Montag 18. Juni 2018

Das war der Kongress 2018

Alle zwei Jahre findet der KJ- Kongress statt. Ein Zusammentreffen von vielen engagierten, jungen Menschen auf Pfarr-, Vikariats- und Diözesanebene, aber auch jenen, die sich keiner dieser Ebenen speziell zugehörig fühlen. Dieses Jahr führte es uns nach Wetzlas im Waldviertel. Von 3. bis 4. März war das Schloss Wetzlas ein Ort des Vernetzens, des Weiterbildens, des Planens, aber auch ein Ort der Besinnung und des Feierns unseres Glaubens.

„Wir sind viele!“

 

Der Samstag stand zu Beginn im Zeichen des Kennenlernens und des Weiterbildens. Knapp 100 Menschen kamen an diesem Wochenende zusammen, manche kannten sich bereits, andere schlossen neue Freundschaften und tauschten sich aus.

 

Das Kennenlernen war natürlich nicht nur zu Beginn Thema, sondern den ganzen Kongress über. Neben dem Austausch ist für uns die Weiterbildung  an diesem Wochenende sehr zentral. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen neue Inhalte, neue Ideen erfahren. Unterschiedliche Inputs von A, wie „Am I missing out- Neuigkeiten in der Firmvorbereitung“, über „Neues Liedgut“, „Sketchnotes“ bis Z, wie „Zivilcourage trainieren- Werte verteidigen“ mit Max Zirkowitsch vom Mauthausen Komitee, standen am Programm.

 

Die Katholische Jugend existiert auf unterschiedlichen Ebenen, eine davon ist die Vikariatsebene. Ein Kernpunkt des Kongresses ist die Vikariatsphase. Was gibt es in meinem Vikariat bereits? Wen gibt es in meinem Vikariat? Was können  wir gemeinsam planen und umsetzen? Hier werden unter anderem Ideen geschmiedet für gemeinsame Projekte, die möglicherweise in einer Pfarre nicht in dieser Art umsetzbar sind, denn gemeinsam ist man immer stärker.

 

 „Ich habe dich bei deinem Namen gerufen!“

 

Der Abend wurde im schneebedeckten Schlossgarten verbracht. Unsere ehrenamtlichen Vorsitzenden Judith und Stefan stiegen mit den Fackeln den Hügel hinauf und riefen die Kongress- Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei ihren Namen zu sich, wie es auch bei Prophet Jesaja steht: „Fürchte dich nicht, ich habe dich bei deinem Namen gerufen“ (Jes 43,1).

 

Die Stimmung des Abends wird man nicht so schnell vergessen: Schnee, Fackeln, Vollmond, Gemeinschaft, KJ. Anschließend konnten wir uns bei einem Nachtgeländespiel noch körperlich auspowern, bevor der Abend bei Party und Singen in der Kapelle endete.

 

 

Junge Menschen sollen in der Kirche aufstehen und mitreden!

 

Fit und munter starteten wir in den Sonntag. Der zweite Tag beinhaltete unter anderem die Wahl der ehrenamtlichen Vorsitzenden. Judith Faber und Stefan Igaz wurden wiedergewählt und werden die KJ Wien für weitere zwei Jahre mitgestalten.

 

Doch was ist die KJ eigentlich? Was macht sie aus? Diese und viele weitere Themen wurden beim  „Open Micro“, beim offenen Mikrofon angesprochen. Hier hatte jede und jeder die Möglichkeit ihren/ seinen Senf abzugeben, Fragen zu stellen, Ärgernisse kundzutun und/oder Erinnerungen zu teilen. In einer entspannten Atmosphäre kamen wir ins Reden, denn als KJ ist es uns wichtig, dass junge Menschen in der Kirche mitreden, mitbestimmen. Hier sollte Platz sein, aufzustehen und etwas zu sagen.

 

Den gemeinsamen Abschluss bildete die heilige Messe, in welcher wir eine Wordcloud ertstellen, frei nach dem Motto: Was ist dir als junger Mensch in der KJ wichtig? Was macht die KJ aus? Was ist in deiner Kirche nicht wegzudenken?

 

„Gemeinschaft“ sticht sofort heraus, nicht nur in der Wordcloud, auch an dem ganzen Wochenende konnte man es sehr deutlich spüren: KJ = GEMEINSCHAFT

 

Das ist KJ

 

image
Judith & Stefan empfangen die TeilnehmerInnen
image
Schön langsam füllt sich unser Zelt
image
Die Musik sorgt für Stimmung
image
Berni und Steffi führen uns durch den Kongress
image
Ganz schön viele
image
Gespannt wird zugehört
image
Bei den Inputs...
image
konnte viel ausgetauscht werden.
image
In der Vikariatsphase lernte man sich noch besser kennen.
image
image
image
image
image
Wetzlas ist schon ein schöner Ort
image
Wir wurden vom besten Kochteam der Welt bekocht!
image
Wir sind Feuer und Flamme!
image
"Du bist nicht allein"
image
Am Sonntag starteten wir bewegt in den Tag
image
Judith & Stefan werden für ihren Vorsitz bedankt
image
Das sind unsere Kanditaten und unsere Kanditatin
image
Und Stefan und
image
Judith sind in ihrem Amt bestätigt worden.
image
Zum Abschluss feierten wir noch die Heilige Messe
image
mit Jugendseelsorger Thomas.

 

Wenn ihr unseren monatlichen Info-Newsletter erhalten wollt, tragt unten eure Mail-Adresse ein. Weitere Newsletter findet ihr hier.

Kath. Jugend Wien (JK)
Kath. Jugend Wien (JK)
Stephansplatz 6/6/620
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil