Monday 12. April 2021

Neue Glocke in Bad Pirawarth

Neue Glocken in Bad Pirawarth


Die Pfarrkirche St. Agatha in Bad Pirawarth erhielt im September 2020 drei neue Glocken. Am 13. September wurden diese feierlich gesegnet. Es handelt sich dabei um die „Maria-Königin“-Glocke, sowie um die Glocken „Barbara und Agatha“ und „Nikolaus und Cäcilia“. Die Erneuerung des Geläutes ergab sich aus den Umständen, dass einerseits Schäden am Turm durch ungünstige Schwingungsverhalten entstanden, und andererseits die tonale Gestaltung nicht harmonisch war. Somit wurde entschieden zwei der bestehenden Glocken durch neue zu ersetzen und darüber hinaus durch eine Glocke zu erweitern.Die Glocken wurden in der Gießerei Grassmayr in Innsbruck gegossen. Somit siehtdas neue Geläute wie folgt aus:

 

Glocke 1 (Pfundner 1962): es1, 1300 Kilogramm, 127 cm Durchmesser
Und die neuen von Grassmayr 2020:
Glocke 2: g1, 630 Kilogramm, 101 cm Durchmesser
Glocke 3: b1, 360 Kilogramm, 85 cm Durchmesser
Glocke 4: c2, 330 Kilogramm, Durchmesser 80


Johannes Lenius

 

 

Referat Kirchenmusik
Stock im Eisen-Platz 3/IV
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile