Thursday 6. October 2022

Bischofssynode zur synodalen Kirche

Catholic Church of England and Wales/ Manzur

Zehn Themenfelder für die erste Phase der Weltsynode

"Welchen Raum hat die Stimme der Minderheiten?". Auszüge aus den vatikanischen Dokumenten zum beginnenden synodalen Prozess der Katholischen Kirche.


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Zu deren Vorbereitung wird ab sofort vom Pastoralamt ein „Handwerkzeug“ in Form von Fragebögen angeboten. Einer dient dazu, Gespräche auf verschiedenen Ebenen anzuregen und deren Ergebnisse einzufangen. (Fragebogen für Gruppen)

 

Selbstverständlich kann der Fragebogen auch von jeder/jedem einzelnen Gläubigen ausgefüllt werden. (Fragebogen für einzelne)

 

Anfang März wird ein Team von TheologInnen die Ergebnisse auswerten. Die Ergebnisse erhalten sowohl die Bischofskonferenz als auch der die Bischofssynode im Vatikan vorbereitende Rat.

 


Die aktuellen Dokumente zum synodalen Prozess in der Erzdiözese Wien finden sie unter: apg.21.at


 

Stichwort Bischofssynode

Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil als ständige Einrichtung geschaffen, soll die Bischofssynode die Weltkirche repräsentieren und die Kollegialität von Papst und Bischöfen unterstreichen.

mehr

 


Der Fahrplan der vom Papst ausgerufenen weltweiten Synode (2021 - 2023)


 

Das Gebet für die katholische Weltsynode

Für Treffen und Versammlungen des weltweiten synodalen Prozesses der katholischen Kirche schlägt der Vatikan eine vereinfachte Form jenes Gebetes vor, das seit rund 1.500 Jahren bei Konzilien und Synoden gebetet wird. So etwa auch vor jeder Sitzung des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965). Das Gebet "Adsumus sancte spiritus" geht auf Isidor von Sevilla (560-636) zurück.

 

"Vor dir stehen wir, Heiliger Geist,

während wir uns in deinem Namen versammeln.

Allein mit dir uns zu leiten,

beheimate dich in unseren Herzen,

lehre uns den Weg, den wir gehen müssen, und wie wir ihn verfolgen.

Wir sind schwach und sündig;

lass uns nicht Unordnung verbreiten,

lass weder Unwissenheit uns auf einen falschen Pfad führen noch Parteilichkeit unser Handeln beeinflussen.

Lass uns in dir unsere Einheit finden,

damit wir gemeinsam dem ewigen Leben entgegengehen und nicht abweichen vom Weg der Wahrheit und dem, was richtig ist.

Um all dies bitten wir dich,

der an jedem Ort und zu jeder Zeit am Werk ist, in Gemeinschaft mit dem Vater und dem Sohn, für immer und in Ewigkeit.

Amen"


Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Evangelium von heute Lk 11,5-13 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wenn einer...
ERZDIÖZESE WIEN
Wollzeile 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51552 - 0

webredaktion@edw.or.at

Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen
https://www.erzdioezese-wien.at/
Display: Desktop - Mobile