Friday 23. August 2019
Chronik
Marienandacht bei der Augrotte
Chronik
Familienmesse im Pfarrverband
Chronik
Dekanatsfirmung in Straning
Chronik
Dekanatswallfahrt KMB und KFB
Chronik
Ministrantenfest im Pfarrverband
Evangelium von heute Mt 22,34-40 In jener Zeit, als die Pharisäer hörten, dass Jesus die...
Glaube und Gebet

"Gehet hin in Frieden!"

 

Wie oft haben wir diese Worte am Ende bei der Gottesdienstfeier schon gehört!

Auf den ersten Blick suggeriert dieser Satz die alleinige Botschaft: Jetzt darf ich die Kirche verlassen, jetzt ist der Gottesdienst aus. 

Natürlich schließt hiermit die Feier der Heiligen Messe, aber die Worte nach dem Segen sind mehr als die Aufforderung, nach Hause zu gehen.

 

Im Messformular in lateinischer Sprache lautet es:" Ite, missa est." das heißt "Geht, ihr seid gesendet!"

Durch das Wort Gottes, aber auch durch Brot und Wein, also Leib und Blut Christi gestärkt, werden wir wieder in unseren Alltag gesendet. Mit der Sendung endet nicht der Gottesdienst, sondern damit beginnt erst unser eigentlicher "Gottes-Dienst": als Christen unser Leben zu gestalten und Zeugnis zu geben von dem, was wir vorher gehört und gefeiert haben.

Dazu sind wir als Getauft berufen. 

 

Du zuerst Jesus

Dich vor mir zu wissen 

es stärkt mich für Aufgaben

die mich erwarten

Dich in mir zu wissen

es gesundet mich

Dich um mich zu wissen

es erfüllt meine Sehnsucht

nach Leben mit Lebensfreude

Jesus Du zuerst

Ich gebe Dir den Vortritt

damit meine Schritte

nicht Fehltritte sind

sondern Schritte in ein Leben

so wie Du es für mich erdacht hast

 

„Wenn wir Gott unsern Vater nennen, müssen wir uns auch als Söhne Gottes verhalten.“
hl. Cyprian
Namenstage Hl. Rosa von Lima, Hl. Richildis, Hl. Tudful, Hl. Victor von Vita
Pfarrverband Oberes Schmidatal
Hauptpl. 11
3714 Sitzendorf an der Schmida

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil