Dienstag 20. Februar 2018
Aussendungen

25.Februar, zweiter Fastensonntag

25.Februar, 2. Fastensonntag

Mk 9, 2-10

GW Seite 199, Die Verklärung Jesu

Jesus und drei Apostel sind auf dem Berg Tabor. Jesus wird verklärt. Gott Vater spricht vom Himmel: Das ist mein geliebter Sohn, Ihr sollt ihm folgen.

*****

Verklärung Jesu ist für die Apostel wie ein Blick in den Himmel.

Jesus will sie stärken, wenn Schwierigkeiten und Leid kommen.

Jesus zeigt uns: Ich bin IMMER bei euch, in der Freude und auch im Leiden.


18.Februar, erster Fastensonntag

18. Februar, 1. Fastensonntag

Mk 1,12-15

GW Seite 185, Die Versuchung Jeus

Jesus wird vom Teufel in Versuchung geführt.

Jesus aber bleibt stark gegen das Böse.

Er lehrt die Menschen:

Gottes Reich ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium.

*****

Jesus will auch von uns: Umkehren, an das Evangelium, die Frohe Botschaft Jesu glauben, im Reich Gottes leben.

 


Beginn der FASTENZEIT

Mi, 14.Februar, Aschermittwoch

Mt 6,1-6.16-18

GW Seite 144: Jesus lehrt vom Beten und Fasten

 

Beten, fasten, Opfer bringen: Wir sollen das gern tun und dabei nicht prahlen.

Gott sieht unsere guten Werke.


11. Februar, 6.Sonntag im Jahreskreis

11. Februar, 6.Sonntag im Jahreskreis

Mk 1, 40-45

GW Seite 187: Die Heilung eines Aussätzigen

 

Ein Aussätziger kommt zu Jesus und bittet ihn um Hilfe.

Jesus hat Mitleid mit ihm. Jesus heilt ihn.

*****

 


4.Februar, 5. Sonntag im Jahreskires

4. Februar, 5.Sonntag im Jahreskreis

Mk 1, 29-39

GW Seite 186, 187: Jesus in Kafarnaum

Jesus lehrt und heilt in Kafarnaum.

Er betet an einem einsamen Ort.

Jesus sagt seinen Aposteln: Ich bin gekommen, um zu predigen, alle sollen meine Predigt erfahren


2.Februar, Maria Lichtmess

2. Februar: Darstellung des Herrn = Maria Lichtmess

Lk 2,22-40

GW 218: Maria und Josef bringen das Jesuskind in den Tempel.

An diesem Tag werden in der Kirche auch Kerzen geweiht.

Sie erinnern uns: Jesus ist das Licht der Welt.


28.Jänner, vierter Sonntag im Jahreskreis

28.Jänner, 4. Sonntag im Jahreskreis

Mk 1, 21-28

GW Seite 186, Jesus in der Synagoge von Kafarnaum

Jesus lehrt in der Synagoge. Alle staunen. Er lehrt mit göttlicher Macht.

Jesus heilt auch einen Besessenen. Alle erschrecken und sagen: Jesus lehrt mit Macht. Auch die bösen Geister müssen ihm folgen.

*****

Die Leute staunen, erschrecken, Aber sei glauben nicht.

Glauben ist mehr als erschrecken und staunen. Glauben ist: tun, was Jesus will, lieben wie er liebt, helfen, wie er hilft.


GottesWort

GottesWort ist für jeden interessant.

Wir lesen gerne in der Bibel


So., 25. Februar 2018 09:00
Gehörlosenmesse, Kapuzinerkirche
Mo., 26. Februar 2018 18:00
Bibelstunde, Stephansplatz 6/602
Gehörlosenseelsorge
Gehörlosenseelsorge
Stephansplatz 6/6/637
1010 Wien

E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil