Sunday 25. October 2020

Hilfen zur Gestaltung der eigenen Gebeszeit

Die eigene Gebetszeit gestalten

Hinweise zu äußerem Rahmen und innerem Aufbau der eigenen Gebetszeit

sowie hilfreiche Tipps finden Sie auf der Website des Canisiuswerks

http://www.canisius.at/site/spiritualitaet/gebet/article/6639.html

 


 

Downloads

  • Eine Möglichkeit, mich und mein Leben betend vor Gott zu bringen ist das sog.Gebet der liebenden Aufmerksamkeit. Es hilft, die Spuren Gottes im eigenen Leben zu entdecken.
     
  • In der sog. Lectio divina lasse ich mich durch das wiederholte Lesen eines biblischen Textes durch das Wort Gottes ansprechen.
     
  • Die Betrachtung eines Bildes, das eine biblische Szene darstellt, kann helfen, mit Gott über das, was mich anrührt und bewegt, ins Gespräch zu kommen.
     
  • Schließlich kann ich mich an Gott wenden, indem ich mich in der Weise einer ignatianischen Schriftbetrachtung mit Hilfe der Phantasie betend in eine biblische Szene hineinversetze, meinen Platz in ihr suche und vor Gott zum Ausdruck bringe, was mich dabei bewegt und berührt.

 

Buchtipps

 

G. Bunge, Irdene Gefäße. Die Praxis des persönlichen Gebetes nach der Überlieferung der Heiligen Väter, Würzburg 1996.
R. Guardini, Vorschule des Betens, Paderborn 1986.

 

Mehr Buchtipps finden Sie hier.

 


 

Webtipps


"Sacred Space" lädt ein, jeden Tag 10 Minuten zu beten, während man am Computer sitzt. Dazu helfen Gebetsbegleitung und täglich neu gewählte Schriftstellen: de.sacredspace.ie/

Mehr Webtipps finden Sie hier.

 


 

Monatlicher Newsletter des Referats für Spiritualität (über spirituelle Veranstaltungen,  Weiterbildung, neue Behelfe).

Buchtipp des Monats

 

  Anselm Grün

  Ich bin müde

 

  Neue Lust am
  Leben finden

 

  mehr

Pastoralamt der ED. Wien Spiritualität
Stephansplatz 6/1/5/554
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile