Samstag 23. März 2019
Termine
So., 31. März 2019 17:00
Basilika
Di., 02. April 2019 18:00
Blöd?Sinn!
So., 07. April 2019 08:00
Minibrot 2019

NÄCHSTES HIGHLIGHT

ÖFFNUNGSZEITEN AM STEPHANSPLATZ

Wenn du außerhalb dieser Zeiten zu uns kommen möchtest, schick uns ein E-Mail oder ruf uns an!

 

"Sakramente im Kindes- und Jugendalter gemeinsam neu denken"

Sakramente im Kindes- und Jugendalter gemeinsam neu denken

Aktuelle Herausforderungen im Feld der Sakramentenpastoral im Kinder- und Jugendalter haben uns dazu bewegt, einen Prozess zu starten: Wir wollen „Sakramente im Kinder- und Jugendalter gemeinsam neu denken“.

Im Auftrag der Diözesanleitung haben wir im Arbeitsjahr 2018/19 einen Prozess initiiert, der einen ersten Anstoß zu einer umfassenden und nachhaltigen Erneuerung der pastoralen Praxis rund um die Sakramente im Kindes- und Jugendalter geben soll.

Zielgruppe dieser Auseinandersetzung sind alle Verantwortlichen für Firmung und Erstkommunion, aber auch Versöhnung auf Pfarr-, Vikariat- und Diözesanebene.

 

Dieser Prozess wird mehrere Phasen durchlaufen:

  1. Die erste Phase des „Sehens“ erfolgt über eine Pfarrumfrage (qualitativ und quantitativ).
  2. In der zweiten Phase werden wir zu Studientagen einladen, um mit Expertinnen der Theologie darüber nachzudenken.
  3. Die dritte Phase wird die Ergebnisse der Umfragen und der inhaltlichen Auseinandersetzung zusammenbringen. Es wird ein Maßnahmenkatalog entwickelt, welcher in der Erzdiözese Wien umgesetzt wird.
  4. Die vierte Phase ist also die Umsetzung der Erkenntnisse.

1.: Pfarrumfrage

Der erste Schritt auf diesem Weg war eine umfassende Erhebung der Praxis in den Pfarren und Gemeinden der Erzdiözese Wien. Mit dem Ausfüllen eines Fragebogens haben unzählige Menschen einen wesentlichen Beitrag zu unserem Projekt geleistet - vielen Dank dafür!

 

Ergebnisse

Die Ergebnisse stehen hier als Download zur Verfügung!

 

Der Sonntag berichtet!

Lies hier den Artikel "Sakramente im Kindes- & Jugendalter neu denken"

2.: Studientage "Sakramente gemeinsam neu denken"

Nach Abschluss der Pfarrumfrage folgte der zweite Schritt unseres Sakramenteprozesses, nämlich die Studientage vom 15.-16. Februar 2019 im Kardinal-König-Haus in Wien! Rund 150 Interessierte und Engagierte in der Vorbereitung auf die Sakramente im Kindes- und Jugendalter haben daran teilgenommen und wesentlich zum Gelingen dieser Tage und des Sakramenteprozesses beigetragen - vielen herzlichen Dank dafür!

 

Das ausführliche Programm kann hier heruntergeladen werden.

 

Der Sonntag berichtet!

Lies hier den Artikel "Sakramente: Zu komplex für eine einheitliche Lösung"

 

Materialien und Ergebnisse der Studientage


 

Vortrag Prof. Höring

 

Vortrag

Folien

Vortrag Prof. Langenhorst

 

Vortrag

Workshop Materialien

Firmung mit 17 - Dorner

Firmweg Schweiz - Brändle

Werkpädagogik - Heiss

Mentoring- Höring

Firmung zur Einschulung - Langenhorst

Samma wieder guad - Jüttner (KJ)

Neuer Weg Bozen Brixen - Felderer

 

 

Vortrag Prof. Biesinger

 

Vortrag

Folien

Vortrag Prof. Bahr

 

Vortrag

Folien

Workshop Materialien

Brot teilen - Bahr

Bahr - Anhang

Familienkatechese - Biesinger

Miteinander - Bydlinskis

Münchner Modell - Heiss

Heiss - Ergänzung

Ganzheitliche Vorbereitung - Hintner Thierer

 

Zusammenfassende Ergebnisse und Perspektiven

 

 

 

Offene Treffen: Entwickle nächste Schritte mit!

Wann & Wo: Dienstag, 30. April, 18-20 Uhr und Donnerstag, 02. Mai, 10:30-12:30, Blutgasse 1, Wien


Bei den offenen Treffen werden die Zwischenergebnisse des Prozesses präsentiert und zur Diskussion gestellt. Nehmen Sie an einem der beiden Termine Teil an der Diskussion über die nächsten Schritte. Änderungen werden gemeinsam unternommen, bevor diese dann der Öffentlichkeit präsentiert werden.

3.: Präsentation der Ergebnisse & Fest

Wann & Wo: Samstag, 15. Juni, 16-18 Uhr, Arkadenhof des Erzbischöflichen Palais, Wien


Nach einer umfassenden Analyse der bestehenden Praxis, der Entwicklung von Erkenntnissen und der Vertiefung von theologischen und pädagogischen Inhalten, wurden nächste Schritte entwickelt. Diese Schwerpunkte und Ideen werden die pastorale Praxis der Erzdiözese Wien in den nächsten Jahren prägen. Mit dem Fest beginnt die Umsetzung von „Sakramente gemeinsam neu denken“.

4.: Umsetzung der Erkenntnisse

Informationen zur Umsetzungsphase folgen nach der Präsentation der Ergebnisse.

Deine Ansprechpersonen: Lisa Huber und Stephan Fraß-Poindl

Mit Anfragen, Anliegen oder Beiträgen zum Prozess "Sakramente im Kindes- und Jugendalter gemeinsam neu denken" kannst du dich jederzeit an Lisa Huber und Stephan Fraß-Poindl wenden.

 

DAS NEUE MOVI IST DA!

SERVICE-NEWSLETTER

MELDE DICH HIER AN!

 

Junge Kirche
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil