Saturday 25. January 2020

"Es ist nicht immer leicht, ich zu sein. Von der Feindschaft zur Freundschaft mit sich selbst." Vortrag von Sr. Dr. Melanie WOLFERS SDS am 6.3.2018 in St. Hemma

Der Mensch, mit dem wir die längste Zeit unseres Lebens verbringen, sind wir selbst. Doch oft gehen wir nicht sehr freundlich mit uns um. Alles muss optimiert und gesteigert werden, will man uns einreden. In der Folge stellen wir auch an uns selbst meist zu hohe Erwartungen und meinen, dünner, erfolgreicher, cooler oder sonstwie anders sein zu müssen. Das kann nicht gutgehen. Oft sind wir uns selbst der größte Feind. Sr. Melanie Wolfers, Salvatorianerin und Seelsorgerin, lädt dazu ein, sich endlich von diesem Druck zu befreien und sich stattdessen selbst Wertschätzung entgegenzubringen. Denn erst wenn wir Freundschaft mit uns selbst schließen, werden wir heimisch in unserem Leben. Dann können wir unsere Stärken ins Spiel bringen und uns Fehler und Schwächen eingestehen, ohne uns dabei schlecht zu fühlen. Die Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein, ist eine innere Einstellung, die uns in guten und schlechten Tagen den Wert des Lebens erfahren lässt. An dem Abend bekommen Sie vielfältige Impulse, wie dies gehen kann.

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen!

Kein Eintritt! Keine Anmeldung! Über Spenden zur Deckung unserer Auslagen freuen wir uns!

Achtung: Ausnahmsweise Dienstag!

 

Pfarre St. Hemma
Pfarre St. Hemma
Wattmanngasse 105-107
1130 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil