Montag 10. Dezember 2018
Pastoralkonzept ...

Hier nachzulesen:

 

PASTORALE WEGE

für die Pfarre St. Klemens

(Version 2018) ...

 

 

Wir danken Ihnen herzlich, wenn Sie uns unterstützen möchten! - IBAN:

AT96 1400 0170 1082 4028

Gottesdienste
Termine
Mi., 12. Dezember 2018 10:00
Heilige Messe im Pensionistenhaus Haidehof
Do., 13. Dezember 2018 15:00
Seniorenrunde
Do., 13. Dezember 2018 19:00
Mitarbeitertreffen zur Firmvorbereitung
Evangelium von heute Lk 5,17-26 Eines Tages, als Jesus lehrte, saßen unter den Zuhörern...
Namenstage Hl. Angelina, Hl. Bruno, Johann Georg Seidenbusch, Hl. Tethard (Diethard),...

SO WAR DIE WALLFAHRT NACH MARIAZELL

"Brannte uns nicht das Herz, als er unterwegs mit uns redete?" (Lk 24) - So lautete heuer unser Thema.

Mariazell ...

 

Am Samstag, dem 30. Juni, fuhren wir mir dem Postbus nach Türnitz, wo schon das Begleitauto mit dem Gepäck wartete.

Nach dem Frühstück im "Goldenen Löwen" brachte uns der Bummelzug zum Eisernen Tor. Wir beteten den Wegsegen und machten uns auf zur Mariengrotte, wo wir wie jedes Jahr eine kurze Andacht hielten.

Der Weg führte uns den Fluss entlang bis zum Eingang der Falkenschlucht. Dort rasteten wir - Mittagspause!

Gestärkt und nach dem "Engel des Herrn" machten wir uns auf durch die Falkenschlucht, bzw. auf den Forstweg, über die Ebenbaueralm und das Gscheid nach Annaberg.

Eine andere Pilgergruppe lud uns zur Heiligen Messe ein, was wir gerne annahmen. (Die zu unserem Thema passende Schriftstelle hatten wir unterwegs in zwei Teilen meditiert.) Nach dem Abendessen klang der Abend bei netten Gesprächen aus.

 

Am Sonntag, dem 1. Juli, brachen wir um 7 Uhr nach dem Morgenlob nach Wienerbruck auf. Der Weg durch die Ötschergräben war wunderschön bei idealem Wanderwetter.

Frühstückspause hielten wir beim Ötscherhias und wanderten dann übers Hagengut zum Bahnhof Erlaufklause.

Die Bahn war schneller in Mariazell als das Begleitauto!

Nach dem Mittagessen im "Goldenen Ochsen", wo auch Diakon Leo Timar mit seiner Familie zu uns stieß, zogen wir mit den Marienrufen in die Michaelskapelle ein, wo wir mit unserem Herrn Pfarrer die Heilige Messe feierten.

Zurück nach Wien ging es zum Teil mit Privatautos oder mit der Mariazellerbahn, die leider infolge eines Unfalles zwischen Obergrafendorf und St. Pölten als Schienenersatzverkehr geführt wurde. Trotzdem erreichten wir den Anschlusszug nach Wien, weil er Verspätung hatte!

 

Wir waren heuer eine kleine Gruppe, 10 Personen, was sehr familiär war und viele Gelegenheiten zu persönlichen Gesprächen bot.

Hoffentlich sehen wir uns nächstes Jahr wieder auf unserem Weg nach Mariazell!

Schöne Ferien! Marianne Schneider

 

Pfarre Hl. Klemens Maria Hofbauer
Meidlgasse 19
1110 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil