Tuesday 22. September 2020

Dr. Ewald Huscava

Pfarrvikar der Gemeinde

Donaucitykirche

Evangelium von heute Lk 8,19-21 In jener Zeit kamen die Mutter Jesu und seine Brüder zu...

Aktuelle Corona-Vorgaben

 

Nachricht vom 15.9.20:

Liebe Gottesdienstbesucherinnen und – besucher,

Da die Corona-Ampel in Wien auf Orange geschaltet wurde, dürfen sich in Innenräumen maximal 50 Personen versammeln.

Wenn Sie zu uns in den Gottesdienst kommen, wird Ihnen eine Sitzplatznummer zugewiesen und Ihr Name und Ihre Telefonnummer notiert, um eventuelle Cluster recherchieren zu können.

Der Zettel mit diesen Daten wird spätestens nach vier Wochen vernichtet. Bitte bringen sie einen eigenen Kuli mit.

Weiters besteht Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes.

Wird das herrlich sein, wenn die Corona-Zeit vorüber gegangen seid wird ….

Das seufzende Donaucitykirchenteam

 

 

 

 

Vorläufige Stellungnahme vom 5.9.2020:

 

Ähnlich wie der öffentliche Bereich arbeitet die Bischofskonferenz an detaillierten Regelungen, die sich an den Ampelphasen orientieren werden.

Bis zu deren Veröffentlichung empfiehlt die Erzdiözese Wien  für die Regionen, die auf mittleres Risiko (gelb) „gestellt“ sind, für die Feier von Gottesdiensten:

  • dauerhaftes Tragen von Mund-Nasenschutz für alle Mitfeiernden (ausgenommen Priester, Diakone, LektorInnen, KantorInnen während der Ausübung ihres Dienstes)
  • Reduktion des gemeinsamen Gesanges

Weiterhin zu beachten sind natürlich die bestehenden Präventionsmaßnahmen:

  • Der liturgische Dialog „Der Leib Christi – Amen“ vor der Kommunionspendung entfällt.
  • Die KommunionspenderInnen haben während der Spendung der Kommunion Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • 1m Abstand zwischen Personen aus verschiedenen Haushalten ist zu wahren.
  • Der Gottesdienstraum ist regelmäßig zu lüften.
  • Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen sind zu beachten.

 

Mail vom 22.7.2020

 

Aufgrund der gestrigen Pressekonferenz zu verstärkten CoVid 19 Präventionsmaßnahmen wende ich mich auf diesem Weg an Sie. 
 

1.       Da es in den vergangenen Wochen auch in kirchlichen Kontexten zu CoVid 19 Infektionen und Clusterbildungen gekommen ist, setzen wir in unseren Gottesdiensten möglichst ab Freitag 24. Juli 2020 folgende Maßnahmen:

a.       Mitfeiernde von Gottesdiensten sind verpflichtet, beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

b.       Der liturgische Dialog „Der Leib Christi – Amen“ vor der Kommunionspendung entfällt. 

c.       Die Kommunionspender haben während der Spendung der Kommunion Mund-Nasenschutz zu tragen. 

d.       Die weiteren Punkte der derzeit gültigen Rahmenordnung der Bischofskonferenz für Gottesdienste bleiben weiter aufrecht.

2.       Bitte achten Sie weiterhin darauf, 

a.       dass der Mindestabstand von einem Meter gut eingehalten werden kann (etwa durch Markierungen in den Bänken oder auf dem Boden, durch Hinweise am Beginn des Gottesdienstes oder vor dem Kommuniongang)

b.       dass für die nötigen Hygienemaßnahmen gesorgt ist (Desinfektion der Bänke, Bereitstellung von Desinfektionsmittel am Kircheneingang). 

3.       Es wird empfohlen, dass in Gemeinden, in denen verstärkt RückkehrerInnen aus Risikogebieten im Ausland mitfeiern, während des gesamten Gottesdienstes ein Mund-Nasenschutz getragen wird. 

 

Bleiben wir aufmerksam und vorsichtig. Nur so kann es uns gelingen, einen Beitrag zu leisten, die Neuinfektionen zu minimieren. 

 

Ihr Generalvikar

Nikolaus Krasa

 

"Maria, meine liebste Mutter, gib mir Dein Herz, so schön, so rein, so unbefleckt, so voll Liebe und Demut."
Mutter Teresa
Teilgemeinde Donaucitykirche
Donau-City-Straße 2
1220 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile