Wednesday 2. December 2020
Aktuelles
Herbstkonferenz der kath....
Kirchliche Umweltbeauftragte sind...

Rückblick Schienenwallfahrt 2020 -...
Pastoralamtsleiter Markus Beranek bei der...

Schöpfungszeit: Radl in die Kirche
Wir RADLn in die KircheIm Rahmen von...

Herbstkonferenz der kath. Umweltbeauftragten 2020

 

Kirchliche Umweltbeauftragte sind ImpulsgeberInnen innerhalb ihrer Diözesen und begleiten Menschen, Pfarren und Einrichtungen auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Sie erinnern immer wieder an die Notwendigkeit, die bedrohte Schöpfung nicht aus den Augen und der eigenen Spiritualität zu verlieren. Die pastorale Dimension innerhalb der Schöpfungsverantwortung gewinnt in Zeiten der Vereinsamung durch die Corona-Pandemie zunehmend an Bedeutung.

 

Die katholischen Umweltbeauftragten Österreichs trafen sich vom 19.-20. Oktober 2020 am Fuß des Nationalparks Kalkalpen im Rahmen ihrer Herbstkonferenz, um sich für die Umweltarbeit in Österreichs Diözesen zu unterstützen und stärken.

 

PA ganzer Bericht

Rückblick Schienenwallfahrt 2020 - Sonntagsberg

Gottes Geist schenkt uns Lebensraum – die Welt gestalten

Pastoralamtsleiter Markus Beranek bei der Schienenwallfahrt am Sonntagberg

 

„Der Geist Gottes schenkt uns Lebensraum. Es geht darum, die Leidenschaft Jesu für die Menschen weiter zu tragen, im Rahmen unserer Möglichkeiten die Welt zu gestalten“, sagte Pastoralamtsleiter Markus Beranek bei der Schienenwallfahrt von Laa an der Thaya zum Sonntagberg in der Wallfahrtsbasilika am 26. September 2020, an der auf Einladung des Umweltbüros der Katholischen Aktion der Erzdiözese Wien und des Referates für Bahn und Post trotz Nässe und Corona 64 Personen im Sonderzug teilnahmen.

 

 

Schöpfungszeit: Radl in die Kirche

Wir RADLn in die Kirche

Im Rahmen von "Österreich radelt" laden wir in der Schöpfungszeit (01. 09. - 04. 10.)  die Pfarren in der Erzdiözese Wien zur Aktion "RADLn in die Kirche" ein.

 

Da auch die europäische Mobiltitätswoche vom 16.09.-22.09. fällt, mit ihrem Höhepunkt "Autofreier Sonntag" am 20.September  - speziell an diesem Sonntag in die Kirche zu RADLn.

 

Alle Pfarren die sich unter www.radelt.at oder www.autofasten.at zu einer Aktion angemeldet haben verlosen wir österreichweit einen Preis von € 500,- für ein ökofaires (Pfarr)fest oder eine nachhaltige Pfarrfahrt.

 

Folder

Plakat

Urlaub - einmal anders!

Wiener Theologiestudentin mit Herz für die Umwelt

Im Juli 2020 fanden sich 19 Freiwillige in St. Nikolai im Sölktal zusammen, um Schwendarbeit und somit einen wichtigen Beitrag zur heimischen Landwirtschaft zu leisten. Darunter Elisabeth Wanek, welche in Wien Theologie studiert. Der Träger des Projektes ist der Österr. Alpenverein.

Strom vom Kindergartendach

Anfang Juli 2020 war es endlich so weit in der Pfarre Essling, Wien 22.

Am Dach des Kindergartens wurde eine Photovoltaikanlage montiert, die sowohl Pfarrzentrum als auch Kindergarten mit Strom versorgt. Ein Großteil der Energie wird somit ohne Umweltverschmutzung von der Sonne gewonnen.

Lehrgang zum/zur Mobilitäts-beauftragten startet Ende September

Gemeinsam mit dem Klimabündnis bietet das Umweltbüro den Lehrgang Mobilitätsbeauftragte/r an. Der Lehrgang findet am 28/29.9. und 4./4.11.20 am Stephansplatz statt (Club 4). HIER finden Sie den Lehrgangsflyer! Weitere Information und Anmeldung beim Klimabündnis! Kurskostenunterstützung bis max. 50% durch das Umweltbüro möglich!

 

Tiere am Kirchturm, aber auch rund um die Kirche entdecken und melden

App downloaden und mitmachen!

Tiere am Kirchturm, aber auch rund um die Kirche entdecken, beobachten und melden.

Einfach die kostenlose App naturbeobachtung.at herunterladen und Projekt "Kirchturmtiere" auswählen.

 

Flyer HIER downloaden

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Gerne informieren wir Sie über aktuelle Umwelt-Themen. 

Umweltbüro
Stephansplatz 6/3/5/536
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile