Saturday 4. April 2020

Anwaltschaft für Berufungen

Wie soll eine sinnvolle, strategisch effektive, glaubwürdig und langfristig wirksame pastorale Tätigkeit aussehen um geistliche Berufungen wieder attraktiv zu machen?

 

Nach Papst Franziskus ist " jede Pastoral Berufungspastoral" (Christus vivit 254).

 

Insofern ist der Ausgangspunkt für Berufungspastoral die gemeinsame Taufberufung.

Zu Förderung und Entfaltung der Berufung zum gemeinsamen Priestertum trägt die Gesamtheit aller pastoralen Aktivitäten unserer Erzdiözese, vor allem die des Pastoralamtes bei.

 

Die Förderung und Erweckung neuer geistlicher Berufungen, insbesondere der Berufung zum Priesteramt ist die Kernaufgabe des Teams für Berufungspastoral der Erzdiözese Wien.

 

Das vorliegende Dokument will zu einem verdeutlichen, vor welchen Herausvorderungen eine pastoral für Berufungen steht und zu anderem welche Rahmenbedingungen für ein Sinnvolles arbeiten notwendig wären.

 

Zum Dokument

 

Pastoralamt der ED. Wien Berufungspastoral
Pastoralamt der ED. Wien Berufungspastoral
Stephansplatz 6/1/5/503
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil