Friday 24. September 2021

Chronik
Dirndlgwandsonntag in Michelstetten
Chronik
Erntedankfest Gnadendorf
Chronik
Konzert im Klosterhof mit „Vienezza“
Chronik
Willkommen Julia
Chronik
Wallfahrt nach Maria Bründl

Neuer Weg für das Regenwasser

In Föllim wird das Regenwasser, das über das Turmdach anfällt, künftig nicht mehr über den vorhandenen Speier, sondern über ein Regenabfallrohr auf das Kirchendach abgeleitet. Notwendig wurde die Maßnahme, weil das vom Speier auf das Kirchendach abfließende Wasser bereits sichtbare Spritzschäden am Verputz des Turmes hinterlassen hat.

 

 

Um Turmsanierungsarbeiten hinauszuschieben, wurde das Projekt vom Denkmalamt und der Erzdiözese Wien genehmigt und vom Vermögensverwaltungsrat beschlossen.

 

Aus denkmalpflegerischer Sicht wird das Abfallrohr in der Turmfarbe gestrichen, um es optisch unauffällig zu gestalten. Erschwerend kommt hinzu, dass es am Turm keinen Ausstieg für Installateure gibt. Es musste daher für die Errichtung eine Spezialfirma gesucht werden. An diese wurde der Auftrag vom Bauamt der Erzdiözese bereits erteilt. Als Errichtungskosten wurden € 1.902 Euro veranschlagt.

Evangelium von heute Lk 9,18-22 In jener Zeit, als Jesus in der Einsamkeit betete und die...
Fotos aus dem Pfarrverband
Am Sonntag, 19. Sep. 2021 fand im Rahmen einer...
Pater Nicholas feierte mit der Bevölkerung in...
Pater Norbert feierte mit derBevölkerungin...
Infobroschüre Pfarrverbandsgründung

Infobroschüre Pfarrverbandsgründung als PDF-Datei downloaden.

Pfarrverband Minoriten Weinviertel
Kircheng. 6
2151 Asparn an der Zaya

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile