Mittwoch 17. Oktober 2018

Jugendarbeit leicht gemacht

Die Anmeldung ist online!

Kath. Jugend Wien (JK)
Stephansplatz 6/6/620
1010 Wien
F +43 (1) 515 52-2743

NEWS

Zeichen.setzen

Bericht

Die Jugendfeier vom 7. Oktober 1938 war die erste und in dieser Geschlossenheit einzige, massive öffentliche Kundgebung des Widerstandes gegen das NS- Regime.

 

80 Jahre später, am 7. Oktober 2018, wollte die Katholische Jugend der Erzdiözese Wien mit ihrer Veranstaltung „Zeichen.setzen“ einerseits den Ereignissen vor 80 Jahren gedenken, andererseits auf unser heutiges Leben aufmerksam machen.

 

 

 

 

 

 

Rosenkranzaktion

 

- Fotos: Lukas Nebel

Zeichen.setzen

Gedenkfeier

 

Wir setzen Zeichen für Frieden und Zusammenhalt!

Am 7. Oktober um 18:00 Uhr erwarten dich Musik, eine coole Aktion und Gebet.

Denn:

Im Zuge des Nationalsozialismus wurden katholische Jugendorganisationen aufgelöst. Den Menschen wurde verboten öffentlich zu ihrem Glauben zu stehen.

Am 7. Oktober 1938 trafen sich trotzdem ca. 8.000 Jugendliche zum jährlichen Rosenkranzfest.
Dieses Zusammentreffen führte zu einer der größten Demonstrationen gegen den Nationalsozialismus.

Die Katholische Jugend Wien gedenkt diesem Ereignis und feiert, dass wir heute keine Angst haben müssen, öffentlich zu beten und zum Glauben zu stehen.

Weitere Infos und eine passende Jugendstunde findest du unter: https://www.zeichensetzen.at/

 

 

Die Kursreihe für Jugendgruppen-LeiterInnen

Diese Kursreihe ist für alle, die in der Jugendpastoral mitwirken möchten.

Im Herbst jeden Jahres wird es ein Basiswochenende geben, bei dem die wichtigsten Grundlagen behandelt werden: Gruppendynamik, Methoden für In- und Outdoor, rechtliche Rahmenbedingungen in der Jugendarbeit, Bibelarbeit mit Jugendlichen, jugendgerechte Liturgie sowie eigene Spiritualität.

Das war der Kongress 2018

Alle zwei Jahre findet der KJ- Kongress statt. Ein Zusammentreffen von vielen engagierten, jungen Menschen auf Pfarr-, Vikariats- und Diözesanebene, aber auch jenen, die sich keiner dieser Ebenen speziell zugehörig fühlen. Dieses Jahr führte es uns nach Wetzlas im Waldviertel. Von 3. bis 4. März war das Schloss Wetzlas ein Ort des Vernetzens, des Weiterbildens, des Planens, aber auch ein Ort der Besinnung und des Feierns unseres Glaubens.

Wahl der ehrenamtlichen Vorsitzenden

Seit heute, Sonntag 04.03.2018, ist es amtlich.

 

Judith Faber und Stefan Igaz

wurden am Kongress der Katholische Jugend Wien

als diözesane Vorsitzende wiedergewählt und damit in ihrem Amt bestätigt.

 

 

Vielen Dank an alle, die sich der Wahl gestellt haben, wir sind euch - aber auch den Personen, die euch gewählt haben - zu tiefsten Dank verpflichtet.

 

Wir freuen uns schon mit euch allen -

vorallem mit Judith und Stefan an der Spitze -

den Weg (weiter-) zu gehen, suchen, einschlagen und zu meistern!

Minibrot 2018

Die Solidaritäts-Aktion der KJ Nord trägt auch 2018 wieder dazu bei, Menschen in den ärmsten Gebieten der Welt ein besseres Leben zu ermöglichen.

Dafür gestalten Jugend- und Firmgruppen gemeinsam den Gottesdienst und verteilen anschließend das selbstgebackene Minibrot gegen Spenden für ausgewählte Projekte.

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2

Wenn ihr unseren monatlichen Info-Newsletter erhalten wollt, tragt unten eure Mail-Adresse ein. Weitere Newsletter findet ihr hier.

Kath. Jugend Wien (JK)
Kath. Jugend Wien (JK)
Stephansplatz 6/6/620
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil