Tuesday 11. August 2020
Chronik
Christophorus Feier in Eibesbrunn
Chronik
Bibliolog im Sommer: Der verlorene Sohn
Chronik
Hubertusmesse 2020
Chronik
Geburtstagsmesse im Pfarrhofgarten
Chronik
Der erste Bibliolog nach dem Shut Down
Namenstage Hl. Klara, Hl. Donoald, Hl. Susanna, Hl. Nikolaus, Hl. Schetzel, Hl. Taurinus...

WELTKIRCHE

Wir sind Teil der Weltkirche!

 

Der römisch-katholischen Kirche gehören weltweit etwa

1,214 000 000 Mitglieder an. Sie wird vom Papst geleitet. Seit dem 13. März 2013 ist dies Papst Franziskus.

 

Seit Beginn seines Pontifikates hat Papst Franziskus 28 Schriften veröffentlicht. Das sind im Schnitt fünfeinhalb Publikationen pro Jahr. Seine erste Enzyklika „Lumen fidei“, deren Vorlage noch von Papst Benedikt XVI. stammte, veröffentlichte Franziskus am 29. Juni 2013. Noch im selben Jahr folgte das Schreiben „Evangelii gaudium“, in dem der Papst sein Regierungsprogramm vorstellte. 2015 kam die Sozialenzyklika „Laudato si‘ heraus, 2016 die postsynodale Exhoration „Amoris laetitia“ über Ehe und Familie.

 

Papst Franziskus rief 2019-2020 das Jahr der Bibel aus und in der Amazonas Synode diskutierten alle Bischöfe die Probleme und Möglichkeiten, Klimaschutz und Umwelt, soziale Gerechtigkeit und Pastoral dieses riesigen, wichtigen Gebietes zu verbessern. Sie erarbeiteten einen Vorschlag.

 

In unsrem Pfarrleben legen wir bei Aktionen und Veranstaltungen 2019 und 2020 den Schwerpunkt auf die Bibel, als Gottes Wort und Aktionen gegen die Armut.

 

 

ERZDIÖZESE WIEN

Wir sind Teil der Erzdiözese Wien

 

Die römisch-katholische Erzdiözese Wien liegt im Nordosten Österreichs. Hier leben 1.246.600 Katholiken. Seit dem 14. September 1995 wird die Diözese von Erzbischof Christoph Schönborn geleitet, der seit 1998 auch Kardinal ist.

Wikipedia

 

Die Erzdiözese Wien steht mit ihren 1,2 Millionen Mitgliedern in der Stadt Wien und im Osten Niederösterreichs mitten in einem Veränderungsprozess. Ziel ist es, mehr Menschen für Christus zu begeistern. Daher wird der inhaltliche Fokus auf Jüngerschaft und Mission gelegt, sowie auf eine neue Struktur der Pfarren und Dienststellen. Alle 660 Pfarren sind seit 2015 in Entwicklungsräume aufgeteilt. Bis 2022 soll die Strukturveränderung für alle Pfarren festgelegt sein. Wir arbeiten mit!

VIKARIAT UNTER DEM MANHARTSBERG

Wir sind Teil des Vikariat Nord

 

Es ist eines von 3 Vikariaten der Erzdiözese Wien und umfasst das Weinviertel. Das Vikariat besteht aus 14 Dekanaten, 40 Entwicklungsräumen und 50 Subeinheiten, sowie 275 Pfarren.

 

Seit 1. September 2012 hat Weihbischof Dipl.-Ing. Mag. Stephan Turnovszky das Amt des Bischofsvikars inne. Dem Bischofsvikar stehen für die pastorale Planung und Umsetzung im Vikariat die beiden gewählten Gremien, der Pastorale Vikariatsrat (Laien) und die Dechantenkonferenz (Priester) zur Seite.

Das geistliches Zentrum des Vikariats ist das Bildungshaus Großrußbach. Wir als Pfarre können dort an dem reichhaltigen Bildungsprogramm teilnehmen und Unterstützung bei Projekten in der Pfarre erhalten.

Die Entwicklungsräume werden im Rahmen der laufenden Strukturreform 2018/2019 evaluiert. Nächstes Ziel ist eine verstärkte Zusammenarbeit in Pfarrverbänden.

ENTWICKLUNGSRAUM BRÜNNERSTRASSE WEST

Wir sind Teil des Entwicklungsraums Brünnerstraße West

 

Ursprünglich sind wir eine Subeinheit und bilden mit der Pfarre Wolkersdorf den für überwiegend Landpfarren sehr großen Entwicklungsraum Wolkersdorf West.

Beim ersten Kennenlerntreffen der Pfarrgemeinderäte der Subeinheit 2016 wurde beschlossen, unsere Subeinheit der Landpfarren als eigenen Entwicklungsraum mit eigenem Namen und Logo zu betrachten. Dies wurde von der Bevölkerung gut angenommen. Reihum fanden schon mindestens einmal Sitzungen von Delegierten aus allen Pfarren in jeder Pfarre statt. In gutem Klima wurden jedes Mal gemeinsame Aktionen beschlossen. Der gemeinsame Name unseres Entwicklungsraumes und das gemeinsame Logo sind inzwischen bereits bekannt und haben das Zusammenwachsens der Pfarren gefördert.

Das gemeinsame Pfarrblatt, Veranstaltungs- und Firmfolder, die gemeinsame Kick off Feier, sowie die Come & Stay Messen haben zur Bekanntmachung und zur Stärkung des „Wir Gefühls“ für 4350 Katholiken im neuen Entwicklungsraum beigetragen.

Nun steht die Evaluierung in den Entwicklungsräumen mit einer stärkeren territorialen und kategorialen Vernetzung an. Wie wird es weiter gehen?

                                                

 

Heute ist diesem Haus das Heil geschenkt worden. Denn der Menschensohn ist gekommen, um zu suchen und zu retten, was verloren ist.
Lk 19 9-10
Gottesdienste
TERMINE
Tue., 01. September 2020 19:00
Bibliolog
Mon., 07. September 2020 19:30
Liturgie Ausschuss
Tue., 08. September 2020 20:00
V V R Sitzung

   

  Hier geht's zu den

  Downloads!

Pfarre Großebersdorf
Pfarrhofgasse 8
2203 Großebersdorf

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile