Saturday 8. August 2020
Chronik
Päpstlicher Orden
Chronik
Familienkreuzweg
Chronik
Familienmesse in der Pfarre Frauendorf
Chronik
Familienmesse in der Pfarrkirche Roseldorf
Chronik
62 Sternsinger unterwegs im Pfarrverband
Evangelium von heute Mt 17,14-20 In jener Zeit trat ein Mann auf Jesus zu, fiel vor ihm...
Coronavirus

C O R O N A V I R U S P A N D E M I E

Schreiben Ordinariat Erzdiözese Wien (22.07.2020)

Aufgrund der gestrigen Pressekonferenz zu verstärkten CoVid 19 Präventionsmaßnahmen wende ich mich auf diesem Weg an Sie.

1. Da es in den vergangenen Wochen auch in kirchlichen Kontexten zu CoVid 19 Infektionen und Clusterbildungen gekommen ist, setzen wir in unseren Gottesdiensten möglichst ab Freitag 24. Juli 2020 folgende Maßnahmen:

  • Mitfeiernde von Gottesdiensten sind verpflichtet, beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Der liturgische Dialog „Der Leib Christi – Amen“ vor der Kommunionspendung entfällt.
  • Die Kommunionspender haben während der Spendung der Kommunion Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Die weiteren Punkte der derzeit gültigen Rahmenordnung der Bischofskonferenz für Gottesdienste bleiben weiter aufrecht.

2.Bitte achten Sie weiterhin darauf:

  • dass der Mindestabstand von einem Meter gut eingehalten werden kann. Verzichten Sie weiter auf "ihren" Platz und nehmen Sie nur dort Platz, wo ein Willkommens Zettel aufliegt. (Beim Sitzen liegt dieser Zettel vor Ihnen. Diese Zettel wurden so angebracht, dass die verpflichtenden 1 Meter Abstand eingehalten werden.)
  • dass für die nötigen Hygienemaßnahmen gesorgt ist (Desinfektion der Bänke, Bereitstellung von Desinfektionsmittel am Kircheneingang).
  • Handkommunion ist empfohlen, Mundkommunion ist möglich. Zwischen dem Kummuniospender und dem Kommunionempfänger ist der größtmögliche Abstand einzuhalten. (Es ist darauf zu achten, dass der Kommunionspender nicht mit der Hand oder Mund des Empfängers in Berührung kommt.)
  • Regelmäßiges Lüften des Kirchenraumes. Desinfektion von Oberflächen (Kirchenbänke, Bücher, Türschnalle, usw.)

3.Es wird empfohlen, dass in Gemeinden, in denen verstärkt RückkehrerInnen aus Risikogebieten im Ausland mitfeiern, während des gesamten Gottesdienstes ein Mund-Nasenschutz getragen wird.

 

Bleiben wir aufmerksam und vorsichtig. Nur so kann es uns gelingen, einen Beitrag zu leisten, die Neuinfektionen zu minimieren.

 

Ihr Generalvikar

Nikolaus Krasa

 

Namenstage Hl. Dominikus, Hl. Cyriakus, , Vierzehn heilige Nothelfer, Hl. Hildiger, Hl....
Vielmehr habe ich euch Freunde genannt!
Joh. 15, 15
Pfarrverband Oberes Schmidatal
Hauptpl. 11
3714 Sitzendorf an der Schmida

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile