Monday 18. January 2021

ORF Wien Heute

ORF-Beitrag
"Alleinerziehend in der Coronakrise"

ORF Beitrag zur "Alltagsheld*innen - Messe für Alleinerziehende"

 

 

 

 

 

 

ORF Beitrag zum Projekt "Familienboot

 

 

 

Chronik
Sonntagsbrunch, am 27.September 2020
Chronik
Sonntagsbrunch, am 27.September 2020
Chronik
Die Kontaktstelle für Alleinerziehende gibt es seit ...
Chronik
Frühlingsfest in der Lobau
Chronik
Frühlingsfest in der Lobau

"FAMILIENBOOT"

Engagierte Freiwillige unterstützen Ein-Eltern-Familien - Freiwilligenprojekt

 

Es werden Praktikant*innen gesucht!

 

Das ist eine anerkannte Praktikumsstelle für die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberatung!

 

....Sie absolvieren die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberater*in ?

 

...Sie haben Ihre beruflichen und familiären Pflichten hinter sich, sind aktiv und möchten sich sozial engagieren?

...Sie haben Ihre Kinder erfolgreich ins Erwachsenenleben begleitet und möchten gerne weiterhin mit jungen Menschen zu tun haben und sie auf ihrem Weg unterstützen?

...Sie haben zwar keine eigenen Kinder, aber im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit mit Kinder zu tun gehabt und möchten diese Erfahrungen auch weiterhin im Zusammenleben mit jungen Menschen und ihren Familien weitergeben?

 

 

 

 

Supervision

für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Projektes "Familienboot"

Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Projektes "Familienboot"

Ing. Bernhard Gold (in Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater)

 

Ehepaar Henschel

 

Iris Steyrer (in Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin)

Exif_JPEG_420

Familienboot

Erfolgsgeschichten

"Die drei Burschen sind mir im Laufe meiner Praktikumsszeit zum Lebens- und Sozialberater echt ans Herz gewachsen! Von Kindern kann man echt viel lernen: Leichtigkeit, Veränderung des Betrachtungsweise, Entschleunigung." (Bernhard Gold - ehrenamtlicher Mitarbeiter beim Projekt Familienboot)

Familienboot

Erfolgsgeschichten

"Ich hab zwei erwachsene Söhne und bin angehende Lebens- und Sozialberaterin. Mir macht es superviel Spaß eine Ein-Eltern-Familie zu unterstützen. Für mich fühlt sich diese Zeit nicht wie Praktikumsstunden an, obgleich ich es mir die Zeit als Praktikum für die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin anrechnen werde, sondern wie Freizeit!" (Claudia Regner-Ossmann, ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Familienboot)

Familienboot

Erfolgsgeschichten

"Ich unternehme richtig viel mit den zwei Mädchens. Ich genieße die Zeit mit den Beiden sehr. Mittlerweile betreue ich sie schon fast drei Jahre einen Nachmittag in der Woche."  (Ildiko Strausz - ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Projekt Familienboot)

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Jahresbericht 2017 online zum Durchblättern!

 

 

 

 

 

 

 

Projekt für Freiwillige

Kategoriale Seelsorge

 

 

 

Kontaktstelle für Alleinerziehende
Stephansplatz 6/6/632
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile