Dienstag 19. Juni 2018
Aussendungen

Fronleichnam

31. Mai, Fronleichnam

Mk 14,12-16. 22 -26

GW Seite 208 das Paschamahl

Jesus feiert mit seinen Aposteln das Abendmahl. Er schenkt sich ihnen in Leib und Blut.

Nehmt und esst alle davon, das ist mein Leib.

Nehmt und trinkt alle daraus, das ist mein Blut.

Diese Worte spricht der Priester bei jeder Messe.

*****

Jesus – mit Leib und Blut – will immer bei uns sein.

Begleiten wir Jesus in der Monstranz durch die Straßen. Sagen wir Ja zu Jesus!

 


Dreifaltigkeitssonntag

27. Mai, Dreifaltigkeitssonntag

Mt 28,16-20

GW Seite 184, Der Auftrag des Auferstandenen

Jesus gibt den Aposteln den Auftrag: Die Menschen lehren, zum Glauben führen und zu taufen.

„Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

*****

Wir machen oft das Kreuzzeichen. Was denken wir dabei? Was beten wir dabei? Oder ist das Kreuzzeichen ein automatisches Zeichen geworden (ich mache es, ohne zu denken)?


Pfingsten

20.Mai, Pfingsten

Joh 20,19-23 oder Joh 15,26-27;16,12-15

GW Seite 294, Der Auftrag an die Jünger

Wir lesen im Evangelium bei Johannes 20, 19 ff: Jesus ist auferstanden. Sein erstes Geschenk an die Apostel war: Der Friede und die Kraft des Heiligen Geistes.

Im Evangelium (Joh 15,26) verspricht Jesus seinen Aposteln einen Helfer, den Heiligen Geist.

Er wird sie an alles erinnern, was Jesus gelehrt und getan hat.

Er wird ihnen helfen, den Auftrag Jesu – Helfer für Jesus zu sein – zu tun.

*****

Gott Heiliger Geist – auch uns geschenkt – besonders beim Sakrament der Firmung.

Er hilft mir, in der Gemeinschaft Jesu zu leben, er hilft mir, Helfer für Jesus zu sein.

Komm, Heiliger Geist!

Hilf uns, glauben.

Komm, Heiliger Geist, hilf uns leben und mithelfen in deiner Kirche!


7. Sonntag der Osterzeit

13. Mai, 7. Sonntag der Osterzeit

Joh 17,6a.11b-19

GW Seite 288, 289: Aus dem Abschiedsgebet Jesu

Jesus betet für seine Apostel und alle Menschen:

Vater, hilf ihnen, in Einheit mit Gott und miteinander zu leben.

*****

Jesus bittet auch für uns. Wir können in dieser Einheit leben, weil Jesus uns dazu die Kraft gibt.


10.Mai, Christi Himmelfahrt

10. Mai, Christi Himmelfahrt

Mk 16,15-20

GW Seite 213: Die Erscheinung des Auferstandenen – der Auftrag Jesu

Jesus schickt seine Apostel hinaus in die Welt, zu allen Menschen.

Sie sollen das Evangelium, die Frohe Botschaft allen Menschen verkünden. Sie sollen die Menschen taufen, sie zur Gemeinschaft mit Jesus führen.

*****

Auch wir können mithelfen, Menschen zu Jesus führen: durch Gebet, durch unser Glaubensbeispiel


6.Mai

6. Mai , 6. Sonntag der Osterzeit

Joh 15, 9-17

GW Seite 287, der wahre Weinstock: Die Liebe des Vaters

Wir lesen im Evangelium von der Abschiedsrede Jesu beim Letzten Abendmahl. Er sagt seinen Freunden:

Wie mich der Vater geliebt hat, so liebe ich euch.

Er gibt ihnen den Auftrag:

Liebt einander!

*****

Lieben – Gott und die Menschen – das ist das Kennzeichen unseres Christseins.


GottesWort

GottesWort ist für jeden interessant.

Wir lesen gerne in der Bibel


Derzeit finden keine
Termine statt.
Gehörlosenseelsorge
Gehörlosenseelsorge
Stephansplatz 6/6/637
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil