Monday 5. December 2022

Rahmenordnung Liturgie

www.gottesdienst.at

masterclasses.wien

Rückblick
Eine Studiengruppe aus der Schweiz besuchte uns...
#beblessed2022
Kurz vor dem heurigen Maturatermin luden das...
Gemeinsam unterwegs. Das war der...

Gottesdienste zur Kommunionvorbereitung mit Kindern im Schulalter

Das Gelernte im Gottesdienst feiern.

Im Gottesdienst feiern, was in den Vorbereitungsstunden zuvor gelernt wurde, um so das gelernte mit dem Leben zu verbinden, ist das Grundanliegen dieses Liturgiebehelfes.

Zu jedem Gottesdienst findet sich eine ausführliche „Pastorale Einführung“. Dort wird auf die Themen der jeweiligen Vorbereitungseinheiten verwiesen, die diese Liturgie vorbereiten bzw. deren Abschluss sie bildet.

 

Detaillierte Rubriken beschreiben den Ablauf der Feier.

 

Liedvorschläge, gemeinsam mit dem Referat Kirchenmusik erarbeitet, ergänzen die Gottesdienste. Auf eine ausgewogene Mischung von traditionellen und neuen Liedern wurde Wert gelegt.

 

Einzelne Feiern sind so gestaltet, dass sie, sowohl als Wort-Gottes-Feier in der Vorbereitungsgruppe, als auch im sonntäglichen Gemeindegottesdienst, gefeiert werden können.

 

Inhalt

Segensfeier zum Abschluss der ersten Einheit als Feier in der Vorbereitungsgruppe.

 

Übergabe des Kreuzes und Übergabe der Heiligen Schrift können sowohl in der Vorbereitungsgruppe wie auch als Vorstellgottesdienst im sonntäglichen Gemeindegottesdienst gefeiert werden.

 

Feier der sakramentalen Versöhnung: Es werden zwei unterschiedliche Modelle geboten. Beiden ist jedoch gemeinsam, dass sie als gemeinschaftliche Liturgien gefeiert werden um auch die soziale Dimension von Schuld und Versöhnung zum Ausdruck bringen. Als Feier in der Vorbereitungsgruppe.

 

Übergabe des Glaubensbekenntnissses als Feier in der Vorbereitungsgruppe

 

Feier des Taufgedächtnisses zur Vorbereitung auf die Erstkommunion im sonntäglichen Gemeindegottesdienst; auch als Vorstellgottesdienst möglich.

 

Lobpreis über das Brot als Feier in der Vorbereitungsgruppe

 

Feier der Erstkommunion mit sonntäglichem Taufgedächtnis und ausführlichen Hinweisen zu den Hochgebeten.

 

Dankandacht mit verschiedenen Bausteinen zur Auswahl.

In 3 Teilen erhältlich

In jedem Teilband sind ausführliche einleitende Hinweise und Aufstellung der Katechetischen Vorbereitungsunterlagen enthalten. Eien Auswahl an Bibelausgaben, die auch für Kinder geeignet sind, finden sich im Anhang von Teil II.

 

Teil I:    Segensfeier zu Beginn der Kommunionvorbereitung,

              Segensfeier über das Brot und

              die Feier der Sakramentalen Versöhnung vor der Erstkommunion

 

Teil II:   Feierliche Überreichung christlicher Symbole und Gebete

              Taufgedächtnis zur Vorbereitung auf die Erstkommunion

              Anhang: Bibeln zur Auswahl

 

Teil III:  Die Feier der Erstkommunion und

               Dankandacht

Preise

Teil I   € 5,-  A4, 32 Seiten - erhältlich auch im Onlineshop

 

Teil II  € 6,- A4, 60 Seiten - erhältlich auch im Onlineshop

 

Teil III € 5,- A4, 40 Seiten - erhältlich auch im Onlineshop

 

Erhältlich in der Materialstelle der Erzdiözese Wien

 

Folder zum Behelf "Gottesdienste zur Kommunionvorbereitung mit Kindern im Schulalter"

 

 

ARBEITSPLATZ

LITURGIE

aktuelles Direktorium

der Erzdiözese Wien

Messtexte und Lesungen

mit Datum-Suchfunktion

aktuelle Sonntagslesungen

in der revidierten Einheitsübersetzung

Verzeichnis der liturg.

Lesungen mit Verweise

Lektionar

Das neue Gotteslob

Alles rund um das Gotteslob

Konkordanz

Gotteslob alt / neu mit

Suchfunktion

Materialsammlung
Texte für den gottesdienstl. Gebrauch

Hochgebete

Texte aller Hochgebete

Stundenbuch

Tagzeiten online

Morgen-/Abendlob mit Gotteslob

(Gestaltungsanregungen, Gesänge, Kehrverse, etc.)

Tagzeitenliturgie

(Gebet für jeden Tag,

Formulare zum selbst befüllen)

Linksammlung

(Liturgische Bücher und Dokumente, Behelfe)

Bibel Einheitsübersetzung

alt (1980)

neu (2016)

Pastoralamt der ED. Wien Liturgie
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile