Newsletter des Referates für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit der ED Wien
Newsletter nicht richtig angezeigt?
Newsletter auf Homepage lesen

 

 

 

Newsletter - Oktober 2020

Editorial

Am Sonntag, den 4. Oktober, stellte der Vatikan die neue Enzyklika „Fratelli tutti”   von Papst Franzikus offiziell bei einer Pressekonferenz vor. Das Datum ist nicht zufällig gewählt: Die Kirche feiert an diesem Tag den Gedenktag des heiligen Franz von Assisi, und zugleich endet ein ökumenischer Aktionsmonat für Umweltthemen, die „Schöpfungszeit". Seine Umwelt- und Sozialenzyklika „Laudato si" vor fünf Jahren fand weltweit als Aufruf zum Umdenken im Klimaschutz breite Beachtung. Dass „Fratelli tutti” daran anknüpfen wird, zeigt sich auch am Datum der gewählten Veröffentlichung. 

 

Es ist die dritte Enzyklika des katholischen Kirchenoberhaupts. Es ist das erste Mal, dass ein Papst eine Enzyklika in Assisi unterfertigt. Die Unterzeichnung des Dokuments erfogte tags zuvor am Grab des heiligen Franz von Assisi in der Krypta der Basilika. Mit dieser symbolischen Geste möchte Franziskus den Inhalt des Schreibens hervorheben.

 

Schon bei einem ersten Querlesen wird klar: Papst Franziskus hat einen sehr starken, klaren und eindringlichen Text „über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft“, so der Untertitel der Enzyklika, vorgelegt; gespickt mit einer schier unerschöpflichen Anzahl an starken Zitaten. Er ruft dazu auf, den Menschen wieder Hoffnung zu geben durch gelebte Solidarität mit den Armen und Schwachen unserer Gesellschaft. Dabei ist vor allem auch die Politik gefordert, global wie national gegen die strukturellen Ursachen von Ungleichheit und Ungerechtigkeit vorzugehen.

 

In seinen Überlegungen greift Franziskus dabei immer wieder auf frühchristliche Gedanken der Kirchenväter Johannes Chrysostomus und Gregor des Großen auf ("Wer den Armen nicht gibt, beraubt sie ihres Lebens, denn die Güter der Welt sind für alle da."). Aber auch von nichtkatholischen Personen wie Martin Luther King, Desmond Tutu, Mahatma Gandhi und Großimam Ahmad Al-Tayyeb lässt er sich inspirieren.

 

Alles in allem ein spannender Text, der uns sicher lange und intensiv beschäftigen wird. Bleibt zu hoffen, dass „Fratelli tutti” die gleiche Beachtung unter den Verantwortlichen dieser Welt erfährt wie "Laudato si" vor fünf Jahren.

 

Für alle Interessierten und alle die jetzt ein wenig neugierig geworden sind der Link zum Gesamtdokument in deutscher Übersetzung: Enzyklika "Fratelli tutti"


Viel Freude und Inspiration beim Studium wünscht Ihnen

 

Christian Zettl, Roland Reisenauer und Andrea Hussein

von Kirche im Dialog - Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit

 

Foto oben: vatican.va

Weltkirche u. Entwicklungszusammenarbeit

Lernen von der Weltkirche!

 

Themenschwerpunkte des am 25. September 2020 stattgefundene „Impulstreffen Weltkirche“ waren ein Bericht über lebendige Partnerschaft zwischen einer Wiener Pfarre und einer Gemeinschaft in Indien sowie Impulse aus dem Benin für eine neue Art des Wirtschaftens. mehr

ACHTUNG! Neuer Termin!

Florian Kuntner-Preis 2020


Am 20. November 2020 findet zum neunten Mal die Verleihung des Florian Kuntner-Preises statt. Den Abschluss bildet ein Festgottes-dienst anlässlich des 26. Todestages von Florian Kuntner in der Krypta des Stephansdoms. mehr

Organisationen berichten

Welthaus - FairWandeln

Wege in die Zukunft. Jugendliche am Wort.

 

Vierzehn VertreterInnen traffen sich zu einem  FairWandel Austauschtreffen mit der Kath. Jungschar, der Kath. Jugend, Fridays For Future, Südwind und Welthaus. mehr

Nachhaltige Entwicklung

KOO

Internationale Bischöfe für Lieferkettengesetz und Umweltschutz

 

Mehr als 230 katholische Bischöfe weltweit, davon 7 aus Österreich, haben strengere Gesetze gefordert, um Unternehmen und Konzerne zu Umweltschutz und zur Achtung der Menschenrechte zu verpflichten. mehr

Entwicklungszusammenarbeit & Volontariat

SSpS

Mission Beyond Borders (MBB)

 

Die Steyler Missionsschwestern bieten einen neuen, besonderes europäischen Freiwilligendienst (für 2-6 Monate) im Bereich der Flüchtlingsarbeit/Transitzentren an den europäischen Grenzen an.

 

mehr Information

Folder

Missionare & Entwicklungshelfer

Hier die neuesten Newsletter unserer Missionare in Ecuador:

Diakon Heribert Hrusa: Rundbrief Herbst 2020

Angebote & Aktionen

Jahresplaner Weltkirche 2020/2021

In dem praktischen Wandkalender finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen aus dem Bereich Weltkirche, die aktuellen Daten weltkirchlicher und entwicklungspolitischer Einrichtungen in der ED Wien sowie alle Sammeltermine für das Arbeitsjahr 2020/21. Bestellungen unter weltkirche@edw.or.at oder 01/51552 - 3384.

MIVA Austria

MIVA-FahrradAktion 2020

Dreiräder für gehbehinderte Menschen in Afrika

 

Im Herbst widmet sich die diesjährige MIVA-FahrradAktion einem ambitionierten Sozialprojekt. mehr

Welthaus

Dem Schnitzel auf der Spur!

 

Welthaus bietet eine digitale Schnitzeljagd an, die mittels kostenloser App (Actionbound) am eigenen Smartphone gespielt werden kann. dabei geht es um spannende Fragen rund um das Thema Fleischkonsum. mehr

KOO

Klimaschutzprojekt

 

Die evangelische Diakonie, Horizont 3000, die Koordinierungsstelle der österreichischen Bischofskonferenz und die evangelische Kirche in Österreich starten ein neues Umweltschutzprojekt, mit dem jedermann zur Reduzierung von Treibhausgasen beitragen kann: Auch bei sparsamem Verbrauch wird natürlich Energie verbraucht.

 

Im Rahmen der sogenannten "Klima-Kollekte" kann nun jeder Interessiert seinen nicht vermeidbaren Energieverbrauch eruieren (über die Website www.klima-kollekte.at) und im Anschluss dafür eine freiwillige Kompensationszahlung leisten. Mit dem so aufgebrachten Geld wird ein nachhaltiges Hilfsprojekt in Uganda unterstützt. mehr

Termine

missio

18. Oktober 2020, 10:30 Uhr

Weltmissions-Sonntag im Stephansdom

 

mit Weihbischof Dr. Franz Scharl und den anderssprachigen Gemeinden auf Afrika, Asien und Lateinamerika. Eine gemeinsame veranstaltung der Päpstlichen Missionswerke, ARGE AAG – Katholische Gemeinde aus Afrika, Asien und Lateinamerika in Wien und dem Bereich Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit des Pastoralamts.

 

Live-Übertragung durch ORF III

 

mehr Info & Materialien


KMB-Sei so frei

Freitag, 27. November 2020

Romero-Preis 2020

Jetzt Karten sichern! Seit 1980 zeichnet Sei So Frei jährlich Menschen für gesellschaftspolitisches und soziales Engagement mit dem mit 10.000 Euro dotierten Romero-Preis aus.

mehr Info & Karten

Termine und Hinweise über Ihre Veranstaltungen und Angebote veröffentlichen wir gerne in unserem Newsletter und auf der Homepage des Referates. Wir freuen uns auch über Ihre Berichte über gelungene Aktionen. Bitte lassen Sie uns von Ihren Aktivitäten wissen!

 

Unser nächster Newsletter erscheint Ende Dezember 2020.

Redaktionsschluss ist der 4. Dezember 2020!

Impressum
Medieninhaber: Pastoralamt der ED Wien, Kirche im Dialog - Weltkirche u. Entwicklungszusammenarbeit

Stephansplatz 6/DG/633, 1010 Wien; Tel. +43 (01) 51552-3355; Fax: DW 2355; eMail: weltkirche@edw.or.at; www.weltkirche.wien

Wenn Sie den Newsletter vom Referat für Weltkirche nicht mehr beziehen möchten, dann klicken Sie bitte diesen Link