Wednesday 16. October 2019
Aktuelles
Angebot für Wien: Klimaschutz und...
Ihnen ist Klimaschutz und Energiesparen ein...

Veranstaltungshinweis Donau-Universität
Die Donau-Universität Krems bietet in...

Laudato Si Lehrgang 2018/19 startet...
Es gibt noch die Möglichkeit sich für den...

Angebot für Wien: Klimaschutz und Energieeffizienz praktisch vermitteln

Erster Energie-Führerschein® Coach gratis!

Ihnen ist Klimaschutz und Energiesparen ein Anliegen und Sie wollen das Wissen an Jugendliche oder Erwachsene weitergeben? Dann sind Sie beim Kurzlehrgang Energie-Führerschein Coach genau richtig!

 

Nächster Energie-Führerschein Coach Kurzlehrgang am 21./28./29. November 2019

Ort: DIE UMWELTBERATUNG, Wien, Buchengasse 77 (4. Stock)

Veranstaltungshinweis Donau-Universität

Die Donau-Universität Krems bietet in Kooperation mit dem Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich und der Allianz Klimagerechtigkeit eine Seminarreihe an mit dem Titel Klimagerechtigkeit. Ethische Reflexion und transformatives Handeln.

Laudato Si Lehrgang 2018/19 startet fix im November

Anmeldeschluß: 25.10.

Es gibt noch die Möglichkeit sich für den Laudato Si Lehrgang anzumelden, der helfen soll in ihrer Pfarre mehr in Richtung Nachhaltigkeit zu bewegen! Dann sind sie beim 6 teiligen "Laudato Si" Lehrgang genau richtig. Der Lehrgang startet fix am 8. November! Mit dabei sind u.a. Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger und Helga Kromp-Kolb! Weitere Informationen auch unter www.laudatosi.at und im Lehrgangsflyer!

 

Hier ein paar Eindrücke zur Schienenwallfahrt 2019 auf dem Jakobsweg Weinviertel mit P. Petrus Hübner:

image
image
image
image
image
image
image
image
image

Markus Gerhartinger, Markus Hafner-Auinger, Petra Schön, Kardinal Christoph Schönborn, Sr. Angelika Ungerhofer

Erzdiözese Wien wird Mitglied des Klimabündnis

Mit der Erzdiözese Wien sind nun insgesamt bereits fünf katholische Diözesen Österreichs Mitglied des Klimabündnis Österreich. Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn unter-zeichnete die Mitgliedschaft im Kloster Kirchberg am Wechsel (NÖ), das seit kurzem seinen Strom in einer von der Erzdiözese errichteten 13, 6 kW Photovol-taik-Anlage selbst erzeugt. Symbolträchtig: Die Unterzeichnung des Beitritts erfolgte zu Beginn der „Schöpfungszeit“, in der die Kirche vom 1. September bis 4. Oktober besonders für den Erhalt und den rechten Gebrauch der Schöpfung betet.

v.l.n.r.: Enis Buzar, Gerhard Weissgrab, Maris Filipic, Bischof Michael Chalupka, Weihbischof Stephan Turnovszky

Schöpfung bewahren = Klima schützen

Pressekonferenz von Religionsvertretern zu Fridays-for-future

Bei einer Pressekonferenz haben sich am Montag Vertreter großer religiöser Gemeinschaften hinter die Fridays-for-future-Bewegung gestellt. Bei der großen Demonstration am kommenden Freitag um „fünf vor zwölf“ am Heldenplatz werden Vertreter*innen aller vier Religionsgemeinschaften teilnehmen.

Pfarre Großebersdorf SDG-Wegweiser

Die Pfarre Großebersdorf geht in Sachen Schöpfungsverantwortung mit einem so leuchtenden Beispiel voran, dass sie am 22. September vom Land Niederösterreich als SDG-Wegweiser ausgezeichnet wurde. Die SDGs („Sustainable Development Goals“) sind 17 Ziele im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung, die 2015 von den Vereinten Nationen beschlossen wurden.

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Gerne informieren wir Sie über aktuelle Umwelt-Themen. 

Umweltbüro
Stephansplatz 6/3/5/536
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil