Friday 3. December 2021

Neue Fachreferentin Öffentlichkeitsarbeit

Seit 1. September 2021 bin ich in der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien für 16 Wochenstunden als Fachreferentin Öffentlichkeitsarbeit in der Krankenhaus- und Pflegeheimseelsorge angestellt und für 10 Wochenstunden im Bereich Seelsorge für Menschen mit intellektueller und mehrfacher Behinderung.

 

Sehr gern möchte ich mich kurz bei Ihnen vorstellen. Geboren und aufgewachsen in einer kroatischen katholischen Familie in Zagreb habe ich dort die Grundschule und das Gymnasium besucht und nach der Matura ,Theologie Studium abgeschlossen. Neben meinem Studium habe ich als Journalistin für den kroatischen Fernsehsender OTV, für die katholische Zeitung Glas Koncila und im Radio HKR, dem Kroatischen Katholischen Radio gearbeitet.

 

Seit 2001 lebe ich in Wien, bin verheiratet und habe eine Tochter. Hier habe ich als Seelsorgerin im Caritas-Heim „Casa - Leben im Alter“ im 10. Bezirk begonnen.  Seit 2008 arbeitete ich im Team der Sozial-Pastoralen-Dienste der Caritas Socialis am Rennweg. Ich habe unterschiedliche Bereiche der Seelsorge kennengelernt und verschiedene Gruppe von Menschen betreut  in der Geriatrie-Demenz, Multiple Sklerose, im CS-Kindergarten und im Hospiz. Für die seelsorgerliche Begleitung der Menschen mit Multipler Sklerose habe ich mich spezialisiert.

 

In all diesen Jahren in der Caritas Socialis war ich mit der Kategorialen Seelsorge der ED Wien vernetzt. Am Anfang war ich im Arbeitskreis für Menschen mit Behinderungen gemeinsam mit Vertretern der Gehörlosenseelsorge, des Blindenapostolates, der Menschen mit intellektueller und mehrfacher Behinderung und anderen TeilnehmerInnen und habe so auch Menschen mit Multipler Sklerose aus der Caritas Socialis bei Veranstaltungen integriert. In den letzten Jahren war ich im Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit der Krankenhaus- und Pflegeheim-Seelsorge. Beide Arbeitskreise, für die ich jetzt zuständig bin, sind mir schon bekannt.

 

Mein Wunsch ist die Seelsorge der Erzdiözese Wien auch außerhalb der Kirche bekannter zu machen.

 

Da ich aus der Praxis komme möchte ich mit authentischen Beiträgen und verschiedenen Projekten mit Euch diesen Weg gehen. Ich sehe genauso einen Bedarf, die Seelsorge für Menschen mit Behinderungen noch bekannter zu machen, daher sind für mich aus Sicht der Öffentlichkeitsarbeit auch beide Bereiche miteinander verbunden.

Ich freue mich auf ein persönliches Treffen mit euch, besonders auch mit den Kollegen und KollegInnen, die ich noch nicht kenne.

 

Auf unsere Zusammenarbeit freue ich mich!

 

Mag. Anamarija Sobocanec Sostaric

E  a.sobocanec-sostaric@edw.or.at

 


 

Meine Dienstzeiten sind:

 

Mo., Fr. von 09:00-17:00 Uhr Öffentlichkeitsarbeit der Krankenhaus- und Pflegeheim-Seelsorge, T +43 1 51552 - 3389

 

Di, Do. von 09:00 - 14:00 Uhr Seelsorge für Menschen mit intellektueller und mehrfacher Behinderung, T +43 1 51552 - 3308

 


 

LEHRGANG FÜR EHRENAMTLICHE Krankenhaus- & Pflegeheimseelsorge
2020/2021 (10.2020 - 05.2021).

Anmeldung bis 18. September 2020 erforderlich!

 

Der praxisnahe Lehrgang bietet Ihnen
eine seelsorgliche Grundausbildung, die Sie
zur eigenständigen seelsorglichen Tätigkeit im
Krankenhaus oder Pflegewohnheim unter der
Verantwortung der zuständigen hauptamtlichen
Seelsorgerin / des zuständigen hauptamtlichen
Seelsorgers befähigt. Neben katholischen Christen

können auch Angehörige anderer christlicher
Kirchen teilnehmen.

Zum Download

 Spendenbutton

 

Kategoriale Seelsorge

Seelsorge in Krankenhäusern und Pflegeheimen in Wien
Seelsorge in Krankenhäusern und Pflegeheimen in Wien

webredaktion@edw.or.at
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile