Dienstag 11. Dezember 2018
Aussendungen

Patrozinium Karlskirche 2018

Musikalische Gestaltung

Kirchenmusik in der Karlskirche beim Hochamt am 4. November, Patrozinium


Klicken Sie zuerst auf die Überschrift und dann auf das Plakat zum Vergrößern


(Herbst 2018) „GEDENKEN 4.5“ (80 Jahre Novemberpogrom – 9./10. 11. 1938)

Gedenken 4.5

Mit den Novemberpogromen 1938 begann die systematische Vertreibung, Enteignung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden zur Zeit des Nationalsozialismus. Viele haben dem Regime unter Lebensgefahr Widerstand geleistet.
Das Gesamt-Programm von Gedenken 4.5 mit
23 Veranstaltungen finden Sie HIER!


(11.10.2018) GOTT.POP - Das "Kirchenplatzkonzert"

gott.pop

Das etwas andere Livekonzert in etwas anderer Umgebung.

 

Bereits der 2. Abend!


Willkommen – eine Initiative unseres Kurses „mission possible“:


(Juni 2018) 3 Jahre Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft Emmanuel

Gemeinschaft Emmanuel

Das auf 3 Jahre angelegte Projekt der Gemeinschaft Emmanuel mit unserer Pfarre zur Frohen Botschaft geht dem Ende zu.

In dieser Zeit sind einige kostbare Beziehungen und Früchte gewachsen, z. B. der Missionskurs, die Abende der Barmherzigkeit oder „die messe“ (Sonntag-Abend-Messe für junge Leute)  u.v.m. …
Wir wollen all das, was in diesen 3 Jahren entstanden und geworden ist, gemeinsam auch würdigen und feiern – aller Voraussicht nach am So, 1. 7. 2018, in der 9:30-Uhr-Messe in St. Florian 
In dieser Messe wollen wir Gott besonders auch für die gemeinsame Zeit mit unserem „Mit-Kaplan“ Martin Sinnhuber Dank sagen, der – wie ausgemacht – nach den 3 Jahren bei uns (leider) wieder in seine Heimatdiözese zurückkehren wird; und da haben wir allen Grund für viel Dank…!


Mit der Gemeinschaft Emmanuel wollen auch weiterhin zusammenarbeiten.
Konkret heißt das für uns ...


Ostersonntag 2018

Musikalische Gestaltung

Kirchenmusik in der Karlskirche beim Hochamt am Ostersonntag


Klicken Sie zuerst auf die Überschrift und dann auf das Plakat zum Vergrößern


Osternacht 2018

Musikalische Gestaltung

Kirchenmusik in der Karlskirche bei der Feier der Osternacht


Klicken Sie zuerst auf die Überschrift und dann auf das Plakat zum Vergrößern


(Sommer / Herbst 2018) "Was blüht denn da?"

Botanischen Garten: Wildpflanzenführung für jung und nicht ganz so jung

Mittlerweile zur lieben Tradition ist bereits unsere monatliche Wildpflanzenführung durch den Botanischen Garten geworden. Für jung und nicht ganz so jung.
Wann: Samstag, (nächster Termin offen)
Treffpunkt: 14 Uhr vor der Kirche St. Elisabeth

 

Unter dem Titel "Was blüht denn da?" führt André DeRo durch die jahreszeitliche Pflanzenwelt und macht sich Gedanken über ihre Bedeutung für die Schöpfung (auch aus biblischer Perspektive).


Rekordergebnis für Sternsinger

Zwei Sternsinger vor dem Jugendheim

Die Sternsinger der Jungschar St. Thekla waren auch heuer wieder unterwegs, und haben trotz kalten Wetters viele offene Türen und Brieftaschen gefunden. Ingesamt konnten so 10.369,02 Euro gesammelt werden – sowie 400 Forint, 1 Schweizer Franken, 10 brasilianische Centavos, 5 polnische Croszy, 31 russische Rubel. 


Erster „foodsharing“-Stand in Wien, der 7 Tage / 24 Stunden geöffnet ist (Pfarrgemeinde St. Elisabeth)

foodsharing in St. Elisabeth: Wir fördern den bewussteren, nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln und können mit unserem Projekt gleichzeitig wirtschaftlich Schwächeren kostenlos Lebensmittel anbieten.

„Wir wissen, dass etwa ein Drittel der produzierten Lebensmittel verschwendet wird, und dass Nahrung, die weggeworfen wird, gleichsam vom Tisch des Armen (…) geraubt wird", schreibt Papst Franziscus in der Enzyklika „Laudato si’ – Über die Sorge für das gemeinsame Haus“[Ls50].
In der Pfarrgemeinde St. Elisabeth der Pfarre zur Frohen Botschaft wollen wir mit der Teilnahme am Projekt „foodsharing“ einen Beitrag leisten, um dieser Tatsache Einhalt zu gebieten.


82 Bananenkisten mit Lebensmitteln für Le+O

Für Le+O aktiv im Spar Markt

Am 21. Oktober 2017 wurden mit Hilfe von 20 Freiwilligen aus St. Thekla im Spar Supermarkt in der Wiedner Hauptstrasse 73 alle Kundinnen und Kiunden eingeladen, zusätzlich haltbare Lebensmittel einzukaufen und diese für die Le+O-Sozialmärkte der Caritas zu spenden. Mit großem Erfolg!


LIMA - Lebensqualität im Alter

LIMA - ein Programm für Körper, Geist und Seele

Die geistige Vitalität fördern und durch sanftes Bewegen die körperliche Fitness bewahren, das ist es, was LIMA älteren Menschen anbietet: ein Training für Körper, Geist und Seele.
Auch in unserer Pfarre zur Frohen Botschaft wird in der Pfarrgemeinde St. Elisabeth ab Ende September 2018 wieder ein LIMA-Kurs angeboten.


(22.9.2017) „Begegnungszone Kirche“

„Begegnungszone Kirche“ (22. September von 14 - 18 Uhr; Ort: Karlsplatz / Resselpark)

Wann: 22. September 2017 von 14 - 18 Uhr
Ort: Karlsplatz / Resselpark

 

Gott im Nächsten begegnen – eine Veranstaltung der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien und der Pfarre zur Frohen Botschaft


Das war unsere Lange Nacht der Kirchen

Die Origami-Fische waren eines der Ergebnisse der Langen Nacht in St. Thekla.

Es ist der Alptraum jedes Veranstalters, wenn ein Herzstück des Programms kurzfristig ausfällt. Doch aus diesem vermeintlichem Alptraum ist in St. Thekla etwas ganz Wunderbares geworden, das immerhin 350 bis 400 Besucher angezogen hat. Auch bei der Langen Nacht der Kirchen weht der Geist, wo er will.


Gemeindeauschuss gewählt

Pfarrgemeinderatswahl 2017

Am 19. März wurde nicht nur der Pfarrgemeinderat der Pfarre zur Frohen Botschaft gewählt, sondern auch die Mitglieder des neuen Gemeindeausschusses, der sich speziell um die Anliegen unserer Gemeinde kümmern wird.


Zehn neue Ministranten eingekleidet

Gruppenbild der Ministranten von St. Thekla

In St. Thekla gibt es eine sehr lebendige Ministrantengruppe. Am 3. Adventsonntag wurden weitere zehn Ministranten eingekleidet, die ab nun den Altardienst in St. Thekla versehen werden.


Zusammenkommen bei Jesus

Spruchband: Zusammenkommen bei Jesus

Auch heuer wird der Advent in St. Thekla unter einem besonderen Motto stehen: „Zusammenkommen bei Jesus“.


1,4 Tonnen Lebensmittel und viele helfende Hände

Le+O in St. Thekla: Viele Bananenschachteln waren notwendig, um alle Spenden sicher zu verstauen.

Die Sammelaktion Le+O der Caritas Wien wurde auch heuer wieder von der Pfarre St. Thekla unterstützt – diesmal gemeinsam mit St. Florian. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.


Ein neues Logo für eine neue Pfarre

Logos für die neue Pfarre zur Frohen Botschaft

Am Sonntag, dem 6.11.16  findet in den Pfarren, die ab 2017 die „Gemeinsame Pfarre zur Frohen Botschaft" bilden, eine Abstimmung über unser zukünftiges Logo statt – ein Emblem, das für unsere Pfarre steht.


Helfen Sie bei der Le+O–Einkaufsaktion beim Spar

Logo der Aktion Lebensmittel und Orientierung

Am Samstag dem 22.10.16 sammelt die Pfarrcaritas St. Thekla wieder von 8:00 bis 17:00 in der Spar-Filiale Wiedner Hauptstraße 73 haltbare Lebensmittel für die Le+O--Lebensmittelausgabestellen für armutsgefährdete Menschen in 15 Wiener Pfarren.

 

Machen Sie mit! Dafür suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Verteilen der Infozettel beim Eingang des Geschäfts, Entgegennahme und Einsortieren der Sachspenden.

Wenn Sie mithelfenwollen, könen Sie bei einer Doodle-Umfrage mitmachen

(Link: http://doodle.com/poll/c3xf26qa2hurnmxi)

 

Die Pfarrcaritas St. Thekla freut sich schon auf viele hochengagierte Helferinnen und Helfer!


Schwungvoll für den guten Zweck

Am 4. März 2016 sang der Wiener Jugendchor Gospels & Spirituals in St. Thekla

Eine randvoll gefüllte Kirche sieht man gerne - und in St. Thekla gar nicht so selten. Dabei muss es sich aber nicht um eine Messe handeln, wie der Wiener Jugendchor eindrucksvoll bewies.


  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
Pfarre zur Frohen Botschaft
Pfarre zur Frohen Botschaft
Belvedereg. 25
1040 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil