Monday 12. April 2021


Wir sind eine Gemeinde der

röm.kath. PFARRE

CHRISTUS AM WIENERBERG

· Homepage
 

In unserer Kirche beheimatet:

F.C.C.

Filipino Catholic Chaplaincy

Philippinische Gemeinde

 · Homepage

 · facebook


Die anderen Gemeinden

unserer Pfarre:

Zu den hl. Aposteln

 · Homepage

 · facebook

Zum hl. Franz von Sales

 · Homepage

 

Chronik
ERNTEDANKMESSE und Tiersegnung
Chronik
Maiandacht
Chronik
Osternacht
Chronik
Karfreitag
Chronik
Gründonnerstag

Eucharistie/(Erst)kommunion

Bedeutung

Die Erstkommunionvorbereitung beinhaltet die Vorbereitung auf zwei Sakramente: Auf das Sakrament der Versöhnung, die Beichte, und auf die erste heilige Kommunion.

Bei der ersten heiligen Kommunion macht ein Kind nach der Taufe einen zweiten wichtigen Schritt hinein in die Gemeinschaft der Kirche. Schon in der Vorbereitungszeit kann es diese Gemeinschaft der Kirche durch das Mittun in den Vorbereitungsstunden und das Mitfeiern der Gottesdienste mit den anderen erleben. Nach der Erstkommunion kann das Kind bei jedem weiteren Gottesdienst so wie die Erwachsenen die heilige Kommunion empfangen. Die Vorbereitung auf die Erstkommunion hat daher für die ganze Familie eine wichtige Bedeutung:

Termine | Anmeldung | Kontakt

ANMELDUNG

 

Die Kinder der zweiten Klassen erhalten im Herbst über die Schule einen Brief [pdf]

für die Eltern mit der Einladung, sich anzumelden. Die Anmeldung geschieht dann in der Pfarrkanzlei, oder spätestens beim ersten Elternabend.

 

KONTAKT

 

Charlotte Stummer
charlotte.stummer@gmx.at
+43 676 758 23 05

 

Daniel Zimmermann
daniel.zimmermann@gmx.at
+43 650 615 02 86

 

Judith Wagner

wagner.judith@gmx.at

Ablauf und Inhalte der Erstkommunionvorbereitung

Erstkommunion und Erstbeichte

In der 2. Klasse Volksschule sind die Kinder eingeladen erstmals am Tisch des Herrn teilzunehmen (Erstkommunion) und sich zuvor von Jesus die Sünden vergeben zu lassen (Erstbeichte). Ab diesem Zeitpunkt darf ein Kind regelmäßig diese Sakramente empfangen.

Die Vorbereitung beginnt jeweils im Herbst und endet mit der Erstkommunion im Mai. Als Gemeinde Salvator am Wienerfeld möchten wir mit vier Elementen die Eltern in der Vorbereitung ihrer Kinder unterstützen.

Familie – Jede Woche ein Kapitel des Buches lesen

Die Familie ist der erste Ort der Einführung in den christlichen Glauben. Durch die wöchentliche Auseinandersetzung mit dem Buch „Gott mit neuen Augen sehen“ entdeckt das Kind alleine oder im Gespräch mit seinen Eltern Jesus und unseren Vater im Himmel.

Sonntagsmesse – Einen Sonntag im Monat Familienmesse

Die Erstkommunion ist eine Begegnung mit Gott und der Gemeinschaft der Gläubigen, die sich in der Kirche Salvator am Wienerfeld wöchentlich sonntags um 9:30 Uhr trifft. Diese Gemeinschaft entsteht durch ein gegenseitiges Kennenlernen. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich von November bis Mai monatlich an der Familienmesse, die „kindgerecht“ gestaltet wird, und zu Weihnachten und zu Ostern an der Liturgie teilzunehmen. Verhinderungen können selbstverständlich auftreten, doch holen Sie die Feier der Eucharistie an einem der folgenden Sonntage bitte nach. Für den jeweiligen Besuch gibt es einen „Stempel“ für den Kirchenpass.

Kinder – Einen Samstag im Monat Kommunion-Erlebnis-Kurs

An einem Samstag im Monat (Terminkalender) treffen die Kinder einander, mit einem wechselnden Team von Eltern, von November bis Mai, verbindlich zur Erstkommunions-Stunde, um sich gemeinsam auf die Sakramente vorzubereiten.

Eltern – 2 Treffen zum gemeinsamen Austausch

Bitte beim ersten Elternabend folgende Unterlagen mitbringen: Datenblatt [pdf] und 2 Passfotos, Taufschein und 25 EUR für die benötigten Materialien.

Außer diesem Elternabend treffen wir einander noch einmal im Laufe des Arbeitsjahres, um unser Wissen über das Sakrament der Versöhnung und die Eucharistie aufzufrischen, sowie um die Details für die Feier der Erstkommunion zu besprechen.

FAQs

  • Wann gehen die Kinder zur Erstkommunion?
    In unserer Pfarre laden wir die römisch-katholischen Kinder in den 2. Klassen der Volksschulen (Neilreichgasse und Carl-Prohaska) im Herbst mit einem Brief ein, an der Vorbereitung der Erstkommunion in Salvator am Wienerfeld teilzunehmen.
     
  • Mein Kind ist nicht getauft, kann es zur Erstkommunion gehen?
    Kinder, die noch nicht getauft sind, können sich auch für den Erstkommunionkurs anmelden. Die Vorbereitung auf den Empfang der Taufe erfolgt dann parallel zum Erstkommunionkurs. Für die Taufe ist eine eigene Anmeldung in der Pfarrkanzlei notwendig. Diese Anmeldung sollte wenn möglich gleich zu Beginn des Schuljahres stattfinden.
     
  • Nach der Erstkommunion besteht die Möglichkeit, Ministrant/ Ministrantin zu werden oder zu den Pfadfindern zu kommen.

PFARRBRIEF

1/ 2021

Evangelium von heute Joh 3,1-8 Es war ein Pharisäer namens Nikodemus, ein führender Mann...
Sie sollen umkehren, damit ihre Sünden vergeben werden.
Lk. 24, 47
KANZLEI
MO 14-17 Uhr
DI 9-12 Uhr
DO 14-17 Uhr

Plan

email: kanzlei(at)pfarre-salvator.at

BARRIEREFREI

Über die Rampe (ganz links) ist die Kirche, die Kapelle, der Pfarrsaal und die Kanzlei auch per Rollstuhl leicht zugänglich.

Grosser Plan (Extrafenster)

 

Namenstage Hl. Teresa von Jesus "de los Andes" (Giovanna Fernández Solar), Hl. Josef...
Teilgemeinde Salvator am Wienerfeld
Teilgemeinde Salvator am Wienerfeld
Wienerfeldgasse 11
1100 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile