Freitag 19. Oktober 2018

Dr. Ewald Huscava

Rektor der Donaucitykirche

Evangelium von heute Lk 12,1-7 In jener Zeit strömten Tausende von Menschen zusammen, so...
Gottesdienste

Friede und Gerechtigkeit umarmen einander

Am Sonntag, den 30. September 2018 wurde in der Donaucitykirche, der modernen Kirche neben der UNO City, aus Anlass des Weltfriedenstages ein Friedensgottesdienst gefeiert. In der Donaucitykirche trifft sich jeden zweiten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr die Friedensinitiative 22. 

Der Rektor der Donaucitykirche Dr. Ewald Huscava sagte in seiner Predigt: „Der Heilige Geist weht auch außerhalb der Kirche. Es ist wunderbar, wenn sich Menschen für den Frieden einsetzen. Das Nachdenken über das, was geschieht, wird in der momentanen Situation von der Flüchtlingsfrage dominiert. Es ist gut, die Arbeit der Friedensbewegung in den Vordergrund zu stellen und auch die Frage der sozialen Gerechtigkeit.“

Alois Reisenbichler, Wiener Friedensbewegung, sagte, dass der konziliare Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung sowie der Ökumenische Sozialwort auch bei der Friedensinitiative 22 diskutiert wurden und diese Inhalte immer wieder neu auf die Tagesordnung der Tagespolitik gesetzt werden müssen. Die Friedensbewegung und die Zivilgesellschaft insgesamt haben einen wichtigen Beitrag geleistet, dass in Österreich Atomwaffen und Atomkraftwerke in der Verfassung verboten sind und das neutrale Österreich international eine wichtige Kraft für das Verbot der Atomwaffen ist.  „Sorge bereitet uns die rasch voranschreitende Militarisierung der EU. Europa darf keine Kriege führen!“, meinte Reisenbichler.

Dr. Peter Jünnemann, Vorsitzender von Pax Christi Wien, erinnerte an die Arbeit von Pax Christi für  das weltweite Verbot der Antipersonenminen. „Gerechtigkeit und Frieden küssen sich“, zitierte Dr. Peter Jünnemann, der in der Caritas aktiv ist, den Psalm 85: „Ohne soziale Gerechtigkeit kann es keinen Frieden geben. Es müssen auch neue, unkonventionelle Vorschläge wie das bedingungslose Grundeinkommen ernsthaft diskutiert werden.“ 

Mit einem Friedenslied, gesungen von Ernst Toman, dem Gründer der Friedensinitiative 22, wurde der Friedensgottesdienst abgeschlossen.

 

Das nächste Treffen der Friedensinitiative 22 ist am Dienstag, 9. Oktober 2018 um 19:00 Uhr in der Donaucitykirche. Dr. Florian Wenninger spricht über die Gründung der Ersten Republik.

 

Informationen:
Alois Reisenbichler, Wiener Friedensbewegung

 

 

GLANZLICHTER & TERMINE


Bach h-Moll Messe am 20. Oktober


Senior Aktiv- Gruppe freitags von 9:30 – 11:00


 

Termine
Fr., 19. Oktober 2018 17:00
Ministrantenstunde
So., 21. Oktober 2018 10:00
Weltmissionssonntag: Gottesdienst mit dem...
So., 21. Oktober 2018 11:00
Weltladen
Rektorat Christus, Hoffnung der Welt
Donau-City-Straße 2
1220 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil