Montag 18. Dezember 2017

Pastoralkonzept

 

Einfach in der Erstellung und wirksam in der Umsetzung. Mit erweiterten Bausteinen zur Vertiefung der Pastoral und zur Partizipation in der Erarbeitung.

Bukal-Summerschool

image
Summerschool in St. Pölten
image
Raum für Glaubenserfahrung und Stärkung der eigenen Gottesbeziehung
image
Praktische Methoden zur Beteiligung vieler
image
Leben aus dem gemeinsamen Priestertum und Orientierung an den Charismen
image
Wort Gottes als Quelle der pfarrlichen Alltags
image
Umsetzbare Modelle zur Entwicklung der Pastoral mit den Menschen vor Ort

 

Unsere herausfordernden Zeiten verlangen nach einem lebendigen Glauben, der für unser tägliches Leben Relevanz hat. Wie können wir in unseren Pfarren darauf reagieren? Welche Vorstellungen, Werkzeuge und geistlichen Erfahrungen können unsere Sendung als Gottes Volk neu inspirieren? Bei welchem „Namen“ und wozu ruft uns Gott?

 

Diese Summerschool ermöglicht, gemeinsam in einer freudvollen Atmosphäre diesen Fragen nachzugehen und konkrete Antworten für die eigene Praxis vor Ort zu erarbeiten. In einfachen Schritten werden frische Wege aufgezeigt, die Vision einer Kirche zu verwirklichen, die viele Menschen beteiligt. Diese Wege sind geistlich, sind geprägt vom Hinhören auf das Wort Gottes, vom Teilen von Glaubenserfahrungen, von Inspirationen aus der Weltkirche.

 

Die Bukal-Summerschool wird von einem Team des philippinischen Pastoralinstituts Bukal ng Tipan geleitet, das international partizipative Kirchenentwicklung fördert.

 

Zielgruppe

Die Bukal-Summerschool steht primär Teams von Ehrenamtlichen, Diakonen, Priestern, PastoralassistentInnen aus einer Pfarre, einem Pfarrverband, Seelsorge- oder Entwicklungsraum offen, die sich gemeinsam auf den Weg machen wollen. Pro Team können sich mindestens 3 und maximal 5 Personen anmelden.

 

Ziele und Nutzen

Orientiert an der Vision einer partizipativen Kirche der missionarischen Jünger und Jüngerinnen werden wir verschiedene Impulse und Ansätze erfahren und einüben:

  • Umsetzbare Modelle zur Entwicklung der Pastoral mit den Menschen vor Ort
  • Wort Gottes als Quelle der pfarrlichen Alltags
  • Raum für Glaubenserfahrung und Stärkung der eigenen Gottesbeziehung
  • Leben aus dem gemeinsamen Priestertum und Orientierung an den Charismen
  • Praktische Methoden zur Beteiligung vieler

Die Bukal-Summerschool hilft u.a. bei der Teamentwicklung, der Erstellung eines Pastoralkonzepts und zur Entwicklung neuer innovativer Projekte.

 

Termin

3. Juli 2017, 14.00 Uhr bis 6. Juli 2017, 13.00 Uhr
 

Ort

Bildungshaus St. Hippolyt, Eybnerstrasse 5, 3100 St. Pölten  
 

Leitung

Dr. theol. Estela Padilla und P. Mark Lesage vom Pastoralinstitut Bukal ng Tipan (Manila-Philippinen)
 

Begleitung

Dr. Veronika Prüller-Jagenteufel, Pastoralamtsleiterin

Fortbildung für Teams

Die Bukal-Summerschool ist für Teams (3-5 Ehren- wie Hauptamtliche) konzipiert, die in der Pastoral (einer Pfarre, eines Entwicklungsraums, Pfarrverbands oder Seelsorgeraums) zusammen arbeiten.
 

Kosten

  • Ein Team aus der Erzdiözese Wien bezahlt für Seminarkosten, Unterkunft und Verpflegung gemeinsam, für alle 3-5 Teammitglieder zusammen, 400,- EUR.
  • Einzelpersonen und Personen außerhalb der Erzdiözese Wien zahlen pro Person 280,- EUR.

Sprache

Das Seminar wird in englischer Sprache gehaltenen, wobei alles direkt übersetzt wird. Englischkenntnisse sind nicht (!) Voraussetzung.

 

Kontakt
Referat für Pastorale Strukturentwicklung, Stephansplatz 6/5/501, 1010 Wien, 01-51552-3363, strukturentwicklung@edw.or.at

Termine
Do., 18. Januar 2018 18:30
Gebetsabend "Let's make it real"
Fr., 26. Januar 2018 14:30
Alphakurs-Trainingstag
Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil