Thursday 30. June 2016

Umfrage_Gottesdienst_broschuere_v10_4_2_druck.indd

Rückblick
Rund 100 TeilnehmerInnen bevölkerten das...
120 Teilnehmer/innen waren am 16. Jänner 2016...
Am Freitag, 18. September 2015 fand schon zum...

ORF-Gottesdienst-Übertragung aus der Erzdiözese Wien

Wir freuen uns über Ihr Interesse zur Übernahme einer Gottesdienstübertragung aus Ihrer Gemeinde. Zu Ihrer Orientierung geben wir Ihnen hier einen kurzen Überblick.

 

Jährlich 15 Gottesdienste aus der Erzdiözese Wien

 

Mehr als ingesamt 60 katholische Gottesdienste von Pfarr- oder Gottesdienstgemeinden aus ganz Österreich und Südtirol werden durch den ORF jeden Sonn- und Feiertag, 10.00 - 11.00 Uhr, auf Ö-Regional übertragen. Damit nimmt einerseits der ORF seinen Programmauftrag wahr, andererseits ist es für die katholische Kirche die Möglichkeit, jeden Sonn- und Feiertag bis zu 600.000 Menschen an den Empfangsgeräten zu erreichen. 

 

Aus der Erzdiözese werden jährlich ca. 15. Gottesdienste im Radio übertragen. Vier bis fünf Gottesdienste werden aus St. Ursula, Wien I übertragen und musikalisch unter Mitwirkung der Universität für Musik und darstellende Kunst gestaltet. Zehn Heilige Messen werden aus Gemeinden der Erzdiözese Wien übertragen: Drei Gottesdienste kommen aus je einem unserer Vikariate, da bei den Hörern ein großes Interesse an regionaler Vielfalt besteht. Ein Gottesdienst kommt aus dem Bereich der Kategorialen Seelsorge.

 

Auch Ihre Gemeinde kann "Gastgeber" sein und zeigt damit, was "Mission first" konkret heißen kann.


Ein Gottesdienst aus Ihrer Pfarrgemeinde wird auch eine gelungene Übertragung werden, wenn ...

  • ... Sie eine lebendige Pfarrgemeinde sind, die gerne miteinander feiert.
  • ... die Gemeinde ihre Rolle als aktive Trägerin der Liturgie hörbar wahrnimmt.
  • ... alle Beteiligten gute Voraussetzungen für ihre jeweilige Funktion mitbringen (Stimme, Aussprache, Treffsicherheit beim Gesang,..)
  • ... die beteiligten Musiker und Sänger ein ausgeglichenes und für die Zuhörer im Wesentlichen vertrautes, musikalisches Programm gestalten können.
  • ... wenn die gesamte Gestaltung einem inneren Konzept folgt, sodass eine große Stimmigkeit zwischen Gesprochenem, Gesungenem und Musiziertem entsteht.
  • ... die Bereitschaft zum anschließenden Telefondienst (bis ca. 2 Std. nach der Übertragung besteht).
  • ... alle Beteiligten sich bewusst sind, dass eine Gottesdienstübertragung einer langfristigen Planung und Vorbereitung bedarf.

Das Vorhandensein eines großen Chores ist schön, aber nicht unbedingt notwendig.

 

Bewerbung

 

Senden Sie den ausgefüllten Bewerbungsbogen  mit drei Wunschterminen  bis Ende Februar des Vorjahres der Übertragung an gottesdienstuebertragung@edw.or.at . Bis Ende Mai erhalten Sie dann eine feste Zusage mit dem gewählten Termin für das nächste Jahr. Danach machen Sie zwei musikalische Gestaltungsvorschläge für Ihren Gottesdienst bis September.  Dabei berät sie das Referat für Kirchenmusik sehr gerne. Die definitive musikalische Auswahl wird dann im folgenden Herbst österreichweit festgelegt. Dabei kann es aufgrund der österreichweiten Koordination mit insgesamt neun Landesstudios zu Veränderung gebenüber den Vorschlägen kommen.

 

Wir lassen Sie nicht alleine und laden Sie ein:

  • Informationstag für alle, die bei der Übertragung und dem Telefondienst mitplanen, mitdenken (November / Dezember)
  • Lektorentag mit einem inspirierenden Rhetoriktrainer (November - Jänner)
  • Homiletische Werkstatt und Medientraining für Gottesdienstleiter und Prediger (Jänner / Februar)
  • Das Referat für Kirchenmusik und das Liturgiereferat beraten und begleiten Sie nach Ihrem individuellen Bedarf.

Und was haben wir davon?

Die vor und beim Radiogottesdienst erworbenen Kompetenzen bleiben Ihnen und wirken nachhaltig auf ihre gottesdienstliche Kultur, stellen also ein Investment in die Zukunft Ihre Gemeinde dar. Darüber hinaus ist das Erlebnis des virtuellen "Gastgebers gegenüber Unbekannten" und des anschließenden Telefondienstes eine prägende Erfahrung "über den Kirchtum" hinaus für die ganze Gemeinde.

 

Informationsblatt für Pfarren und Gottesdienstgemeinden zu Radioübertragungen im ORF (PDF)

Bewerbungsbogen (PDF)

 

Ihre Fragen richten Sie bitte an:

 

Maria Faber

Amt für Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation der Erzdiözese Wien

Telefon: 01/ 515 52 - 3591

Fax: 515 52 - 2776

Mail: gottesdienstuebertragung(at)edw.or.at

ARBEITSPLATZ

LITURGIE

Direktorium

der Erzdiözese Wien

Liturgische Lesungen

und Messtexte mit

Datum-Suchfunktion

Verzeichnis der liturg.

Lesungen mit Verweise

Lektionar

Konkordanz

Gotteslob alt / neu mit

Suchfunktion

Materialsammlung Texte für den

gottesdienstl. Gebrauch

Hochgebete

Texte aller Hochgebete

Stundenbuch

Tagzeiten online

 

Pastoralamt der ED. Wien Liturgie
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

anliegen@edw.or.at
Darstellung: Standard - Mobil