Saturday 7. December 2019
„Schließen wir mit Jesus eine tiefe Freundschaft. So können wir ihm von nahem folgen und mit ihm sowie für ihn leben.“
Papst Franziskus
Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab.
Joh. 3,16

Kardinal Schönborn eröffnete Andachtsraum im neuen Rapid-Stadion

Eröffnung Andachtsraum Rapid

Kardinal Christoph Schönborn  eröffnete am Dienstag, 19. Juli 2016  den interreligiösen Andachtsraum im neuen Allianz-Stadion des SK Rapid und segnete eine Statue des hl. Luigi Scrosoppi – dem Schutzpatron der Fußballer.

In einer Kooperation mit der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien und dem SK Rapid wird der Andachtsraum von Pfarrer Christoph Pelczar aus Weikendorf, der mit 15 Wochenstunden als Rapid-Seelsorger bestellt wurde, betreut. Geplant sind  unter anderem die Vorbereitung und Feier von Sakramenten (Taufen, Hochzeiten und Trauerfeiern),  Aktivitäten unter dem Leitwort "Sport & Frieden" (Friedenserziehung, soziale Kompetenzen, gewaltfreie Kommunikation) und die Begleitung einzelner Glaubensgeschichten.

"Beten ist schon gut, aber trainieren ist auch wichtig."

 „Auch wenn ich selber ein schlechter Fußballer war, war ich immer fasziniert von dem, was in diesem Sport absolute Voraussetzung ist: völliges Aufeinander-Abstimmen und absoluter Teamgeist", sagte Schönborn. Keine Mannschaft könne erfolgreich sein, "wenn einer besonders gut dastehen will und die anderen aus dem Spiel lässt"; somit sei Fußball eine Lektion des "großen Miteinanders und damit auch des echten Menschseins". Auf die Frage, ob er schon einmal für einen Sieg gebetet habe, antwortete Schönborn: "Beten ist schon gut, aber trainieren ist auch wichtig."

… Gott dort suchen, wo er wirklich ist

Angesprochen darauf, dass manche Fans Rapid als Religion bezeichnen, sagte der Kardinal, es gebe zwar Parallelen zwischen Fußball und Glaube, aber es schade den Rapid-Anhängern sicher nicht, wenn sie Gott dort suchen, wo er wirklich ist. Die Kooperation zwischen der Erzdiözese Wien und Rapid sei für die Kirche insofern ein "Auswärtsspiel", als ein Stadion kein üblicher Ort für kirchliche Präsenz sein.

 

Der Andachtsraum im Stadion von Rapid ist für Österreich eine Novum– es gibt keinen vergleichbaren Andachtsraum in oder bei einem Stadion. International gibt es sehr erfolgreiche Vorbilder z.B. beim deutschen Verein Schalke 04 oder dem spanischen FC Barcelona.

 

Slideshow

Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Erlaubt Christus, zum Menschen zu sprechen! Nur er hat Worte des ewigen Lebens!
(Hl. Johannes Paul II.)
Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Stephansplatz 6/6/629
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil