Monday 14. June 2021

Besuchen Sie uns auf Instagram

@spiritualitaet_edw

 

... und Facebook!

@spiritualitaet.wien

Geistliche Gedanken, die die Seele nähren

 

von P. Thomas Gertler SJ

Impuls der Woche

 

Team Spiritualität

Das "Thementeam Spiritualität" ist Teil des Bereichs "Berufungs-pastoral - Erwachsenen-katechumenat - Spiritualität" (vormals "Referat für Spiritualität" bzw. "Förderung Geistlichen Lebens").

Die Email-Adressen spiritualitaet@edw.or.at sowie fgl@edw.or.at sind nicht mehr gültig. Verwenden Sie stattdessen bitte: glaubenleben@edw.or.at

Vielen Dank!

Ignatianisches Jahr 2021/2022

Zustimmung erforderlich!Bitte akzeptieren Sie Cookies von Youtube und laden Sie die Seite neu, um diesen Inhalt sehen zu können.

 

Vor 500 Jahren erlitt der Hl. Ignatius eine Verwundung, die dazu führte, dass er sein Leben radikal änderte. Eine Kanonenkugel zerschmetterte nicht nur sein Bein, sondern auch seine bisherigen Lebensträume von Reichtümern und Heldentaten. Dies setzte bei ihm einen Prozess der Bekehrung in Gang, bei dem er lernte, nicht mehr sich selbst, sondern Gott in den Mittelpunkt zu stellen und offen zu sein für die Bedürfnisse der Menschen.

 

 

Motto des Ignatianischen Jahres

"Alles in Christus neu sehen", so lautet daher das Motto eines Ignatianischen Jahres, das die Gesellschaft Jesu und die Ignatianische Familie begehen. Es beginnt am 20. Mai 2021, dem 500. Jahrestag der Kanonenkugelverletzung, die der Hl. Ignatius bei der Verteidigung von Pamplona erlitt, und endet am 31. Juli 2022.

https://ignatius500.global/

 

 

Ignatianische Spiritualität

Ignatius erlebte sich bei aller Gebrochenheit zutiefst als beschenkt, geliebt von Gott und durch Jesus Christus erlöst. Auf diese Erfahrung wollte Ignatius mit seinem Leben großherzig antworten und anderen dabei helfen, Gott in allen Dingen zu suchen und finden.

 

Ignatianische Spiritualität bezieht sich auf die „Geistlichen Übungen“ (Exerzitien), mit denen der Hl. Ignatius von Loyola Menschen helfen wollte, Gott zu finden und ihr Leben auf Gott auszurichten.

 

Ignatius war überzeugt davon, dass Gott selbst in jedem Menschen wirkt und ihn in die Freiheit führen will, damit er verantwortet wählen und entscheiden kann. Ignatianische Spiritualität ist eine Spiritualität der Freiheit, der Unterscheidung und Entscheidung, und das Grundprinzip ist das Wachsen und Lernen. Sie ist eine Spiritualität der Dankbarkeit.

und eine Mystik des Dienstes. Die „Geistlichen Übungen“ wollen einen „Menschen für andere“ formen, wie es dem Lebensmodell Jesu entspricht.

 

 

Termine zum Ignatius-Jahr 2021/2022

 

Aktuelle Termine

 

19.05.2021, 19:30 – 20:30 Uhr

Dankbarkeit: Ignatianischer Abend-Impuls über Zoom

Begleitung: Monika Glockann CJ
Anmeldung bei Sr. Monika Glockann CJ
E-Mail: monika.glockann@congregatiojesu.de
Telefon: 08 431/590 540

Den Zugangslink bekommen die Angemeldeten rechtzeitig vor der Veranstaltung zugesandt.

 

Weitere Termine:

16.06. Im Herrn

14.07. Leben in und mit der Kirche

 

 

20.5.2021, 18 Uhr: Eucharistiefeier zur Eröffnung des Ignatianischen Jahres in der Kathedrale von Pamplona
Hauptzelebrant ist Erzbischof Francisco Pérez González, P. General wird die Predigt halten. Die Feier wird auf dem YouTube-Kanal der spanischen Jesuiten über diesen Link übertragen.

https://www.youtube.com/watch?v=YqE1hFOGC9Q

Eucaristía de Apertura del Año Ignaciano en Pamplona

 

21.05.2021 Transformation und Freiheit

Ignatianischer Abend mit Zoom (Christian Rutishauser SJ/ Christa Huber CJ)

Diesem Zoom-Meeting (Meeting-ID: 986 3187 8317/Kenncode: 170337) können Sie beitreten, indem Sie auf den Link klicken: https://zoom.us/j/98631878317?pwd=ZHZ4UkNWc2ZVRW1xMnpRVXF5bGV5QT09

 

23.05.2021 Internationales Online-Gebet

Rom – Online-Gebet „Pilgern mit Ignatius“ für die ganze Ignatianische Familie in Anwesenheit von P. General. Das Gebet wird dreimal wiederholt, jeweils um 20:00 Uhr aus Manila (PST), Rom (CET) und New York (EDT). In jeder dieser Sendungen kann man zwischen drei Sprachen wählen: Englisch, Spanisch und Französisch. https://ignatius500.global/live/

 

 

 

Unterscheidung der Geister

... um in mir die Wirkungen des Geistes von anderem zu unterscheiden.

Anleitung

Monatlicher Newsletter des Thementeams "Spiritualität" (über spirituelle Veranstaltungen,  Weiterbildung, neue Behelfe).

Spirituelle Bild-Betrachtung

... mit einem Bild beten.

Anleitung

Geistliches Tagebuch schreiben

Geistliches Tagebuch schreiben

... um den roten Faden in meinem Leben besser zu erkennen.

Anleitung

Ignatianische Schriftbetrachtung

... mit der Bibel beten.

Anleitung

Gemeinsam geistlich entscheiden

Detaillierte Anleitung
(incl. Vorschlag für einen Entscheidungsprozess in 3 PGR-Sitzungen) 

downloaden

Buchtipp des Monats

 

 

 

  Wolf-Dieter
  Nagl

  Denke, was
  dein Herz
  fühlt

 

Wie wir mit Meditation Herz und Verstand in Einklang bringen

  mehr

Pastoralamt der ED. Wien Spiritualität
Stephansplatz 6/1/5/554
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile