Thursday 2. April 2020

Aktuelle Wochen-Information

 

Herzlich willkommen in unserer Pfarrgemeinde!

Vergelt's Gott für Ihre Unterstützung!

IBAN: AT04 3200 0000 0350 2002

Vergelt's Gott, Herr Leo!

Nach 62 „Dienstjahren“ zog sich unser Organist Leonhard Gachowetz mit Jahreswechsel in den wohlverdienten „kirchlichen Ruhestand“ zurück. Am 26.1.2020 sagten wir in einem feierlichen Gottesdienst „Danke“ für seine jahrzehntelange Treue!

Danke für 62 Jahre Organistentätigkeit!

 

Ob Sommer oder Winter, ob einfacher Alltagsgottesdienst oder feierliche Festtagsmesse: Immer saß unser „Herr Leo“ an der Kirchenorgel. Anfang 2020 setzte er sich jetzt zur Ruhe und beendete seine Organisten-Tätigkeit. Am 26. Jänner dankten wir ihm in einem Festgottesdienst für seinen 62-jährigen Einsatz.

 

Wer Leonhard Gachowetz kennt, weiß, dass er dasDanke für 62 Jahre Organistentätigkeit Rampenlicht meidet und lieber im Hintergrund bleibt. Am Sonntag, den 26. Jänner 2020, musste er wohl oder übel über seinen Schatten springen. Anlass dafür war ein festlicher Dankgottesdienst, bei dem sich die Pfarrgemeinde für seine jahrzehntelange Treue und Zuverlässigkeit bedankte. Bei der anschließenden Agape überreichte ihm Pater Thaddäus Schatkovsky u.a. zwei Musik-CDs und eine Sachertorte.

 

Fotos des Dankgottesdienstes und der Geschenküberreichung finden Sie hier.

 

Blinder „Orgelflüsterer“

 

Dass Herr Leo blind ist, hat ihn bei seiner Tätigkeit nie sonderlich behindert. Zum Erstaunen der Kirchenbesucher demonstrierte unser „Orgelflüsterer“ bei der Langen Nacht der Kirchen 2019 eindrucksvoll, wie er die Noten in Braille-Schrift liest 'Außeneinsatz' zu Fronleichnamund die Fernsteuerung für die Liednummerntafel bedient. Außerdem verriet er an diesem Abend einige interessante Details aus seinem Leben – zum Beispiel, wie er als Jugendlicher in der seinerzeitigen „Barackenkirche“ als Organist begann. Damals wohnte er noch nicht in unserem Pfarrgebiet und musste am Sonntag vor 6 Uhr früh aufstehen, um rechtzeitig in der 7-Uhr-Messe hinter der Orgel zu sitzen. Zu den Fotos dieser Veranstaltung.

 

Stephanusorden in Bronze

 

Doch Leo Gachowetz saß nicht nur in Unterheiligenstadt hinter der Orgel. Er sorgte auch viele Jahrzehnte hindurch für die musikalische Gestaltung der Monatsmessen des Wiener Blindenapostolats. Für seine langjährige Treue und Zuverlässigkeit wurde er 2015 anlässlich der 80 Jahr-Feier des Wiener Blindenapostolats mit dem Stephanusorden in Bronze ausgezeichnet.

 

Vergelt's Gott für alles!

 

Auch an dieser Stelle nochmals ein großes „Dankeschön“ an Herrn Leo für alles, was er für unsere Pfarrgemeinde getan hat – möge Gott es ihm hundertfach vergelten!

 

 

 

Herr Leo Gachowetz demonstriert sein Können bei der Langen Nacht der Kirchen 2019

Chronik
Welchen Gottesdienst hätten's denn gern?
Chronik
Nächstenliebe macht sich breit!
Chronik
Zapfenstreich für öffentliche Gottesdienste
Chronik
Team Spirit on Ice
Chronik
9 Pfarren, 13 Priester und 1 Bischof unter einem Dach
Ich bitte um Gebet für mich
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Pfarre Unterheiligenstadt
Heiligenstädter Straße 101
1190 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil