Donnerstag 14. Dezember 2017

Pastoralkonzept

 

Einfach in der Erstellung und wirksam in der Umsetzung. Mit erweiterten Bausteinen zur Vertiefung der Pastoral und zur Partizipation in der Erarbeitung.

Seelsorgeraum

In der Planungsphase wird die Errichtung eines Seelsorgeraumes im Entwicklungsraum vorbereitet. Nach der Errichtung folgt die Umsetzungsphase entsprechend der Rahmenordnung zur Errichtung von Seelsorgeräumen. Die ganze Übersicht in einem Folder.

 

Planungsphase

Personal-Planung

Ist klar, wer Leiter des Seelsorgeraumes wird? Gibt es Veränderungen für Diakone, PastoralassistentInnen und PfarrsekretärInnen?

Klärung durch den Bischofsvikar in Abstimmung mit den Pfarren und dem Personalreferat

 

Information der Bevölkerung über das Projekt Seelsorgeraum

Ist die Pfarrbevölkerung ausreichend informiert worden?

z.B. Ansagen beim Gottesdienst, Schaukasten, Pfarrblatt, Website, etc.

 

Name des Seelsorgeraumes und Stichtag der Errichtung

Besteht ein Konsens unter den Pfarren über den Namen und den Stichtag der Errichtung des Seelsorgeraumes? Entspricht der Name den diözesanen Richtlinien?

Klärung durch die Pfarren in Absprache mit dem Vikariat

Errichtung des Seelsorgeraums

Antrag an den Bischofsvikar mit der Bitte um Errichtung des Seelsorgeraumes. Im Antrag sind die bisherigen Vereinbarungen sowie die schon geplanten Punkte der Zusammenarbeit anzuführen.

 

Information an die Pfarrgemeinderäte

Sind alle Mitglieder der Pfarrgemeinderäte offiziell informiert worden? Brief/Mail des Bischofsvikars

 

Auf Vorschlag des Bischofsvikars errichtet der Erzbischof den Seelsorgeraum durch ein Dekret.

Umsetzungsphase

Gremium im Seelsorgeraum

Konstituierung eines Pastoralteams mit den Stv. Vorsitzenden der PGRs der Pfarren 

 

Arbeitsvereinbarung des Pastoralteams

Klärung der Arbeitsbereiche im Pastoralteam. Priester sind für alle Pfarre beauftragt.

 

Mögliche Bestellung von GemeindeassistentInnen

Ansprechperson vor Ort bzw. weitere Bezugsperson für die jeweilige Pfarre im Pastoralteam

 

Organisatorische Vereinbarungen

Gebäude-Nutzung, Bürostandorte und Besetzung, Verteilungsschlüssel für gemeinsame Kosten

 

Pastorale Vereinbarungen und Pastoralkonzept

Gottesdienstordnung, Liturgie und Sakramentenpastoral, Verkündigung, Förderung des geistlichen Lebens, Caritas/Diakonie, gemeinsame Gottesdienste, gemeinsame
Öffentlichkeitsarbeit

 

Teamentwicklung in neuen Strukturen

Begleitungsangebot der Personalentwicklung für das Pastoralteam

 

Evaluierung

Die bisher genannten Punkte werden entsprechend der Rahmenordnung überprüft und weitere Schritte auf dem Weg zu einer Pfarre mit mehreren Teilgemeinden (=Pfarre Neu) vereinbart.

 

Ausrichtung am Diözesanen Entwicklungsprozess APG2.1

Mission und Jüngerschaft - Auftrag des Erzbischofs an die Entwicklungsräume
1. Ausrichtung | 2. Bibel Teilen | 3. Glaubenskurs | 4. Wachstum | 5. Kirchliche Orte | 6. Zusammenarbeit | 7. Pfarre Neu

 

Welche Regeln gelten für den Seelsorgeraum?

Liste der errichteten Seelsorgeräume im Vikariat Süd.

 

Kontakt

Referat für Pastorale Strukturentwicklung, strukturentwicklung@edw.or.at

  • Stefan Lobnig, 0664/621 69 98, stefan.lobnig@edw.or.at
  • Markus Pories, 0664/824 37 55, m.pories@edw.or.at
  • Renate Shebaro, 0664/824 37 70, r.shebaro@edw.or.at
Termine
Do., 18. Januar 2018 18:30
Gebetsabend "Let's make it real"
Fr., 26. Januar 2018 14:30
Alphakurs-Trainingstag
Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil