Sonntag 18. November 2018

Informationen zum Datenschutz können auf der Homepage der Österreichischen Bischofskonferenz nachgelesen werden.

 

Terminvorschau 2018:

ORT: wenn nicht anders angegeben finden die Veranstaltungen im Bildungszentrum St.Bernhard/Wiener Neustadt statt.


INFO: unterstrichene Wörter = weiterführende links


ANMELDUNG

 

10. November 2018

17. November 2018

17. November 2018

  • Symposion Caritas - organisiert vom FA-Caritas gemeinsam mit ZusammenReden, PfarrCaritas, Bildungszentrum St.Bernhard            9.00 - 14.00

 


Vorschau 2019

19. Jänner 2019

  • Fachtag Liturgie:          9.00 - ca. 16.30

16. Februar 2019

Fachnachmittag Kinderpastoral:           13.30 - 17.00

Thema: Brot und Wein (speziell für Erstkommunionkinder mit Begleitern)

 

Ausbildung zu Leitern von Wortgottesdiensten mit Kurzansprache 2019

  1. Teil: 9. März
  2. Teil: 23. März
  3. Teil: 6. April / gemeinsam für alle TN aus allen drei Vikariaten. Wo der dritte Teil stattfindet entnehmen Sie bitte Ihrer persönlichen Einladung!
  4. Teil: 27. April
  5. Teil:  11. Mai

jeweils: 9.00 - 18.00

 

14. März 2019

Besinnungsabend: 18.00 - 20.00

für Personen die einen liturgischen Dienst ausüben

 

voraussichtlich März 2019

Krankenkommunionhelferkurs

 

Liturgiestammtisch:

18. März, 18.30 im BZ St.Bernhard / Wiener Neustadt

21. März, 18.30 in Enzersdorf/Fischa (Pfarrheim)

 

6. April 2019

Kommunionhelfer-grundkurs, 9.00 - ca. 17.00

 

 

 



Vikariatsratswahl 2019

Terminerstellung für die Wahl in Regionen ist in Arbeit

 



50er Geburtstag der Vikariate

Vikariat Süd feiert am 24. Mai 2019 in Wiener Neustadt ab 16.00

 

Das gemeinsame Fest aller drei Vikariate findet in Wien am 14. September 2019 statt.

 

BILDUNGSZENTRUM

ST. BERNHARD

ein modernes Seminarzentrum

in der Propstei (Stadtzentrum)
 

2700 Wiener Neustadt

Domplatz 1

02622/29131

SONY DSC
Jesus hatte Mitleid mit ihm...
Mk. 1, 41

wir gedenken verstorbener Schwestern und Brüder

Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig.
Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil.

70 Jahre Pfarre Rannersdorf

So, 17. Jänner 2016, Entwicklungsraum "Raum Schwechat"

Die Pfarrgemeinde Rannersdorf feierte Ihre Gründung, die vor 70 Jahren erfolgte.

Mit Video!

VIDEO (14:24 Minuten):
Der Chor der Pfarre, die "Rannersdorfoniker", unter der Leitung von Frau Irene Steingärtner, gestaltete die Festfeier musikalisch.
*
Nach einem festlichen Einzug in die Pfarrkirche Rannersdorf, begleitet vom Lied "Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt", begrüßte Moderator Mag. Werner Pirkner und Stellvertretende Vorsitzende Roswitha Pillwein Herrn Bischofsvikar Msgr. Rupert Stadler zur Festfeier.
Mit Herrn Bischofsvikar und Moderator Pirkner konzelebrierten auch Altpfarrer Msgr. Ernst Blömeke und Aushilfskaplan Edward Mwale. Diakon Hugo Schiefer assistierte. Unter den Festgästen war auch Frau Bürgermeisterin Karin Baier.
*
Es feierten mit Bischofsvikar Stadler:
Die Fotos können mit einem Klick vergrößert werden, anschließend besteht im rechten oberen Eck nochmals die Möglichkeit zur Vergrößerung
Herr Franz Russ, ein Zeitzeuge, der bereits seit 1945 in der Pfarre war, berichtete zu Beginn der Festmesse wie er die Gründung der Pfarre durch eine Erbschaft von Familie Lukas und Maria Kimmerl erlebte. Familie Kimmerl vererbte ihr Bauernhaus der Kirche. Die Pfarrkirche wurde durch den Umbau und Ausbau dieses Bauernhauses errichtet. Dort, wo früher der Hasenstall war, ist jetzt der Altarraum. Das Foto links zeigt Franz Russ mit seiner Schwester Helene.
*
Diese Bemerkung veranlasste Bischofsvikar Stadler, ausgehend vom Evangelium der Hochzeit von Kana zu überlegen, "wie Gott durch sein Wirken die Welt und uns doch verändern kann. Aus einem Hasenstall wurde eine Kirche für Rannersdorf, aus Wasser wurde Wein bei der Hochzeit zu Kana, was kann noch alles aus uns Menschen werden, wenn wir den lieben Gott nur wirken lassen. Gotteshäuser können überall entstehen - aber ob er hier wohnt, hier ein Zuhause hat, liegt auch daran, ob wir ihn einlassen in unsere Kirche, in unsere Gottesdienste, in unsere Gemeinschaft des Glaubens. Wir können sicher sein: Gott wohnt, wo man ihn einlässt. Daher wünsche ich der Pfarrgemeinde Rannersdorf weiterhin Gottes Segen und Kraft, damit die Gemeinschaft Eures Glaubens immer mehr wirksam wird." 
Die Fürbitten wurden mittels Symbolen (Stein, Schlüssel,Blume,Kette und Brot) dargestellt.
Herzlichen Dank Frau Pfarrhelferin Maria Pap für die Organisation, dem Mesner Herrn Karl Leitner für die umsichtige Vorbereitung und Betreuung in Sakristei und Kirche, sowie den Kommunionhelfern Katharina Grasi-Jurik , Marie Gruscher und den Lektoren für Ihren Dienst.
 
Die Pfarre Rannersdorf gehört seit 1.9.2015 zum Seelsorgeraum "Raum Schwechat", wie auch die Pfarren Schwechat, Mannswörth und Zwölfaxing.

CHRONIK der Pfarre Rannersdorf

Mehr dazu hier...

 

Anno dazumal...

Das Foto in der Mitte zeigt Maria Kimmerl, die ihren Bauernhof der Kirche vererbte

 

Pfarrer, die in Rannersdorf bisher gewirkt haben:

ab 01.01.1946: Pater Dominik Poppen
ab 01.01.1956: Pater Karl Hauer
ab 01.09.1961: Pater Josef Neumann
ab 28.07.1962: Pater Dr. Eugen Berthold
ab 01.09.1962: Emerich Klenner
ab 01.02.1966: Dr. Adalbert Majtenyi
ab 01.09.1967: Ernst Blömeke (seit 1.7.1981: Dechant; seit 1.6.1994: Monsignore)
ab 01.09.2009 Dr. Martin Sumec PhD
ab 01.09.2011 P. Kuruvila Marottickal Varghese CSsR
ab 01.09.2014 Pfarrer Mag. Gerald Gump
ab 01.09.2015 Pfarrer Mag. Werner Pirkner
Rannersdorf, Pfarre (Herz Mariä, 1946)
2320 Rannersdorf, Brauhausstraße 23, +43 (1) 707 17 45 (-> auch Pf. Schwechat), E-Mail: pfarre_rannersdorf@aon.at,
Homepage: http://mariaherz.blogspot.co.at

Katholiken 1.930 (Stand Jänner 2016)

Moderator: Mag. Werner PIRKNER, seit 01.09.2015, Tel.:+43 (664) 424 98 77
Aushilfskapläne:
Mag. Anthony Adekoye ADEOLA, ED. Ibadan, seit 01.11.2015, 2320 Schwechat, Hauptplatz 5, Tel.:+43 (676) 661 73 70, E-Mail: anthony.adeola@pfarre-mannswoerth.at
Edward Chola MWALE, Bacc., ED. Kasama, seit 01.09.2014,
E-Mail: edward.mwale@pfarren-gemeinschaft-raum-schwechat.at
Diakon (ea): GR Karl WODAK (D), Diakon, seit 19.10.1991, 2320 Rannersdorf, Brauhausstraße 23

Filialkirchen
Kledering, Filialkirche (Christus-König), 2320 Kledering, Klederinger Straße 61,
Tel.: +43 (1) 707 17 45 (Pfarre Rannersdorf, -> auch Pf. Schwechat),
E-Mail: pfarre_rannersdorf@aon.at
Homepage: http://mariaherz.blogspot.co.at

PFARRGEMEINDERAT

Unterlagen zur Arbeit im Pfarrgemeinderat finden Sie unter den jeweiligen Punkten:

 

VERMÖGENS-VERWALTUNGS-RAT

Unterlagen die das Vermögen und dessen Verwaltung betreffen, finden Sie - nachdem Sie sich eingeloggt haben

hier.

 

 

Zeitung der Erzdiözese Wien

Der Sonntag

 

thema kirche

  themakirche

Magazin für

Mitarbeitende

der Erzdiözese Wien.

 

 

 

WIENER DIÖZESANBLATT

Evangelium von heute Mk 13,24-32 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: In jenen...
Namenstage Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul zu Rom, Hl. Gerung, Hl. Odo,...
Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Bischofsvikariat Süd - Unter dem Wienerwald
Wollzeile 2/3/305+306
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil