Friday 30. July 2021
Chronik
Sonntagspicknick im Wasserpark am 27.6.2021
Chronik
Sonntagspicknick im Wasserpark am 27.6.2021
Chronik
Sonntagspicknick im Augarten am 30.5.2021
Chronik
Unsere neuen Freiwilligen
Chronik
Wir begrüßen unsere neuen Freiwiligen

Im Miteinander Hoffnung wecken

Für alle, die das Gefühl haben, in bestimmten Situationen nicht mehr weiter zu kommen und sich im Miteinander einer Gruppe damit auseinandersetzen möchten.

Kinderbetreuung wird bei Bedarf organisiert!

In der herausfordernden Lebenssituation als Alleinerziehende/r kann es vorkommen, dass wir manches Mal das Gefühl haben, nicht mehr weiter zu kommen oder irgendwie fest zu stecken in einem Problem. In diesem Zustand machen sich Resignation und Selbstzweifel breit, die Sichtweise auf die eigenen Probleme ist stark eingeschränkt.

Was aber doch meist vorhanden ist, ist ein Verständnis und Feingefühl für Menschen mit ähnlichen Problemen.

 

Durch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch und mit Hilfe von Übungen begeben wir uns auf die Suche nach den kleinen Ideen und Gedanken, denen wir normalerweise aus unterschiedlichen Gründen nicht nachgehen und die neue Sichtweisen eröffnen können.

 

 

Zielgruppe:

Alle, die das Gefühl haben, in einer bestimmten Situation nicht weiter zu kommen, und die Lust darauf haben, sich im Miteinander in einer Gruppe damit auseinanderzusetzen.

 

Zeit:

Samstag, 25.09.2021

15:00 bis 17:00 Uhr

Workshop

 

17:00 bis 18:00 Uhr

Gemeinsame Jause und Austausch

 

Ort:

1010 Wien, Stephansplatz 6/Stiege 1/Dachgeschoß

Kostenbeitrag: € 15.- bis 20.-

in fairer Selbsteinschätzung

 

 

Referentin:

Maria Kretschmann

 

Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 22.09.2021, 12:00 Uhr

unter: 01/ 51 552-3343 oder 3322 oder

alleinerziehende@edw.or.at

 

oder HIER:

 

Anmeldung für "Im Miteinander Hoffnung wecken"

Kontaktstelle für Alleinerziehende
Stephansplatz 6/6/632
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile