Friday 25. September 2020

Dr. Ewald Huscava

Pfarrvikar der Gemeinde

Donaucitykirche

Evangelium von heute Lk 9,18-22 In jener Zeit, als Jesus in der Einsamkeit betete und die...

Das Drama im Keller: Wasserschaden !

 

Im Juli wurde bei der TÜV-Überprüfung des Aufzugs festgestellt, dass im Liftschacht Wasser bis zur Höhe von 1,08m stand. Der Schacht musste daher ausgepumpt werden, und nun begann die Suche nach der Ursache dieses Wasserschadens.

Der Fehler ist leider noch immer nicht gefunden. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um ein Gebrechen in der Wasserleitung, nicht durch Regen oder Grundwasser. Es muss irgendwo ein Loch geben, das sich aber bisher nicht aufspüren ließ.

Die Situation war unerfreulich: es gab im ganzen Haus kein Wasser. Mittlerweile wurde die obere Toilette probeweise wieder zugänglich gemacht, das Wasser im Keller ist weiterhin gesperrt.

Trotzdem ist der Ausblick auf die nächsten Monate düster: erst wenn der Fehler gefunden ist, kann mit der Sanierung begonnen werden. Das bedeutet: alle Wände im Kellergeschoß müssen entfernt werden, da sie mit Wasser getränkt sind, die Tellwolle, die zur Dämmung verwendet wurde, muss entsorgt und der Fußboden muss teilweise entfernt werden.

Erst anschließend daran kann das Haus mit Hilfe von Gebläsen künstlich trocken gelegt werden und die Wände und Böden können instandgesetzt werden. Es sind alle Räume im Kellergeschoß betroffen, nur das Büro und das Besprechungszimmer sind benutzbar. Das bedeutet, dass alle Gruppen - von Bibelrunde bis Seniorentanz - derzeit nicht zusammenkommen können. Zu den finanziellen Sorgen (fehlende Einkünfte, Reparaturkosten) kommen auch die Probleme, das Gemeindeleben aufrecht zu erhalten.

Eva R.

 

 

 

„Schließen wir mit Jesus eine tiefe Freundschaft. So können wir ihm von nahem folgen und mit ihm sowie für ihn leben.“
Papst Franziskus
Teilgemeinde Donaucitykirche
Donau-City-Straße 2
1220 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile