Sunday 13. June 2021

Rückblick
Erstmals konnten zehntausende SchülerInnen...
Was ist zu beachten, damit der Livestream eines...
Der Bereich Bibel-Liturgie-Kirchenraum war Teil...

Regelungen ab 19. Mai 2021

Mit den Öffnungen ab 19. Mai 2021 ergeben sich auch neue Regelungen für die Feier von Gottesdiensten. Hierzu hat die Österreichische Bischofskonferenz eine neue Rahmenordnung und ein Präventionskonzept erstellt.

Die Österreichische Bischofskonferenz hat die Öffnungsschritte mit 19. Mai 2021 begleitend einen neue Rahmenordnung zur Feier öffentlicher Gottesdienste herausgegeben. Diese wird ergänzt durch ein Präventionskonezpt für religiöse Feiern bzw. Gottesdienste aus einmaligem Anlass  (Taufe, Firmung, Erstkommunion, Trauung)

 

In folgenden Bereichen ergeben sich Änderungen für die Feier der Gottesdienste:

  • Reduzierter Gesang ist ab 19.05. unter Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen wieder möglich:
  • Als Gemeindegesang: nur in reduzierter Form, mit FFP2-Maske und unter Einhaltung des 2m Abstandes
  • Für den Chorgesang, dh. für Mitglieder eines Chores während des Gottesdienstes und der Proben, gelten analog die staatlichen Bestimmungen für Chöre, unter ihnen die 3-G-Regel: Getestet, Genesen oder Geimpft und 2m Abstand. Nähere Informationen zur 3-G-Regel entnehmen Sie bitte der Veranstaltungstabelle. Genauere Regeln zum Chorgesang finden Sie ebenfalls in der Rahmenordnung der Bischofskonferenz.
  • Feiern der Sakramente (Taufen, Erstkommunionen, Firmungen, Trauungen) sind unter Einhaltung der allgemeinen Regeln der geltenden Rahmenordnung (und mit einem entsprechenden Präventionskonzept) möglich.
  • Begräbnisse: Auf dem Friedhof gilt ebenso die 2m-Abstandsregelung sowie Maskenpflicht in geschlossenen Räumen. In der Kirche gelten die allgemeinen Regelungen der geltenden Rahmenordnung. Es gibt keine fixe Obergrenze für die Zahl der Mitfeiernden, diese ergibt sich – wie bei „normalen“ Gottesdiensten - aus dem Platzangebot in der Kirche bei 2-Meter-Abständen.
  • Prozessionen (z.B. zu Fronleichnam) sind mit FFP2-Maske und unter Einhaltung des 2m Abstandes möglich.
  • Der “eucharistische Dialog” (“Der Leib Christi – Amen") ist wieder möglich.
  • Nach dem Gottesdienst sollen Menschenansammlungen weiterhin vermieden werden. Bitte daher auch nach Firm- und Erstkommuniongottesdiensten auf die Abstandsregeln (etwa bei “offiziellen” Firm- bzw. Erstkommunionfotos) zu achten.

ARBEITSPLATZ

LITURGIE

aktuelles Direktorium

der Erzdiözese Wien

Messtexte und Lesungen

mit Datum-Suchfunktion

aktuelle Sonntagslesungen

in der revidierten Einheitsübersetzung

Verzeichnis der liturg.

Lesungen mit Verweise

Lektionar

Das neue Gotteslob

Alles rund um das Gotteslob

Konkordanz

Gotteslob alt / neu mit

Suchfunktion

Materialsammlung
Texte für den gottesdienstl. Gebrauch

Hochgebete

Texte aller Hochgebete

Stundenbuch

Tagzeiten online

Morgen-/Abendlob mit Gotteslob

(Gestaltungsanregungen, Gesänge, Kehrverse, etc.)

Linksammlung

(Liturgische Bücher und Dokumente, Behelfe)

Bibel Einheitsübersetzung

alt (1980)

neu (2016)

Pastoralamt der ED. Wien Liturgie
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile