Monday 22. July 2019

Rückblick
Chrisammesse
Am Montag in der Karwoche wurden in einem...
Das neue Lektionar für das Lesejahr C ist...
Abschlussgottesdienst der 5....

Das neue Fronleichnamsrituale

Im vergangenen Jahr wurde es in einigen Pfarren erprobt, nun ist es da.

Was erwartet Sie im neuen Feier- und Werkbuch?

In Zusammenarbeit mit der Österreichischen Liturgischen Kommission und den diözesanen Liturgiereferaten hat das Österreichische Liturgische Institut, Salzburg, das bisherige Rituale „Die Feier des Fronleichnamsfestes“ (approbiert 1979), grundlegend überarbeitet, auf die aktuelle pastorale Gegebenheiten abgestimmt und als Rituale „Die Feier des Fronleichnamsfestes. Feier und Werkbuch für die (Erz)-Diözesen Österreichs“ erstellt.

 

Im vergangenen Jahr wurde das Feier- und Werkbuch bereits in einigen Pfarren der Erzdiözese Wien erprobt, heuer erscheint nun das neue Rituale. Es wird ab Mitte Mai erhältlich sein.

 

Im kommenden Jahr wird es dazu Einführungsveranstaltungen in den drei Vikariaten mit einer Goody-Aktion für Pfarren geben.

 

 

 

Was erwartet Sie im neuen Feier- und Werkbuch?

  • Eine theologische Hinführung zum Fronleichnamsfest

  • Eine pastorale Hinführung mit ausführlichen Hinweisen zu unterschiedlichen Feierformen

  • Schrifttexte in der neuen Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift

  • Gestaltungshinweise mit ausgewählten Gesängen aus dem Gotteslob.
    (Die Vorschläge für Lieder, Gesänge und Liedrufe sind abgestimmt mit dem „Bläserbuch zum Gotteslob, Ausgabe für Österreich und Bozen-Brixen“)

  • Fertige Vorlagen für die Stationen bei der Prozession – drei Reihen mit je vier Stationen:

    • Reihe A: Gegenwart Christis in der Welt (traditionelle Reihe)

    • Reihe B: Selbstzeugnis Jesu Christi

    • Reihe C: Zeugnis Jesu Christi von seiner Sendung

  • Aufbau jeder Statio: Gesang – Impuls zum Evangelium – Ruf vor dem Evangelium und Evangelium – Lobpreis/Anbetung – Fürbitten – Eucharistischer Segen/ Segensgebet. (Ruf vor dem Evangelium, Anrufungen zum Lobpreis und Fürbitten sind bei allen Stationsmodellen zum Singen eingerichtet)

  • Feiermodelle und Anregungen für Gemeinden, in denen am Festtag selbst nicht die Eucharistie gefeiert werden kann: Wort-Gottes-Feier, Tagzeitenliturgie, Eucharistische Andacht

  • Feier zu Herz-Jesu mit oder ohne Prozession am Herz-Jesu-Sonntag

  • Anhang I: Texte zur Auswahl: Evangelium und Gebete für den Segen mit dem Allerheiligsten

  • Anhang II: Verzeichnis der Lieder und Gesänge zu Fronleichnam im Bläserbuch zum Gotteslob, Ausgabe für Österreich und Bozen-Brixen

  • Anhang III: Kantillationstöne für die Verkündigung des Evangeliums,

  • Anhang IV: Vorsängermodelle zum Fürbittruf, zum Ruf vor dem Evangelium und zu Lobpreis/Anbetung

ARBEITSPLATZ

LITURGIE

aktuelles Direktorium

der Erzdiözese Wien

Messtexte und Lesungen

mit Datum-Suchfunktion

aktuelle Sonntagslesungen

in der revidierten Einheitsübersetzung

Verzeichnis der liturg.

Lesungen mit Verweise

Lektionar

Das neue Gotteslob

Alles rund um das Gotteslob

Konkordanz

Gotteslob alt / neu mit

Suchfunktion

Materialsammlung
Texte für den gottesdienstl. Gebrauch

Hochgebete

Texte aller Hochgebete

Stundenbuch

Tagzeiten online

Morgen-/Abendlob mit Gotteslob

(Gestaltungsanregungen, Gesänge, Kehrverse, etc.)

Linksammlung

(Liturgische Bücher und Dokumente, Behelfe)

Bibel Einheitsübersetzung

alt (1980)

neu (2016)

Pastoralamt der ED. Wien Liturgie
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil