Wednesday 28. July 2021

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9-16 Uhr, Freitag 9-12 Uhr

 

[1] Stephansplatz 6, Stiege 1: die meisten Büros des Pastoralamts befinden sich im 5. Stock, Kirche im Dialog (Thema Weltkirche) im 6. Stock.

 

[2] Stephansplatz 4 , Stiege 7.: Kirche im Dialog im 1. Stock

 

Sommer & Outdoor

Hier finden sich hilfreiche Links aus den Dienststellen der Erzdiözese Wien zum Thema Outdoor & Sommer, sowie Berichte aus Pfarren und anderen kirchlichen Orten.

 

Hier können Sie die eigenen innovativen Ideen eingeben, damit sie andere inspirieren können.

Ideen aus den Pfarren und anderen kirchlichen Orten

X-Lab (Wien - Donaukanal)

Zustimmung erforderlich!Bitte akzeptieren Sie Cookies von Youtube und laden Sie die Seite neu, um diesen Inhalt sehen zu können.

 

Ein Missionsprojekt am Donaukanal, mitten in der Partymeile, kann das gut gehen? Ja,  finden die Veranstalter von X-Lab, die den Sommer über mit missionarischen Impulsen und Live-Musik präsent waren.„Die Grundidee war einfach, zu Corona-Zeiten im Juli und August dort zu sein, wo die Menschen sind“, erzählt Organisator und Priester Wolfgang Kimmel. „Der Donaukanal hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Hotspot für die jüngere Generation gebildet. Es ist ein Ort, wo Christus schon längst angekommen ist, aber wir haben jungen Leuten in den Sommertagen die Begegnung mit Jesus ermöglicht.“

Das Angebot reichte von Eucharistischer Anbetung und Heiliger Messe – im Freien oder in der Nepomuk-Kapelle bei der Augartenbrücke – bis zum Hören von missionarischen Impulsen und Live-Musik oder nur das Chillen in den vom X-Lab-Team selbstgebauten Paletten-Möbeln, direkt am Donaukanal. Von unglaublichen und berührenden Erfahrungen spricht Wolfgang Kimmel: „Ich erlebte einige Bekehrungen, junge Menschen wollen sich taufen lassen.“

Vater unser-Tag (Laa an der Thaya)

 

Strahlend blauer Himmel. Der Samstag nach der ersten Schulwoche. Um 9:45 Uhr ging es am Stadtplatz los: Einige Mithelfer der Pfarre Laa verteilten schön gestaltete Vater unser – Kärtchen und luden zum gemeinsamen Gebet am Stadtplatz ein.

 

Ab 10:00 Uhr läuteten dann die Kirchenglocken. Wir begannen uns in großen Reihen aufzustellen und bildeten schließlich einen Halbkreis. Um 10:09 Uhr war es dann soweit: Nach ein paar begrüßenden Worten von Pfarrer Christoph beteten wir gemeinsam (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren) in langsamer und inniger Weise Hand in Hand das Vater unser.

 

Nach der Segensbitte und einem abschließenden Gruß gingen wir wieder unsere Wege oder blieben noch fröhlich plaudernd zusammenstehen. Zwischen 150 und 200 Leute waren der Einladung des PGR Laa gefolgt.

 

Aus vielen Nachbarortschaften und sogar aus Mistelbach waren Gäste gekommen. Über 800 Vater unser – Gebetskarten wurden verteilt. Der Vater Unser Tag geht auf eine Idee unseres Pfarrgemeinderates Manfred Stanosch zurück. Im Pfarrgemeinderat Laa haben wir dann erwogen, was wir an einem Vater Unser Tag machen könnten und so wuchs die Idee, zum gemeinsamen Beten des Vater Unsers am Stadtplatz einzuladen.

 

Information der Pfarre Laa

 

Kontakt: Christoph Goldschmidt, Pfarre Laa

Bibelweg (Gaubitsch)

Der Gaubitscher Bibelweg ist ein stummer Zeugen der Heilgeschichte und lädt zum Nachdenken ein.

mehr

Glaubenswald (Währing)

Mit den "Glaubensbäumen in Währing" präsentierten die 5 Pfarren des Dekanats während der gesamten Osterzeit auf 7 Glaubensbäumen Glaubenszeugnisse von insgesamt 40 Personen aus Währing und ganz Wien. Die 7 Bäume  wurden an 4 zentralen, hochfrequentierten Plätzen aufgestellt und werden im Rahmen des Währinger Straßenfest  wieder gezeigt.

Es erfordert Mut, sich im öffentlichen Raum mit Foto und Namen persönlich zu seinem Glauben zu bekennen. Wer wird das Statement lesen? Was werden die Menschen darüber denken? Wie wird das Projekt ankommen? Die Währinger haben diesen Mut aufgebracht, um den Glauben als wichtigen, wertvollen Teil des täglichen Lebens zu vermitteln und Menschen dazu anzuregen, über ihren Glauben neu nachdenken.

(Wir verborgen die Baumgerüste zur Zusammenstellung eines eigenen Glaubenswalds auch gerne an andere Regionen!)

(Andreas Brandner)

Ideen aus den Dienststellen der Erzdiözese Wien

KlimaOasen (PfarrCaritas)

Zustimmung erforderlich!Bitte akzeptieren Sie Cookies von Youtube und laden Sie die Seite neu, um diesen Inhalt sehen zu können.

mehr zum Projekt

Klimaoasen - die Sommerfrische im Pfarrgarten: Termine und Standorte im August 2021

Themen-Spaziergänge (PfarrCaritas, Kirche im Dialog)

Machen Sie eine Entdeckungsreise, einen Spaziergang durch Ihr Pfarrgebiet. Mit dieser Idee laden wir Sie ein, die engen Grenzen des eigenen Kirchturms zu überschreiten und das jeweilige Pfarrgebiet in Ihrer Stadt, oder in Ihrer politischen Gemeinde unter einem besonderen Gesichtpunkt (Armut, religiöse Vielfalt, Kinder, Senioren, ...) in den Blick zu nehmen. 

mehr

Newsletter aus dem Pastoralamt

 

Hier können Sie sich für alle Newsletter aus dem Pastoralamt anmelden.

APG2.1

 

Alle Informationen zum Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1 auf www.apg21.at

Pastoralamt der ED. Wien
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile