Monday 10. August 2020
KtS Aktuelle Informationen

Die Kategoriale Seelsorge ist Montag bis Donnerstag von 08:00h bis 16:30h und am Freitag von 08:00h bis 14:00h erreichbar.

Tel.: (01) 51552 - 3875 und (01) 51552 - 3469

Per E-Mail unter: kat.seelsorge@edw.or.at

 

Die Telefonseelsorge ist täglich von 0-24 Uhr unter 142 erreichbar.

 

Gesprächsinsel:

Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr

Alle Infos: https://www.gespraechsinsel.at,

E-Mail: gespraechsinsel@edw.or.at,

Tel.: 0664 610 12 67

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung:

Mo-Do 9.00-13.00 unter 0676 /668 89 02
Um Terminvereinbarung wird gebeten.

Zusätzlich ist weiterhin Telefon- und Videoberatung möglich.
Online und Chatberatung finden Sie unter : www.antworten.at
 

Kontaktstelle für Alleinerziehende:

Bürozeiten: Dienstag bis Donnerstag

zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Alle Infos finden Sie auf unserer Homepage www.alleinerziehende.at

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Eröffnung des Wiener Jakobsweges

Jakobsweg

Am Montag, 25. Juli 2016, am Festtag des Apostels Jakobus, hat Weihbischof Franz Scharl mit der Montage des ersten Wegweisers den Jakobsweg durch Wien symbolisch eröffnet.

 

Schon am Nachmittag wanderten rund 100 Pilger entlang des  „Wiener Jakobsweges“ von der Herz Jesu Kirche Kaisermühlen zum Stephansdom. Nach der Pligermesse im Stephansdom montierte Weihbischof Franz Scharl das erste Schild des Wiener Jakobsweges am Stephansplatz. In den nächsten Wochen werden noch rund 90 weitere Schilder folgen.

 

Diashow mit Bildern von der Eröffnung

Österreichischer Jakobsweg Hauptroute für Pilger aus Ungarn, Slowakei oder Rumänien

 

Eine der Hauptrouten für Pilger aus Ungarn, der Slowakei oder auch Rumänien führt auf dem österreichischen Jakobsweg entlang der Donau, der in Wolfsthal beginnt und bis zur Schweizer Grenze führt. Der Weg ist in ganz Österreich gut bekannt und beschildert, bis auf den Streckenabschnitt durch die Bundeshauptstadt. Die Markierungen enden in Schwechat und werden erst ab Purkersdorf bis zur schweizerischen Grenze fortgesetzt. Allein in Wien ist bisher kein offizieller Weg ausgeschildert.

 

Erzdiözese Wien und Verein „Jakobsweg Wien“ starten Beschilderung durch Wien

 

Die Kategoriale Seelsorge der Erzdiözese Wien hat nun gemeinsam mit dem Verein „Jakobsweg Wien“ die Markierung des Weges in Angriff genommen. Am 25. Juli wird Weihbischof Franz Scharl das erste Hinweisschild am Stephansplatz montieren. Der Jakobsweg Wien (38,4 Kilometer) schließt bei Schwechat an den Jakobsweg Römerland Carnuntum an und führt in vier Etappen bis nach Purkersdorf

 

Der Weg führt:

  • Von der Jakobskirche in Schwechat über Alberner Hafen und Donauinsel zur Basilika in Kaisermühlen (15,4km)
  • Vorbei an der Int. Kirche (UNO-City) über die Reichsbrücke und Schwedenplatz zum Stephansdom (5,1km)
  • Vom Dom geht es weiter über Graben, Kohlmarkt, durch die Hofburg und über die Mariahilferstraße bis zum Schloss Schönbrunn (5,7km)
  • Vom Schloss geht es über die Auhofstraße bis zur Pfarrkirche St. Jakob in Purkersdorf (12,2km)

 Wichtigster Pilgerweg Europas

 

Der Jakobsweg ist der wichtigste Pilgerweg Europas. Als Jakobsweg werden Pilgerwege in ganz Europa bezeichnet, die nach Santiago de Compostela führen. Der Jakobsweg wurde vom Europarat zur europäischen Kulturroute erhoben und ist auch seit 1993 UNESCO Weltkulturerbe.

 

 

Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Stephansplatz 6/6/629
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile