Monday 1. June 2020
Chronik
Maiandacht in der Greinkapelle
Chronik
Sonntagsmesse in Kirchberg am Wagram am 17.5.2020
Chronik
Maiandacht Lourdesgrotte in Bisamberg
Chronik
Virtuelle Sitzung des Pastoralen Vikariatsrates am 7...
Chronik
Maiandacht am 10.5.2020 im Dekanat Poysdorf
Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab.
Joh. 3,16
Namenstage Hl. Justin, Hl. Hortensia, Hl. Luitgard , Hl. Ronan, Hl. Simeon von Trier,...
Gnadenbild Maria Roggendorf

Marianische Wallfahrt des Bischofsvikars im Vikariat

Heilige Maria Muttergottes, bitte für uns!

 

Wer kann uns in der globalen Krise helfen? Experten und treue Arbeitskräfte! Ja, freilich, sie – und viele andere – helfen, und nicht wenig. Wir brauchen jetzt aber mehr und stärkere Hilfe, die Hilfe des Himmels, die Hilfe Gottes. Die Kirche weiß aus jahrhundertelange Erfahrung, wie und wo man bewährt um die Hilfe Gottes betet. So sind unsere Wallfahrtskirchen entstanden.

Messe in Kettlasbrunn

Marianische Wallfahrt durchs Vikariat

Start noch im April in Kettlasbrunn

Die Coronakrise stellt uns alle vor Herausforderungen. Auch Bischofsvikar Stephan Turnovzsky überlegte, wo und wie er in den nächsten Wochen Sonntagsmessen im Vikariat feiern soll. Da kam ihm der Gedanke, Gnadenorte aufzusuchen: im Monat Mai werden es Marienwallfahrtsorte sein. Den Auftakt jedoch machte noch im April die dem Heiligen Sebastian als Seuchenpatron geweihte Wallfahrtskirche Kettlasbrunn, wo bis heute ein besonderes Gelöbnis besteht: Im Jahr 1614 gelobte die ganze Gemeinde Kettlasbrunn wegen der damaligen Pest, den Sebastianitag als Bet-, Buß- und Fasttag und den darauffolgenden Sonntag als besonderes Fest für alle Zeiten zu feiern.

Segnung vom Oberleiserberg

Wort des Bischofsvikars zur aktuellen CoVid-19-Situation

Aussendungen von Weihbischof Turnovszky - neu 26.5.2020

Bischofsvikar Turnovszky hat sich seit Beginn der "Corona-Krise" mehrmals an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen im Vikariat gewandt - um seine Worte auch allen anderen zukommen zu lassen, finden Sie hier diese Aussendungen ab sofort auch zum Download.

Gemeinsam beten

Netzwerk-Gottesdienste

Wir feiern zu Hause Gottesdienst

und knüpfen ein Netzwerk

der Verbundenheit von Haus zu Haus.

 

 

Unter

https://www.erzdioezese-wien.at/pages/inst/14431713/gottesdienstsakramente/netzwerkgottesdienst

findet ihr Hilfen für die Gestaltung eines Hausgottesdienstes, wenn ihr im Kreis eurer Familie den Sonntag feiern wollt.

Große Novene 2020

Von 8.12.2019 bis 8.9.2020 beten wir im Vikariat eine Große Novene in großen Anliegen. Nun ist uns mit der Pandemie unvermutet ein neues ganz großes Anliegen zugewachsen, das wir der Mutter Gottes anvertrauen. Bis Karsamstag lautet die Monatsbitte „um ein gutes Miteinander“: Das brauchen wir jetzt in den Familien, in den Spitälern, in Österreich und in der globalen Staatengemeinschaft!

Hl. Corona

Heilige Corona – Schutzpatronin gegen Seuchen

Heilige Corona - bitt' für uns

Sie war erst 16 Jahre alt, als die Märtyrerin in der Spätantike grausam hingerichtet wurde, und Legenden ranken sich in Asien, Afrika und Europa sie: Die heilige Corona hat mit dem gleichnamigen Virus, das derzeit die Welt in Atem hält, nicht nur diese grenzüberschreitende Internationalität gemeinsam. Sie gilt laut Ökumenischem Heiligenlexikon als Schutzpatronin gegen Seuchen. Doch vieles an ihrer Existenz bleibt ebenso wie beim Erreger der tückischen Epidemie im Dunkeln.
 

Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Evangelium von heute Joh 15,26-27.16,1-3.12-15 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wenn der...
"Ruhelos ist unser Herz, bis es ruhet in Dir.“
Augustinus
Bischofsvikariat Nord - Unter dem Manhartsberg
Wollzeile 2/3/301
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil