Tuesday 20. August 2019

AKTIONSTAGE

Welterschöpfungstag

am 1. August 2019
hat die Menschheit bereits sämtliche erneuerbare Rohstoffe und Naturleistungen der Erde aufgebraucht

16 Tage gegen Gewalt

an Frauen und Mädchen

25. Nov. - 10. Dez. 2019
Veranstaltungen

One billion rising

14. Februar 2020
für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen

Aktion Familienfasttag

06. März 2020
"Teilen spendet Zukunft"

Weltgebetstag der Frauen

6. März 2020
"Steh auf, und geh!"

Vorbereitungstreffen

Internationaler Frauentag

8. März 2020
gegen Diskriminierung und Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Lange Nacht der Kirchen

05. Juni 2020
Programm

Unser Themenarchiv

Vergangene Schwerpunkte

 

 

frauen.leben.stärken - JAHRESTHEMA 2017 - 2019

Von Beginn an hat es sich die Katholische Frauenbewegung zum Ziel gemacht, Frauen in ihren vielfältigen Lebenssituationen zustärken und zu unterstützen.
Wie geschieht das:
  • Indem wir Räume öffnen, in denen sich Frauen begegnen können, sich vernetzen und einander ermutigen.
  • Indem wir Zugänge zu einer christlichen Spiritualität erschließen, die sich am Evangelium orientiert und ein gutes Leben für alle will.
  • Indem wir Frauen ermächtigen, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten, hier und in den Ländern des Südens. Bildung ermöglicht uns die Reflexion unseres Lebens und der Gesellschaft, sie erweitert unseren Horizont.
  • Indem wir öffentlich für unsere Werte eintreten.
  • Indem wir die Kraft des Miteinanders von Frauen zur Gestaltung von Kirche und Gesellschaft nutzen.

 

Schwerpunkt 2017/18:

Frauenleben

 

 

Schwerpunkt 2018/2019:

Frauenstärken und Frauen stärken
 

 

 

Weil´s gerecht ist... - Jahresthema 2015 - 2017

...fairändern wir die Welt - Schwerpunkt 2016/2017

Die sieben Säulen der kfb-Spiritualität „von Werten geleitet, dem Leben dienend, den Frauen gerecht, in Gemeinschaft getragen, in Traditionen gewachsen, das Wort Gottes hörend und zum Handeln bewegt“ stärken uns für die Verantwortung, die wir aus dem Evangelium heraus haben

 

..mischen wir uns ein - Schwerpunkt 2015/2016

Der Einsatz für globale Gerechtigkeit ist unser christlicher Auftrag aus dem Evangelium heraus und wird in unserem entwicklungspolitischen Handeln spürbar. Jesus hat uns einen Sendungs- und Heilungsauftrag gegeben. Globale Ungerechtigkeiten sind Wunden, die geheilt werden sollen. Gott will Liebe und Gerechtigkeit für alle, weil wir Geschwister sind. Im Engagement für Gerechtigkeit und Solidarität zeigen sich Gottes Spuren im Handeln der Menschen.

 

einander.begegnen - Jahresthema 2013 - 2015

Achtsam & offen zum neuen WIR - Schwerpunkt 2014/2015

„Die Stunde ist kostbar. Warte nicht auf eine spätere, gelegenere Zeit.“

Katharina v. Siena -  Patronin und Weggefährtin der kfb

 

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Begegnung prägt auch im Arbeitsjahr 2014/2015 die Inhalte unserer kfb - Bildungsarbeit. Im vergangenen Jahr ging es darum, in Begegnung mit uns selbst zu kommen. Wir haben nachgespürt, auf wie viele Weisen wir uns selbst, dem Du, und dem Wir neuen Raum geben können. Unter dem gemeinsam vereinbarten Motto wollen wir im kommenden Jahr achtsam und offen Begegnungen zulassen, um mehr und mehr eine neues WIR zu leben.

 

ich - du - wir - Schwerpunkt 2013/2014

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“, so schreibt Guy de Maupassant.

 

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs möchte mit ihrem neuen Jahresthema in der Bildungsarbeit und in der gesellschaftspolitischen Arbeit den Raum für vielfältige Begegnungen im persönlichen, interreligiösen und interkulturellen Bereich überregional und generationenübergreifend öffnen.

 

Heute Christin sein - Jahresthema 2011 - 2013

glaubhaft · spürbar · wirkungsvoll - Schwerpunkt 2011/2012

Im Rahmen des Quo Vadis Prozesses haben wir uns als kfb für die kommenden zwei Jahre auf den Schwerpunkt Spiritualität geeinigt. Das erste Jahr steht unter dem Thema: Heute Christin sein. glaubhaft · spürbar · wirkungsvoll         

 

Dabei wollen wir das Wissen um unseren Glauben erweitern, einander ermutigen darüber zu reden und im Alltag danach zu handeln. Das Feiern in vielfältiger und bereichernder Form ist dabei unverzichtbar. Das Thema steht für Lebendigkeit und Bewegung und hat zu tun mit dem Leben in unserer Welt, so wie sie heute nun einmal ist.

 

kfb - gemeinsam · kraftvoll · engagiert - Schwerpunkt 2012/2013

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Spiritualität prägt auch im Arbeitsjahr 2012/2013 die Inhalte unserer kfb-Arbeit. Letztes Jahr stand die Spiritualität jeder einzelnen Christin im Zentrum. Es ging darum, dem eigenen „Christin sein“ nachzugehen, das Wissen um unseren Glauben zu erweitern, einander zu ermutigen lebendig und bewegend, als Christin im Alltag glaubhaft, spürbar und wirkungsvoll zu handeln. Unter dem gemeinsam vereinbarten Motto „Heute Christin sein kfb - gemeinsam · kraftvoll · engagiert“ wollen wir im kommenden Jahr der Spiritualität unserer Gemeinschaft nachspüren, sie formulieren und damit nach außen hin verstärkt sichtbar machen.

 

Mitgliederzeitung

PRESSEMELDUNGEN

 

Katholische Frauenbewegung: Partizipation vorantreiben
Förderung von Beteiligung und Demokratie Themenschwerpunkt bei Sommerstudientagung der kfbö [Klosterneuburg, 12.07.2019]

Termine
Fri., 23. August 2019 09:00
kfb Frauenreise nach DRESDEN & GÖRLITZ
Mon., 02. September 2019 16:00
Wildkräuterspaziergang am Wienerberg
Wed., 18. September 2019 18:00
Wir über 50+ Offene Jahresgruppe für Frauen

KA-NEWSLETTER

10 x im Jahr gesellschaftspolitische Kommentare und Aktionen

hier abonnieren!

Kath. Frauenbewegung Wien
Stephansplatz 6/2/5/540
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil