Thursday 18. July 2024
Aussendungen

Leitkultur?!

Die politische Debatte zur „Leitkultur“ hat einiges Unwohlsein bei unseren Gemeindeausschuss-Mitgliedern verursacht. Grund genug, dass wir als Pfarrgemeinde unsererseits formulieren, welche Kultur uns leitet (kurzfristiger Gemeindeausschuss-Beschluss) – dieses Plakat wurde beginnend mit der Osternacht bei uns (Kirchentor etc.) publiziert:


Pop-up-Ostern am Karsamstag

Easter light: Wenn dir Kirche zu "steil" ist, komm einfach zu einem kleinen Ostergottesdienst oder einer Speisensegnung im Freien, sozusagen auf "neutralem Boden".

Bring deinen Korb oder anderes Gefäß mit Lebensmitteln, die du gesegnet haben willst, und in einer kleinen Feier (Gebet, Segen, ev. Lied, Bibeltext, ..) werden wir den Segen Gottes auf die Speisen bzw. auf die Personen, die davon essen, herabrufen. Keine Vorbedingungen!


Füße waschen oder Schuhe putzen? Auf das Dienen kommt es an

"Jesus hat seinen Jüngern die Füße gewaschen - wir putzen euch die Schuhe" 


Das Leid in der Welt ...

... Antworten und Verantwortung der monotheistischen Weltreligionen.

Noch an 2 Abenden werden uns Vertreter von Weltreligionen ihre Sicht auf das Leid geben.


Aschenkreuz To Go auf öffentlichen Plätzen

Keine Zeit zum Kirchenbesuch? Oder einfach keinen Bezug dazu? Aber das Aschenkreuz als Zeichen der Umkehr passt für Sie? 

Am Aschermittwoch von ca. 10:30 - 12 Uhr und von ca. 17 - 18 Uhr haben Sie die Gelegenheit, am Karlsplatz (vor der Karskirche), vor dem Café Wortner (Wiedner Hauptstraße 53) und am Irene-Harand-Platz (vor der Paulanerkirche) dieses Zeichen zu empfangen.


Gemeinsames Pfarrfest und 60 Jahre Kirchweihe St. Florian

60 Jahre sind ein Grund zum Feiern und unsere 4 Pfarrgemeinden feiern daher gemeinsam in St. Florian


ER lässt uns auf-LEBEN

aufleben

Gott lässt uns aufleben und schenkt uns ein Leben in Fülle.

"Gott beschenkt uns, wir beschenken euch"

Fronleichnamsmesse der ganzen Pfarrgemeinde am 8.6.2023 um 9:30 in St. Florian
(1050, Wiedner Hauptstr. 99), anschließend Prozession nach St. Thekla, dort Straßenfest ("ÖKO-Event")
 


Zeigt her eure Schuhe...

Wir putzen euch die Schuhe

Menschen anregen, über das Dienen nachzudenken: das ist das Ziel der Aktion: "Jesus hat seinen Jüngern die Füße gewaschen - wir putzen euch die Schuhe"

am Gründonnerstag, 6.4.2023
von 9:30 - 11:30

am Karlsplatz

mehr ...


Oster-Pop-up-Gottesdienste am Karsamstag, 8.April

Speisensegnung, Pop-up-Ostern 2023

Dort und da poppt ein kleiner Gottesdienst auf: mitten in der Öffentlichkeit, mit Gebet, Gesang  und/oder Speisensegnung.

Was bei uns schon Tradition hat soll auch heuer die Menschen auf der Straße erinnern, dass Ostern mehr ist als Osterhase und ein paar freie Tage.

mehr ...


Kreuzweg durchs Pfarrgebiet

Kreuzweg, 3. Station

Fast schon Tradition ist unser Kreuzweg durch das Pfarrgebiet als Vorbereitung auf die Kartage und ein Osterfest, das Auferstehung im Herzen ermöglicht. Die Strecke ist die gleiche wie im Vorjahr, wieder am Freitag vor dem Palmsonntag (heuer der 31.3.2023):
Treffpunkt 18:30 vor St.Thekla (1040, Wiedner Hauptstraße 82), dann mit Stationen beim Café Wortner, vor der Paulanerkirche und dem Rilkeplatz, Abschluss vor der Karlskirche.

 


Pop-up-Gottesdienst trotz Kälte im Freien

Pop-up-Gottesdienste „direkt vor Deiner Haustüre“: Vielfältige Open-air-Weihnachts-Andachten an verschiedenen Orten (Plätzen, Parks) quer über unser Pfarrgebiet: Weihnachtslieder, Gebet, Weihnachtsevangelium, Fürbitten, Vater unser, Segen, Verteilung des Friedenslichtes… (ca. 20-25 min);


Gemeinsamer Pfarrkreuzweg

Bevor wir ab Palmsonntag die zentralen Vollzüge unseres Glaubens (Leben, Tod und Auferstehung Jesu) in den Pfarrgemeinden (Kirchen) feiern, wollen wir davor (wie schon letztes Jahr) noch ein starkes Zeichen nach außen setzen – dass Ostern eben etwas anderes ist als Ostereier und Osterhasen-Kitsch: Daher am Freitag davor ein gemeinsamer offener Kreuzweg:
Fr, 8. 4. 2022, 18:30 Uhr Start vor der St.-Thekla-Kirche (1040, Wiedner Hauptstr. 82), Straßenkreuzweg mit 4 Stationen (zu Fuß am Gehsteig – ggf. auch mit Straßenbahn „fahrbar“) – wobei jede Pfarrgemeinde eine Station gestaltet; Abschluss: Karlsplatz vor der Karlskirche: Tod & Auferstehung Jesu – einfache Agape.

         Setzen wir als Christ/inn/en vor der Karwoche gemeinsam ein starkes Zeichen nach außen!


Impulsabende: Friday Evenings for Future

In der Fastenzeit stehen jeweils Freitag 19:30 Uhr spannende Impulsabende an:

Interessante Vertreter/innen gesellschaftlichen Zukunftsengagements präsentieren ihre Zugänge und Ideen – was braucht es „für die Zukunft“?! Impuls-Vortrag – Diskussion – Abschlussgebet – Agape
Davor gibt’s als Angebot um 18:45 Uhr einen Kreuzweg in der jeweiligen Kirche.


Aschenkreuz To Go an verschiedenen Plätzen im Pfarrgebiet

Aschenkreuz_2021

Auf der Wiedner Hauptstraße (vor Café Wortner), am Irene-Harand-Platz (vor der Paulanerkirche) und am Karlsplatz: Wir wollen am Aschermittwoch, 2.März 2022, tagsüber (ca. 10:30-12 und 16:30-18 Uhr) ein Aschenkreuz to go anbieten.

Erstaunlich viele Menschen -auch nichtchristliche- haben im Vorjahr das Angebot des Aufrufes zur Umkehr angenommen. So hoffen wir auch heuer wieder auf rege Beteiligung. Aus Coronagründen wird die Asche auf das Haupt gestreut, nicht als Kreuz auf die Stirn gezeichnet. Ausserdem besteht die Möglichkeit zum Gespräch, teilweise auch zur Beichte.


Kirchen sind geöffnet – Kommt und rastet Euch bei Gott aus

Für Gespräche (mit physischer Distanz) ist zu folgenden Zeiten bewusst jemand aus der Pfarre (Priester, Pastoralassistent/in, Engagierte, …) in der Kirche (Mitnahme von Weihwasser - auch Behelfe, Flyer und Anregungen zur Mitnahme sind aufgelegt, weiters auch ein Angebot für Wort-Gottes-Feiern zu Hause!): ...


Rekordergebnis der Sternsinger-Aktion 2019

Sternsinger der Pfarre zur Frohen Botschaft, 1040 und 1050 Wien

Danke unseren tüchtigen Sternsingerinnen und Stern­singern und natürlich auch allen Spenderinnen und Spendern! Ihr habt euch dieses Jahr WIEDER selbst übertroffen.
Das Gesamt-Ergebnis der Sternsinger-Aktion in der Pfarre zur Frohen Botschaft von € 21.550,66- ist sensationell !!!


(Herbst 2018) „GEDENKEN 4.5“ (80 Jahre Novemberpogrom – 9./10. 11. 1938)

Gedenken 4.5

Mit den Novemberpogromen 1938 begann die systematische Vertreibung, Enteignung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden zur Zeit des Nationalsozialismus. Viele haben dem Regime unter Lebensgefahr Widerstand geleistet.
Das Gesamt-Programm von Gedenken 4.5 mit
23 Veranstaltungen finden Sie HIER!


(11.10.2018) GOTT.POP - Das "Kirchenplatzkonzert"

gott.pop

Das etwas andere Livekonzert in etwas anderer Umgebung.

 

Bereits der 2. Abend!


Willkommen – eine Initiative unseres Kurses „mission possible“:


(Juni 2018) 3 Jahre Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft Emmanuel

Gemeinschaft Emmanuel

Das auf 3 Jahre angelegte Projekt der Gemeinschaft Emmanuel mit unserer Pfarre zur Frohen Botschaft geht dem Ende zu.

In dieser Zeit sind einige kostbare Beziehungen und Früchte gewachsen, z. B. der Missionskurs, die Abende der Barmherzigkeit oder „die messe“ (Sonntag-Abend-Messe für junge Leute)  u.v.m. …
Wir wollen all das, was in diesen 3 Jahren entstanden und geworden ist, gemeinsam auch würdigen und feiern – aller Voraussicht nach am So, 1. 7. 2018, in der 9:30-Uhr-Messe in St. Florian 
In dieser Messe wollen wir Gott besonders auch für die gemeinsame Zeit mit unserem „Mit-Kaplan“ Martin Sinnhuber Dank sagen, der – wie ausgemacht – nach den 3 Jahren bei uns (leider) wieder in seine Heimatdiözese zurückkehren wird; und da haben wir allen Grund für viel Dank…!


Mit der Gemeinschaft Emmanuel wollen auch weiterhin zusammenarbeiten.
Konkret heißt das für uns ...


(Sommer / Herbst 2018) "Was blüht denn da?"

Botanischen Garten: Wildpflanzenführung für jung und nicht ganz so jung

Mittlerweile zur lieben Tradition ist bereits unsere monatliche Wildpflanzenführung durch den Botanischen Garten geworden. Für jung und nicht ganz so jung.
Wann: Samstag, (nächster Termin offen)
Treffpunkt: 14 Uhr vor der Kirche St. Elisabeth

 

Unter dem Titel "Was blüht denn da?" führt André DeRo durch die jahreszeitliche Pflanzenwelt und macht sich Gedanken über ihre Bedeutung für die Schöpfung (auch aus biblischer Perspektive).


  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
Teilgemeinde St. Thekla
Teilgemeinde St. Thekla
Wiedner Hauptstraße 82
1040 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile