Thursday 27. January 2022
Hands of couple reaching for each other

WER SCHNELL HILFT, HILFT DOPPELT!

 

FÜR UNSERE ARBEIT FÜR ALLEINERZIEHENDE; FÜR DIE SEELSORGE IN KRANKENHÄUSERN UND PFLEGEHEIMEN, FÜR DIE TELEFONSEELSORGE. 

 

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

IN DER KRISE EIN OFFENES OHR FÜR SIE!

 

TELEFONISCHE UND VIDEO-BERATUNG, ONLINE UND CHAT 

PROBLEME MACHEN IM LOCKDOWN NICHT HALT

 

Gerade in Zeiten des Lockdowns und Abstandhaltens ist es besonders wichtig, in Beziehung zu bleiben. Die geförderten Familienberatungsstellen von auf.leben sind auch jetzt geöffnet, Beratungen werden weiterhin durchgeführt. anonym, vertraulich und kostenlos.

 

 


 

 

WENN MAN NICHT MEHR WEITER WEIß

Wenn man nicht mehr weiter weiß, neigt man dazu, nur noch Probleme zu sehen. Gerade bei Paaren erlebe ich das häufig. Dann wird nur noch gestritten. Mit Hilfe einer außenstehenden Person und in einem geschützten Rahmen kann der Blick wieder mehr darauf gerichtet werden, was eigentlich alles funktioniert.“ so Christine Lewandowski, Beraterin in der Geßlgasse im 23. Wiener Bezirk.

 

Viele Menschen kontaktieren uns rund um eine Scheidung oder Trennung. Gerade, wenn es Kinder gibt, kann eine Begleitung sehr hilfreich sein. So können Themen in der Beratung geklärt werden, die zu Hause nicht besprechbar sind. Wir bieten auch die verpflichtende Elternberatung (§95) bei einvernehmlicher Scheidung an.“

 

Alternativ zum persönlichen Kontakt an der Beratungsstelle bietet die Organisation Telefon-, Video- und Onlineberatung an. Diese ist entweder individuell mit der Beraterin, dem Berater zu vereinbaren oder auch unkompliziert buchbar auf

www.elternseite.at/familienberatung. Einfach registrieren, einen Termin buchen und zur gewünschten Zeit das Gerät einschalten. Auch für juristische Fragen zum Ehe- und Familienrecht gibt es die Beratung online.

 

 

DER ERSTE SCHRITT IST DER SCHWERSTE

„Der erste Schritt ist vielleicht der schwerste, aber sicher der wichtigste: Denn mit dem ersten Schritt beginnt ein neuer Weg.“ so Günther Hanisch, Leiter der Familienberatungsstellen der Erzdiözese Wien.
 

 


 

AUF.LEBEN

auf.leben.at ist mit seinen 19 Familienberatungsstellen in Wien und Niederösterreich eine der wichtigsten Anlaufstellen für Menschen in persönlichen oder familiären Krisen, Konflikten und Schwierigkeiten. Zusätzlich sind die Teams an vielen Bezirksgerichten tätig. Hier können sich Menschen immer Dienstagvormittags über das Ehe- und Familienrecht informieren und Unterstützung in Form von Beratung holen.

 


 

SO FUNKTIONIERT ES

Diplomierte Ehe-, Familien- und LebensberaterInnen unterstützen Familien, Paare und Einzelpersonen bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen in vertrauensvoller Atmosphäre. So können wichtige Anliegen besprochen, Ressourcen gestärkt und neue Lösungsansätze entwickelt werden. Die Themen sind so vielfältig wie die Menschen selbst: von Erziehungsfragen, Elternberatungen (auch gerichtlich angeordnet nach §95 und §107), Paarberatung über Trennungs- und Trauerbegleitung bis hin zu persönlichen (Lebens-)Krisen und anderen Herausforderungen des täglichen Lebens.

 

RECHTSBERATUNG

Alle Stellen bieten auch Beratung zum Ehe- und Familienrecht an. JuristInnen beantworten sämtliche Fragen, insbesondere auch vor, während und nach einer Scheidung. auf.leben ist auch an einigen Bezirksgerichten tätig, anonym und kostenlos. 

 


 

BERATUNGSZEITEN an den Stellen und bei Bezirksgerichten finden Sie auf www.beziehungaufleben.at

 

TERMINVEREINBARUNGEN telefonisch oder per E-Mail bei den Beratungsstellen; online auf www.elternseite.at/familienberatung. Beratungen finden auch außerhalb der Öffnungszeiten statt.

 


 

Die Familienberatungsstellen sind vom Bundeskanzleramt, Bereich Frauen, Familien und Jugend sowie von der Erzdiözese Wien gefördert. Die Beratung ist anonym, vertraulich, kostenlos, ergebnisoffen und unabhängig von Konfession und Weltanschauung.

 

Über einen freiwilligen Kostenbeitrag nach einer Beratungseinheit (in individueller Höhe) freut sich die Organisation.

 


 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung I Abteilung Seelsorge für Beziehungen, Ehen und Familien in der Kategoriale Seelsorge der Erzdiözese Wien

 

 

 

 

DIE KATEGORIALE SEELSORGE

IM KURZPORTRÄT

1. JUNI, TAG DES LEBENS

 

EINEN MONAT LANG DAS LEBEN FEIERN!

Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Stephansplatz 6/6/629
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile