Wednesday 12. August 2020
#stayconnected

JuKi.OASE

Wir erleben gerade eine schwierige Zeit voller Fragen und Herausforderungen. Wir sehnen uns nach Oasen, an denen wir Kraft schöpfen können. Wir sind da! Einmal in der Woche findest du hier eine neue Idee zum Auftanken.

 

 

Der Sommer, die Ferienzeit kommt.
Abschied nehmen.
Jedem Ende wohnt ein Anfang inne –
wir wissen nicht, was kommen wird.
Auch wenn einiges auf unserem Weg
ungewiss ist – wir leben in der Gewissheit,
dass Gott uns begleitet.
Er hat uns schon im Mutterleib berufen –
er ist bei uns, komme was wolle.

 

 

Hört auf mich, ihr Inseln, merkt auf, ihr Völker in der Ferne!
Der HERR hat mich schon im Mutterleib berufen;

als ich noch im Schoß meiner Mutter war, hat er meinen Namen genannt.
Jes 49,1

 

 

Die letzten Monate können weder ungeschehen, noch „weggedacht“ werden.
Zunächst mit offenen Ohren hinhören.
Still werden.
Wahrnehmen.
Annehmen.
Akzeptanz ist ein guter Weg, um mit Vergangenem umzugehen
und in den Sommer starten zu können.

 

Nimm dir ein Blatt Papier und eine Flasche. Beginne deinen Brief mit
folgenden Worten und setze deinen Namen nach „dich“ ein:
Ich, der HERR habe DICH, ______ schon im Mutterleib berufen. Als du noch im Schoß
deiner Mutter warst, habe ich dich, ______, beim Namen genannt.

 

Mach dir bewusst, welche Auswirkungen Festhalten auf dein Leben hat.
Mach dir bewusst, welche Auswirkungen Loslassen auf dein Leben hat.
Halte deine Gedanken in einem Brief an dich selbst fest und stecke ihn in eine Flasche.
Suche einen guten Platz für deine Flasche, damit du sie jederzeit wieder in die Hand
nehmen kannst.

 

 

©Bild: Pixabay, Atlantios


Den Impuls gibt es hier zum

 


Bereits erschienen:

Events
Sat., 22. August 2020 20:43
*ABGESAGT* Jungschar Grundkurs
Fri., 28. August 2020 09:00
Arbeitswochenende Burg Wildegg
Fri., 28. August 2020 09:00
*ABGESAGT* Burgverwandlung

Junge Kirche
Junge Kirche
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile