Wednesday 20. November 2019
Taufe

Taufe FAQ

Fragen rund um die Taufe

Wer kann Taufpate/Taufpatin werden?

Ausgewählt wird der Taufpate vom Täufling oder stellvertretend von seinen Eltern. Wer das Patenamt übernimmt, muss mindestens 16 Jahre alt sein und katholisch getauft und gefirmt sein. Er darf nicht aus der Kirche ausgetreten sein. Die Eltern können selbst nicht Taufpaten sein. Auch nichtkatholische Christen können nicht Taufpaten werden, sie sind aber nur zusätzlich zum katholischen Paten als Taufzeugen zugelassen.

 

Kann mein Kind auch woanders als in der Wohnpfarre getauft werden?

Ja. Dafür brauchen Sie die Erlaubnis der Wohnpfarre. Diese erhalten Sie in der Pfarrkanzlei.

 

 

Was braucht man für die Anmeldung?

  • Meldezettel und Geburtsurkunde des Kindes
  • Taufscheine der Eltern und des Paten
  • Heiratsurkunde und kirchlicher Trauschein der Eltern und des Paten (falls verheiratet)

 

 

Termine
Wed., 20. November 2019 16:00
PfarrBücherei
Sun., 24. November 2019 09:45
PfarrBücherei
Sun., 24. November 2019 10:15
Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
Pfarre Stadlau
Gemeindeaugasse 5
1220 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil