Saturday 17. April 2021

Dr. Ewald Huscava

Pfarrvikar der Gemeinde

Donaucitykirche

Evangelium von heute Joh 6,16-21 Als es aber spät geworden war, gingen seine Jünger zum...

Bußgedanken

 

  1. In einer Zeit der Krise, Schwierigkeiten und des Verlustes von Arbeitsplatz, Beziehungen, Sicherheiten…ist man oft versucht, Groll zu entwickeln, verbittert zu werden und Lebenskraft und Lebensfreude zu verlieren. Ich fürchte, zurzeit wir sind gesellschaftlich ein wenig in diese Richtung unterwegs

Herr, erbarme dich unser

 

  1. Wie viel Gegenwind halten wir aus, wie viel Frustration, wie viele Verluste?

Christus, erbarme dich unser

 

  1. Der Apostel Paulus weist in der heutigen Lesung im Brief die Christen der Gemeinde in Rom eindringlich darauf hin, dass Gott hinter ihnen steht und ein Gott ist, der gibt und gibt -sogar seinen Sohn. Lebenskraft und Lebensfreude kann uns nie genommen werden, denn wir glauben an einen Gott der immer und immer gibt.

Herr, erbarme dich unser

 

Hinweis: Lesungen und Evangelium finden Sie gemeinsamit mit Tagesgebet und Psamlen über den "Schott-Tagesliturgie" Knopf auf https://erzabtei-beuron.de/index.html.

"Maria, meine liebste Mutter, gib mir Dein Herz, so schön, so rein, so unbefleckt, so voll Liebe und Demut."
Mutter Teresa
Teilgemeinde Donaucitykirche
Donau-City-Straße 2
1220 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile