Donnerstag 24. Mai 2018

frauen.leben.stärken

Marienandacht zum Jahresthema

Monatsimpulse zum Jahresthema

Behelf (42 Seiten, A4)
Sonderpreis € 2,- im kfb-Büro

 

im Mai:

Ich gestalte mein Leben!
von Anni Van den Nest, (Erzdiözese Wien)

Menschenkette für Frauenrechte am 26. Mai 2018

Es gibt 8 Treffpunkte am Ring und Kai um 14:30 Uhr:

Oper, Volkstheater, Schottentor, Schottenring, Schwedenplatz, Urania, Stubentor, Schwarzenbergplatz.

Die kfb trifft sich beim rosa Kaninchen (Symbol von Dürer-Ausstellung), Ecke Operngasse/Ring.

Frauen* denken weiter: Frauen*. Widerstand 2018

Die österreichische Regierung bestätigt bisher alle Befürchtungen: Die türkis-blaue Koalition ist damit beschäftigt, Verbindungen zu rechtsextremen Umtrieben kleinzureden, sie schnürt Überwachungspakete, macht Stimmung gegen Asylsuchende, attackiert kritische Medien und feilt am Sozialabbau – der Frauen immer ganz besonders hart trifft. Sämtliche Ministerinnen haben zudem erklärt, das Frauen*Volksbegehren 2.0 nicht zu unterschreiben.

 

Feministische Solidarität statt rechte Hetze!
Dieser rechtskonservativen Politik der Spaltung und der Ausgrenzung möchten wir ein starkes feministisches Zeichen entgegensetzen – mit DEINER Unterstützung!

Am 26. Mai 2018 werden wir daher in Wien und anderen Städten in ganz Österreich Menschenketten für Frauen*rechte bilden. Radio Orange wird live berichten!

 

Die Plattform 20000frauen organisiert die Menschenkette in Wien um 16 Uhr.

 

Flyer hier zum Download

Mitgliederzeitung

PRESSEMELDUNGEN

Frauen im Dialog halten.
Regina Augustin neue Generalsekretärin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs

[Wien, 2.5.2018]

Kath. Frauenbewegung Wien
Stephansplatz 6/2/5/540
1010 Wien

E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil