Thursday 28. May 2020

Evangelium von heute Joh 17,20-26 In jener Zeit erhob Jesus seine Augen zum Himmel und...

Ministrantengebet - Verbindung auf Entfernung

Ein Ministrantengebet gemeinsam zu sprechen ist in vielen Pfarren zu Beginn der Mini-Stunde bzw. vor oder nach dem Gottesdienst Tradition. In dieser Zeit ohne direkte Gruppenstunden und gemeinsame Gottesdienste ist Beten eine Form, um auch aus Entfernung miteinander in Verbindung zu sein. So betet zum Beispiel Pfarrer Kolo aus Poysdorf, jeden Tag für und mit seinen Minis das Ministrantengebet.

Auch eine Idee für die eigene Mini-Gruppe?

 

So könnte man sich vielleicht eine bestimmte Uhrzeit ausmachen, wo jede/r das gleiche Minigebet zu Hause 'gemeinsam' mit den anderen betet? Oder man trifft sich mal auf einer Online-Plattform zum Beten. Man könnte auch eine Fotocollage von allen Minis erstellen und verschicken - um dann beim Beten die anderen 'vor sich' zu haben.  Eine andere Idee wäre es, sich vor dem gemeinsamen ‚Gebetstreffpunkt‘ zu schreiben, für wen oder was man an diesem Tag speziell beten möchte, damit dann alle diese Bitte in ihr Gebet aufnehmen können.

Oder ...

Verbindung im Gebet hat keine räumlichen, zeitlichen oder kreativen Beschränkungen.

Gemeinsam Beten - Ohne sich zu treffen?

Ja, gemeinsam beten, auch wenn man nicht im gleichen Raum bei der Mini-Stunde oder im Gottesdienst ist, ist möglich. Der Technik sei dank!

 

Die Junge Kirche Wien hat einige App-Empfehlungen gesammelt um miteinander in Kontakt zu bleiben. Diese lassen sich natürlich auch für das 'gemeinsame Online-Beten' nutzen.

 

Auch das Referat für Spiritualität der Erzdiözese hat einige Tipps&Tricks zu Telefon, Skype & Co veröffentlicht, die dabei helfen solle.

Ministrantinnen, Kniebeuge mit gefalteten H?nden

Ministrantengebete - Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn...

... der Himmel und Erde geschaffen hat. (Ps 124,8)

 

Diesen Vers beten viele Ministrant/innen vor dem Auszug aus der Sakristei mit dem Priester. So bereiten sie sich im Gebet auf die Feier des Gottesdienstes vor. Beten mit Minis soll sich aber nicht nur auf diesen speziellen Moment beschränken.

 

Die folgenden Beispiele für Ministrantengebete werden oft zu einem bestimmten Zeitpunkt oder von einem speziellen Dienst gebetet. Man kann sie aber natürlich auch in anderen Momenten beten bzw. für andere Gelegenheiten adaptieren.

Weitere Gebete findet man auch im Buch "… im Namen des Herrn. Ministrantengebete in der Sakristei" (Peter Hahnen / Markus Wittmann).

Beten - Aber wie?

"Der Liturge ruft den Mitfeiernden bei der Eucharistiefeier zur Eröffnung des Hochgebetes zu: „Erhebet die Herzen!“ Und ihre Antwort lautet: „Wir haben sie beim Herrn.“ Beten heißt: das Herz zu Gott erheben. Aber gelingt das?"

(Klaus Hemmerle - Dein Herz an Gottes Ohr. Einübung ins Gebet, S. 13)

 

Wir haben hier ein paar Tipps für euch gesammelt, die beim persönlichen Gebet oder auch in der Gruppe helfen können.

Grundgebete der Kirche

Die Katholische Kirche kennt eine Fülle an Gebetstexten. Viele davon, gerade auch jene, welche wir aus den Gottesdiensten kennen, haben einen biblischen Ursprung und sind sozusagen 'international' - also werden in allen Ländern der Welt in allen Sprachen von den Gläubigen gebetet.

 

Auf beten-online.de findet ihr eine Fülle von solchen Gebeten.  

Einige der sogenannten 'Grundgebete' findet ihr auch hier.

Termine
Tue., 02. June 2020 10:00
*ABGESAGT* Minitag 2020
Sat., 01. August 2020 09:00
Auf den Spuren der Benediktiner - Wachau &...

Eine Fachstelle der

Ministrantenseelsorge
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil