Saturday 19. June 2021

Lesen Sie Geschichtliches und Aktuelles über die Pfarre und über die geplanten Programmangebote zum Jubiläumsjahr 2021.

Evangelium von heute Mt 6,24-34 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Niemand...

ORGELKONZERT Pfarrkirche Probstdorf

Ende des Jahres 2019 wurde die Orgel der Pfarrkirche generalüberholt. Nach monatelanger "Ruhe" und einer kurzen Zeit des Einsatzes bei den Gottesdiensten hätte sie an Ostern letzten Jahres bereits mit einem Orgelkonzert unserer Organisten neu eingeweiht werden sollen. Coronabedingt musste dies immer wieder vertagt werden. Nun, am 27. Juni 2021 ist es soweit, dass unsere Orgel neu erklingen kann. Neben den Organisten und den Nachwuchs-OrgelspielerInnen tragen als besondere Gäste auch Pfarrer Mag. Helmut Schüller und Nikolaus Pesl Orgelstücke vor und geben zusammen Einblick in den Reichtum der Orgelkunst.

Der Besuch ist unter den üblichen Vorgaben (FFP-2Maske, 3 G-Regel) ohne Anmeldung möglich. Einlass ab 17.30 Uhr

Welch´ schöner und weicher Klang

von unserer Probstdorfer Orgel  nun aus dem Pfeifenwerk und allen Registern zu hören ist. 

Nachdem durch Verschmutzung,  undichte Stellen in der Windanlage und weitere Mängel den Spielbetrieb beeinträchtigten und die Intonation zu wünschen übrig ließ, haben wir das Projekt einer großen Orgelreinigung und – wartung in Angriff genommen.  Auch war es an der Zeit abgenützte Materialien wie z.B. Filz, Leder, sowie die Membrane zu erneuern.

Nach Sichtung der Angebote diverser Orgelfirmen, haben wir uns für den Betrieb des Orgelbauers Robert Niemeczeck entschieden.

Am 09. Oktober wurde mit dem Abbau der Orgel begonnen und die Pfeifen, Pfeifenstöcke, Windladen, Manualklaviatur und Pedal wurden in die Werkstatt nach Pressbaum gebracht.

Herbert Pesl und Sissy Mayer folgten der Einladung des Orgelbauers,  fuhren am 24. Oktober 2019  zu einer kleinen Exkursion nach Pressbaum  und konnten sich von der umsichtigen, genauen und professionellen Arbeitsweise der Firma Niemeczeck überzeugen.

Während der Abbau- und Aufbauarbeiten waren die Mitarbeiter gänzlich vor Ort und wurden im Gasthof Hödl verpflegt und beherbergt.

Der Zeitplan wurde korrekt eingehalten, die Orgel war Ende November wieder komplett aufgebaut und spielbereit und somit konnten pünktlich zum 1. Adventsonntag herrliche Orgelklänge den Kirchenraum ausfüllen.

Wir bedanken uns bei Herrn Thomas Blatt für seine großzügige Spende, die einen Großteil der Kosten abgedeckt und die Durchführung dieses Projektes so rasch ermöglicht hat.

 

Eckdaten der Probstdorfer Orgel:

Erbaut im Jahr 1965 von der Firma Rudolf Novak, Klagenfurt (unter Pfarrer Josef Klima)

Disposition: 1. Manual: Prinzipal 8‘, Gedeckt 8‘, Salicional 8‘, Rohrflöte 4‘, Mixtur 2‘

                      2. Manual: Koppel 8‘, Prinzipal 4‘, Schwiegel 2‘, Quinte 1 1/3‘

                        Pedal: Subbaß  16‘, Octavbaß 8‘, Baßflöte 8‘, Choralbaß 4‘

 

Die Orgel ist ohne Zweifel das größte, das kühnste und das herrlichste aller von menschlichem Geist erschaffenen Instrumente. Sie ist ein ganzes Orchester, von dem eine geschickte Hand alles verlangen, auf dem sie alles ausführen kann.“     

Honoré de Balzac (1799-1850)

 

In diesem Sinn freuen sich über die gelungene Orgelrenovierung die Organisten                                Sissy Mayer, Herbert Pesl, Therese Steininger und unsere zahlreichen Jungorganisten   Niki, Madeleine, Alex, Lena, Lisa, Anna sowie

Pfarrer Helmut Schüller.

Pfarr-App: Die aktuellsten News direkt auf Ihr Handy

 

Bitte scannen Sie den QR-Code mit der Kamera Ihres Mobiltelefons oder folgen Sie dem

Link zum Download.

Gottesdienste
Termine
Derzeit finden keine
Termine statt.
Pfarre Probstdorf
Pfarre Probstdorf
Weihen-Stephans-Platz 3
2301 Probstdorf

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile