Saturday 8. August 2020
Aussendungen

12. Juli, 15. Sonntag im Jahreskreis

Der Same, das Wort Gottes

12. Juli, 15. Sonntag im Jahreskreis

Mt 13, 1-23 (oder 13,1-9), GW Seite 154, Das Gleichnis vom Sämann.

Jesus erzählt das Gleichnis vom Sämann und den Körnern: Ein Teil der Körner fällt auf den Weg, ein Teil auf steinigen Boden, ein Teil unter die Dornen.

Ein Teil auf guten Boden.

Nur die Körner, die auf fruchtbaren Boden fallen, bringen Frucht.


5. Juli, 14. Sonntag im Jahreskreis

image Pfarrbriefdienst de

5. Juli, 14. Sonntag im Jahreskreis

 

Mt 11,25-30,, GottesWort (GW): Seite 152: Der Dank Jesu an den Vater

Jesus dankt dem Vater Der Vater hilft allen, die bereit sind, die Frohe Botschaft anzunehmen.

Jesus ladet uns ein: Kommt zu mir, wenn ihr Sorgen und Mühen habt. Ich will euch Ruhe schenken.

Jesus ladet uns ein, sein Beispiel nachzumachen.

Mühen im täglichen Leben. Jesus gibt uns Kraft, sie zu

tragen.


29.Juni, Fest der Apostel Petrus und Paulus

29.Juni, Fest der Apostel Petrus und Paulus

Mt 16,13-19, GW. S. Das Messiasbekenntnis des Petrus

(Messias = Christus, der Gesalbte, der von Gott Gesandte Retter und Erlöser)

In Cäsarea Philippi fragt Jesus seine Apostel: Was sagen die Leute von mir? Was sagt ihr von mir?

Petrus antwortet: Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes.

****

Was sagen wir von Jesus, wenn die Leute uns fragen: Wer ist Jesus?

Wer ist Jesus für dich, für mich?

Welche Antwort kannst du geben?


Gehörlosenmesse im Stephansdom am 14. Juni um 15 Uhr

Wir feiern Gehörlosenmesse am 14. Juni im STEPHANSDOM.

Die Deutschordenskirche ist zu klein für uns.


14. Juni, 11.Sonntag im Jahreskreis

14. Juni, 11.Sonntag im Jahreskreis

Mt 9,36 – 10,8, GW S. 150, Die Wahl und Sendung der Apostel

Jesus wählt zwölf Apostel. Er gibt ihnen den Auftrag: Geht und lehrt. Das Himmelreich ist nahe.

Heilt Kranke, helft……..

****

Gott ruft uns in seinen Dienst, in seine Gemeinschaft. Für dieses Leben mit Gott hat jeder von uns Verantwortung:

Zeugnis geben von Gott, der die Liebe ist, Zeugnis geben, dass Gott uns immer nahe ist, uns retten und zum ewigen Heil führen will.


11. Juni, Fronleichnam, Fest des Leibes und Blutes Jesu.

11.Juni, Fronleichnam, Fest des Leibes und Blutes Jesu.

Joh 6, 51-58, GW S. 275, Die wahre Speise und der wahre Trank

 

Jesus lehrt die Menschen:

Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel gekommen ist.

Wer von diesem Brot isst, wird in Ewigkeit leben.

Das Brot, das ich geben werde, ist mein Fleisch. Ich opfere es für das Leben der Welt.

*****

Fronleichnam ist ein österliches Fest. Es erinnert uns an den Gründonnerstag und das Letzte Abendmahl. Es ist ein Fest der Erinnerung, des Lobes und Dankes. Jesus schenkt sich uns im Heiligen Brot.

Die Freude wollen wir allen Menschen zeigen: Wir feiern Messe und Prozession.


7. Juni, Dreifaltigkeitsssonntag, Fest des Trinitarierordens

7.Juni, Dreifaltigkeitssonntag

Joh 3, 16-18, GW S. 269, Gespräch mit Nikodemus

Gott hat seinen Sohn in die Welt gesandt, damit jeder, der an ihn glaubt, gerettet wird.

****

Gott selbst schenkt uns durch seinen Sohn die Gnade der Erlösung, der Gemeinschaft mit ihm.

Wenn wir das Kreuzzeichen machen, erinnern wir uns an unsere Gemeinschaft mit Gott dem Vater, Sohn und Heiligen Geist.


4. Juni Gedenktag des hl.Philipp Smaldone, zweiter Gehörlosenschutzheiliger

2. Schutzheiliger der Gehörlosen

geb. 27.Juli 1848 in Neapel, + in Lecce in Italien

Heiligsprechung am 15.Oktober 2006.

Papst Benedikt XVI.ernannte ihn zum 2.Schutzheiligen der Gehörlosen


GottesWort

GottesWort ist für jeden interessant.

Wir lesen gerne in der Bibel.

Wir lesen von Gottes Sorge für die Menschen, wir lesen von seiner Liebe zu den Menschen.


Derzeit finden keine
Termine statt.
Gehörlosenseelsorge
Gehörlosenseelsorge
Stephansplatz 6/6/637
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile