Sonntag 11. Dezember 2016
Gehörlosenseelsorge
Stephansplatz 6/6/637
1010 Wien
T +43 (1) 515 52-3308
F +43 (1) 515 52-3745

Gehörlosenseelsorge Wien

 

Aufgabe

Allen Menschen das Evangelium zu verkünden, ist der Auftrag von Jesus (Mk 7,3ff).

 

Aufgabe der Gehörlosenseelsorge ist es, Menschen, die aufgrund ihrer Hörbehinderung am Leben in den Pfarren nicht teilnehmen können, die Frohe Botschaft zu verkünden und sie an der Gemeinschaft der Kirche teilhaben zu lassen.

 

Durch die Kommunikation in Gebärdensprache wird Verkündigung möglich.

 

Die Arbeit der Gehörlosenseelsorge

  • Vorbereitung und Feiern eigener Gehörlosengottesdienste
  • Begleitung in der Sakramentenpastoral
  • Begräbnisbegleitung
  • Kontaktstelle für pastorale, soziale und caritative Anliegen
  • Dolmetschdienste,
  • Haus-  und Krankenbesuche
  • Bibelstunden (1 x p. m. am Stephansplatz)
  • Bildungsfahrten
  • Erstellung des "Salesboten" der österreichweiten Zeitschrift für Gehörlose
  • Gottesdienste werden alle 14 Tage in Wien, viermal in Wr. Neustadt und Mistelbach gefeiert

 

Sprechstunde


Jeden Dienstag von 14:30 bis 17:30 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

Kontakt

 

gehoerlosenseelsorge@edw.or.at

m.schwendenwein@edw.or.at

 

www.gehoerlosenseelsorge.at

Ein Fachbereich der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien

Sa., 24. Dezember 2016 22:00
Mette in der Kapuzinerkirche 1010 Wien
Gehörlosenseelsorge
Gehörlosenseelsorge
Stephansplatz 6/6/637
1010 Wien

anliegen@edw.or.at
Darstellung: Standard - Mobil