Mittwoch 29. März 2017

Seelsorgestudie

 

Befragung der Priester, Diakone und Laien im hauptberuflich pastoralen Dienst unter dem Motto "Wie es mir als Seelsorger/in heute geht?"

Hirtenbrief

7. PFARRE NEU

Macht Schritte auf dem Weg zu Pfarre Neu. - mit Ideen und Unterstützungsangebote

Die Bildung einer Pfarre Neu aus mehreren Pfarren bleibt über die wertvollen Übergangsformen wie Seelsorgeraum und Pfarrverband hinaus das strukturelle Ziel des Entwicklungsprozesses.

 

Konkret bitte ich euch, einerseits zu überlegen, ob ihr im Entwicklungsraum bereit seid, schon in den nächsten Jahren den Schritt zur Pfarre Neu zu machen. Anderseits besprecht bitte bis zur kommenden Pfarrgemeinderatswahl mit eurem Bischofsvikar eure Perspektiven der nächsten Schritte: Die Errichtung eines Seelsorgeraumes, eines Pfarrverbandes oder einer Pfarre Neu.

 

Ideen für Schritte

  • Infoabend
  • Pfarrgemeinderatsbeschluss
  • Projektauftrag

Unterstützung

  • Begleitung: Strukturbegleitung | Wenn ein Pfarrverband oder eine Pfarre Neu gebildet wird, unterstützt das Referat für Pastorale Strukturentwicklung die Pfarren bei allen notwendigen bürokratischen und abstimmungstechnischen Schritten und stellt den Kontakt zwischen Pfarren und diözesanen Dienststellen sicher.
    • Information unter: Referat für Pastorale Strukturentwicklung, Stephansplatz 6/1/5. Stock, 1010 Wien, 01-515 52/3363; strukturentwicklung@edw.or.at

  • Referenten für Infoabende
    • Information unter: Referat für Pastorale Strukturentwicklung, Stephansplatz 6/1/5. Stock, 1010 Wien, 01-515 52/3363; strukturentwicklung@edw.or.at
Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

anliegen@edw.or.at
Darstellung: Standard - Mobil