Monday 1. March 2021

Rückblick
Erstmals konnten zehntausende SchülerInnen...
Was ist zu beachten, damit der Livestream eines...
Der Bereich Bibel-Liturgie-Kirchenraum war Teil...

Allerseelen - Totengedenken in Coronazeiten

Gottesdienste im Gedenken an Verstorbene zu Allerseelen werden heuer wohl auch von der Corona-Pandemie geprägt sein. Einige Anregungen zu Feier- und Andachtsmöglichkeiten dazu finden Sie hier.

Feiervorlagen

 

Netzwerk-Gottesdienst

Totengedenken zu Allerseelen, auch mit Kindern, zum Ausdrucken oder Beten mittels Tablet etc.

 

Stark wie der Tod ist die Liebe (Wien)

Flyer zum Gebet am Grab. Erhältllich über den Behelfsdienst der EDW.

 

Totengedenken (aus dem Bistum Würzburg)

Dieser Gottesdienst bietet zahlreiche Zeichenhandlungen, wie Licht-, Wasser- oder Weihrauchritus,  zur Auswahl. Er kann auch am Friedhof gefeiert oder mit einer Prozession dorthin verbunden werden.

 

Gedenkgottesdienst (aus dem Bistum Speyer)

Für die Verstorbenen der Gemeinde zu Allerseelen mit dem Entzünden von Kerzen. In diesem Feiervorschlag finden Sie auch eine Anregung für die Ansprache mit einem Brief von Dietrich Bonhoeffer.

 

Gedenkgottesdienst auf dem Friedhof (aus dem Bistum Speyer)

für Gemeindemitglieder die während der Corona-Pandemie verstorben sind.  Alle Texte sind hierbei bereits formuliert. Ebenso ist eine Checkliste für die Vorbereitungen eingeschlossen.

 

Trauern auf Distanz - Gebete und Texte (Schweizer Liturgisches Institut)

Hier finden Sie eine Sammlung an Texten und Gebeten, die in eine Gedenkfeier oder auch das persönliche Totengedenken eingebaut werden können.

 

 

Anregungen für Pfarren

Hier haben wir einige Anregungen zusammengestellt, wie das Totengedenken auch außerhalb des Kirchenraumes begleitet werden kann.

  • Ermöglichen Sie Angehörigen das Eintragen der Namen von Verstorbenen in ein Holzkreuz im Vorraum der Kirche oder vor der Kirche. Auch Fotos der Verstorbenen könnten daran angepinnt werden.
  • Stellen Sie eine Vase im Vorraum der Kirche oder davor auf, in die trauernde Angehörige Blumen mit Namensschildern stecken können. Diese Blumen können den Kirchenraum bei der Feier des Allerseelengottesdienstes schmücken und an die Verstorbenen erinnern.
  • Bieten Sie das Licht der Osterkerze zum mitnehmen an. Stellen Sie dazu die brennende Osterkerze an einem zugänglichen Ort, z.B. dem Vorraum der Kirche, zusammen mit dünnen Kerzen zum Anzünden von mitgebrachten Laternen, Grablichtern etc. auf.
  • Wo es passt können auch von Angehörigen eingesadte Fotos von Verstorbenen an die Kirchenfassade projiziert werden.
  • Haben Sie einen Baum neben der Kirche, können Sie ihn als Lebensbaum-Symbol benutzen und Angehörige die Namen ihrer Verstorbenen auf Kärtchen an den Baum hängen lassen.

 

Anregungen für Trauernde

  • Im Netzwerk-Gottesdienst wird zeitnah ein Gottesdienstvorschlag für zu Hause onlinegestellt werden.
  • Darüber hinaus können Sie für Ihr persönliches Totengedenken beispielsweise Blumen am Lieblingsplatz des/der Versorbenen aufstellen und mit einem Gebet verbunden an die vielen schönen gemeinsamen Momente denken.
  • Liebe geht durch den Magen, heißt es. So kann auch das Zubereiten und Essen des Lieblingsgerichtes des/der Verstorbenen und das dabei In-Erinnerungen-Schwelgen ein Teil des Totengedenkens zu Allerseelen sein.
  • Dabei kann auch das Betrachten von Fotobüchern/-alben hilfreich sein.

Anregungen für Gebetsimpulse dabei folgen in Kürze.

ARBEITSPLATZ

LITURGIE

aktuelles Direktorium

der Erzdiözese Wien

Messtexte und Lesungen

mit Datum-Suchfunktion

aktuelle Sonntagslesungen

in der revidierten Einheitsübersetzung

Verzeichnis der liturg.

Lesungen mit Verweise

Lektionar

Das neue Gotteslob

Alles rund um das Gotteslob

Konkordanz

Gotteslob alt / neu mit

Suchfunktion

Materialsammlung
Texte für den gottesdienstl. Gebrauch

Hochgebete

Texte aller Hochgebete

Stundenbuch

Tagzeiten online

Morgen-/Abendlob mit Gotteslob

(Gestaltungsanregungen, Gesänge, Kehrverse, etc.)

Linksammlung

(Liturgische Bücher und Dokumente, Behelfe)

Bibel Einheitsübersetzung

alt (1980)

neu (2016)

Pastoralamt der ED. Wien Liturgie
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile