Wednesday 28. July 2021
Evangelium von heute Mt 13,44-46 In jener Zeit sprach Jesus zu der Menge: Mit dem...
Vielmehr habe ich euch Freunde genannt!
Joh. 15, 15
Namenstage Hl. Beatus, Hl. Benno von Osnabrück, Hl. Innozenz I., Hl. Samson, (Anna)...
Gott sagt »Du« zu uns. Wir finden ihn nur, wenn auch wir zu ihm »Du« sagen.
(Hl. Johannes Paul II.)
Hrusa Heribert

Covid-19-Nothilfe für Ecuador

Im Herbst vergangenen Jahres erreichte uns ein Hilferuf aus Pedro Carbo, Ecuador: Es werden dringend Hilfspakete für die Ärmsten zur Linderung der Not inmitten der Covid 19-Pandemie benötigt.

Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit hat das Projekt unterstützt und mit einem bescheidenen Beitrag viel Freude bereitet.

 


Diakon Heribert Hrusa, Missionar der ED Wien in Ecuador, dankt im Namen aller Empfänger:


„Für das gerade angefangene Jahr wünsche ich euch, dass es ein segensreiches und segenbringendes für euer Team und durch euch für viele Menschen wird.
Für arme Familien und alte Menschen war die Hilfe, die ihr uns spontan geleistet habt, wirklich ein Segen. Ich konnte das Geld, 2.500.- Euro, im November überweisen und das Personal der Schule (UEEA in Pedro Carbo, Anm. d. Red.) kaufte die Hilfsgüter und verteilten sie dann auch. Im Namen der Empfänger, 170 Familien und Personen, ein herzliches Dankeschön.“

Pastoralamt der ED. Wien Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Pastoralamt der ED. Wien Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Stephansplatz 6/6/633
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile